Fandom

Game of Thrones Wiki

Yunkai

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Uralt und glorreich ist Yunkai. [...] Zahlreich die Armeen, die vor unseren Mauern zugrunde gingen. Dies wird keine leichte Eroberung, Khaleesi.
 

Yunkai (im Original: Yunkai), bekannt als die Gelbe Stadt, ist eine der drei großen ghiscarischen Stadtstaaten in der Sklavenbucht, südwestlich von Meeren und nördlich von Astapor gelegen. Bettsklaven, ausgebildet im "Weg der Sieben Seufzer", gehören zu Yunkais Hauptexport.

Yunkai wird von einer Oligarchie bestehend aus Sklavenhändlern regiert, die sich selbst die Weisen Herren nennen. Die Bevölkerung wird sowohl als Yunkische als auch Yunkai'i bezeichnet.

In der SerieBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Hauptartikel: Schlacht von Yunkai

Als Daenerys Targaryen die Stadt erreicht und in der Nähe das Lager mit ihrer Armee von Unbefleckten aufschlägt, welche sie in Astapor erworben hatte, senden die Weisen Herren einen der ihren, Razdal mo Eraz, um der Silbernen Königin Gold und Schiffe anzubieten, damit sie nach Westeros zurückkehrt und ihre Geschäfte nicht länger stört. Daenerys lehnt das Angebot ab, doch behält sie das Gold. Yunkai heuert eine Söldnerkompanie an, genannt die Zweitgeborenen, damit sie gegen Daenerys und ihre Unbefleckten kämpfen, allerdings bricht der Hauptmann Daario Naharis die Abmachung und tötet die anderen Befehlshaber, wodurch er Daenerys seine Unterstützung und die der Zweitgeborenen versichern kann. Durch das interne Wissen von Daario, gelingt es einer kleinen Gruppe von Daenerys' Gefolgsmännern, einschließlich Jorah Mormont, Grauer Wurm und Daario selbst, Yunkai durch das Hintertor zu betreten und das Haupttor der Stadt für ihre Armee zu öffnen. Durch ihre zahlmäßige Überlegenheit fällt Yunkai in kürzester Zeit. Danach werden die Sklaven der Stadt freigelassen, die Daenerys als ihre "Myhsa" feiern.

Staffel 4Bearbeiten

Auf der Sitzung ihres Rates innerhalb der Großen Pyramide von Meereen, wird Daenerys von Jorah berichtet, dass die Weisen Herren jeden befreiten Sklaven von Yunkai erneut in die Knechtschaft gezwungen haben. Dies überzeugt Daenerys, nicht auf Königsmund zu marschieren, sondern von Meereen aus über die Sklavenbucht zu herrschen und der Sklaverei endgültig Einhalt zu gebieten. Um dies zu erreichen schickt sie Hizdahr zo Loraq, einen der Großen Herren in ihrem Dienst, und die Zweitgeborenen von Yunkai unter dem Befehl von Daario, um mit den Weisen Herren zu verhandeln; sollte sie dabei der Sklaverei endgültigen entsagen, dann solle ihnen Gnade widerfahren, wenn nicht, dann die Vergeltung durch die Söldner.

In den BüchernBearbeiten

WappenYunkaiHarpyie1.png

"Das Lied von Eis und Feuer"
Wappen der Stadt Yunkai.

Yunkai, genannt die Gelbe Stadt, ist eine Stadt an der Ostküste der Sklavenbucht. Im Westen liegt die Insel Yaros. Im Norden ist Niemandsland. Sein Hauptexport sind Sklaven, insbesondere Bettsklaven.

ArchitekturBearbeiten

Die Stadt besteht aus gelben Ziegeln, mit bröckelnden Mauern und hohen Stufenpyramiden. Ihr Embleme ist eine Harpyie; mit dem Torso einer Frau, Fledermausflügeln anstelle von Armen, den Klauen eines Adlers und dem Schwanz eines Skorpions. Sie wird von Sklavenhändler beherrscht, genannt die Weisen Herren. Sie sprechen einen Dialekt des Valyrisch.

SklavereiBearbeiten

Yunkai kann eine Armee von etwa fünftausend Mann aufstellen, ausschließlich Sklaven. In Yunkai werden Eunuchen lediglich die Hoden entfernt. Yunkai ist bekannt für seine gutausgebildeten Bettsklaven, nicht Krieger. Ein Sklave in Yunkai lernt den "Weg der Sieben Seufzer" und die "sixteen seats of pleasure".

A Storm of SwordsBearbeiten

Als Daenerys Targaryen auf Yunkai marschiert, ergänzt die Stadt ihre Verteidigung mit Söldnern. Daenerys besiegt die Sklavenhändler und ihre Verbündeten in der Schlacht von Yunkai, indem die Zweitgeborenen und Sturmkrähen auf ihre Seite wechseln. Nach der Kapitulation von Yunkai, marschiert Daenerys auf Meereen.

Weise HerrenEuF.jpgBearbeiten

Die Weisen Herren (engl: Wise Masters) sind die Oberschicht der Stadt Yunkai, eine der drei großen Stadtstaaten entlang der Sklavenbucht, die von Sklavenhändlern beherrscht wird.

Bekannte Mitglieder der Weisen Herren:
  • Razdal mo Eraz, aus dem Haus von Eraz, ein Abgesandter und Mitglied der Weisen Herren.

GalerieBearbeiten

Concept Art by KarakterBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki