Fandom

Game of Thrones Wiki

Zeitalter der Helden

1.452Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

ProfilZeitalterderHelden1.png

Die legendären Helden von Westeros.

Das Zeitalter der Helden (im Original: Age of Heroes) oder Heldenzeitalter ist eine frühe Epoche in der Geschichte von Westeros. Sie begann vor etwa 10.000 Jahren mit dem Abschluss des Paktes, der den tausende Jahre anhaltenden Frieden zwischen den Ersten Menschen und den Kindern des Waldes besiegelte, bis zur Invasion der Andalen. Aus dieser Zeit stammen die frühesten geschichtlichen Aufzeichnungen und Legenden, die im Bewusstsein der Bewohner von Westeros vorhanden sind. Zahlreiche bedeutende Häuser und Institutionen führen ihren Ursprung auf diese Zeit zurück. Die meisten Geschichten und Geschehnisse sind jedoch nicht historisch belegt und sind daher als Mythos und Legende anzusehen.

Dieses Zeitalter wurde nach den großen Helden benannt, die angeblich zu dieser Zeit lebten und deren Taten erheblichen Einfluss auf die spätere Geschichte nahmen. Einige dieser Helden, denen eine besondere Ehrhaftigkeit, Tapferkeit und Größe zugesprochen wird, waren Brandon der Erbauer und Lenn der Listige, die Begründer der großen Häuser Stark und Lennister, deren Nachkommen noch immer existieren. Das bedeutendste Ereignis dieser Epoche war die Lange Nacht und der Krieg gegen die Weißen Wanderer.

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war das Zeitalter der Helden eine Ära in der Geschichte von Westeros, das seinen Namen aufgrund der bedeutenden Männer und Frauen erhielt, die in einer Zeit des Frieden lebten, der durch den Pakt begründet wurde, welchen die erste Menschen und die Kinder des Waldes miteinander schlossen.

Viele Adelshäuser führen ihre Familiengeschichte zum Zeitalter der Helden zurück, die in vielen Erzählungen, Liedern und Legenden erzählt wird. Es ist eine Epoche voller Mysterien, über die mehr Mythen als Tatsachen bekannt sind. Es gibt zahlreiche Geschichte aus dem Zeitalter der Helden, zu viele, um sie zu zählen. Diese Geschichten wurden nicht niedergeschrieben, aber durch Erzählungen und Lieder von einer Generation an die nächste weitergeben. Obwohl einige von ihnen als Märchen abgetan werden, wird doch jedes der Sieben Königslande durch sie definiert.

GeschichteBearbeiten

Das Zeitalter der Helden begann mit der Unterzeichnung des Paktes auf der Insel der Gesichter. Der Pakt beendet den Krieg zwischen den Ersten Menschen und den Kindern des Waldes und überdauerte fast 4.000 Jahre.

Während dieser Zeit stiegen hunderte von Königreiche auf und fielen wieder. Es war eine raue Epoche, in der viele alte Traditionen und Legenden von den ersten Menschen geschaffen und etabliert wurden, beeinflusst von den Kindern des Waldes. Diese Bräuche wurden von den Lords des Nordens beibehalten, in denen noch immer das Blut der ersten Menschen fließt. Das Gesetz der Gastfreundschaft, die Verpflichtung des Richters als Scharfrichter und die berühmte Mauer werden alle auf diese Vorfahren der Nordmänner zurückgeführt; die Hügelgräber der ersten Menschen können noch immer im ganzen Norden gefunden werden.

Andere Königshäuser dieser Ära waren die Schwarzhains, Brackens und FinsterlynsEuF.jpg. Während des Zeitalters der Helden wird von den Boltons erzählt, dass sie die Starks häuteten und ihre Haut als Mäntel trugen. Ein Dutzend Armeen wurden bei dem Versuch das Bluttor zu überwinden zerschlagen. Von der Rabeninsel der Zitadelle wird angenommen, dass es die Burg eines Piratenfürsten war.

Obwohl viel in diesem Zeitalter erreicht wurde, hatte es dennoch einen Preis, denn in der Mitte des Zeitalters der Helden ereignete sich der längste und schwärzeste Winter, der eine Generation anhielt und in dem sich die Sonne verfinsterte, deswegen auch genannt die Lange Nacht, welche die Ankunft der Anderen einläutete. Während dieser Zeit wurde durch die Nachtwache festgehalten, dass die Kinder des Waldes den Verteidiger der Mauer jedes Jahr hundert Obsidiandolche übergaben. In der Schlacht der Dämmerung besiegen die Ersten Menschen zusammen mit den Kindern des Waldes die einfallenden Weißen Wanderer.

PersönlichkeitenBearbeiten

Es war die Zeit von legendären Königen und Helden, die auf der Welt wandelten, wie:

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki