Fandom

Game of Thrones Wiki

Xaro Xhoan Daxos

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Xaro Xhoan Daxos ist ein wiederkehrender Charakter aus der zweiten Staffel von Game of Thrones. Er ist ein mächtiges Mitglied der Dreizehn von Qarth. Xaro wird von Nonso Anozie verkörpert und taucht erstmalig in der Episode "Der Garten der Knochen" auf.

In der SerieBearbeiten

Staffel 2Bearbeiten

Xaro Xhoan Daxos ist zu Beginn der 2. Staffel ein Mitglied des Rates der Dreizehn der Stadt Qarth und "reichster Mann der Stadt". Er beruft sich auf Somai [1] und ermöglicht damit Daenerys und ihrem Khalasar den Zutritt in die Stadt. Zudem gewährt er der Khaleesi Obhut in seinem Anwesen.

Nachdem er Daenerys näher gekommen ist, zeigt er ihr in seinen Kellergewölben eine verschlossene Tresortür, für die nur er den Schlüssel hat. Er erzählt ihr von den unermesslichen Reichtümern hinter der Tür, mit denen sich sicherlich ganz Westeros erobern lasse. Er habe zuerst die besten Handwerker und danach die besten Diebe Qarths angeheuert, um die Standfestigkeit der Tür zu testen. Doch jeder versagte an dem valyrischen Stahl.

Er bietet ihr die Hälfte seiner Reichtümer, wenn sie ihn heiratet. Daenerys lehnt jedoch ab.

Als plötzlich die Drachen gestohlen und Daenerys' Khalasar in ihrer Abwesenheit getötet wird, tritt er mit Daenerys vor den Rat der Dreizehn. Hier stellt sich heraus, dass Xaro zusammen mit dem Magier Pyat Pree aus dem Haus der Unsterblichen der Drahtzieher hinter dem Massaker und dem Diebstahl der Drachen war. Kurz nachdem dies bekannt wird, wird der Rat von Xaros Handlangern getötet und Xaro ruft sich zum König von Qarth aus.

Daenerys kann fliehen und gelangt schließlich zum Haus der Unsterblichen, wo ihre Drachen gefangen sein sollen. Es gelingt ihr, die Drachen und sich selbst zu befreien und den Magier zu töten.

Als sie anschließend in Xaro Xhoan Daxos' Haus zurückkehrt, findet sie ihn dort mit ihrer Zofe in seinem Bett. Sie nimmt beide gefangen und öffnet mit Hilfe seines Amuletts den Tresor. Die Schatzkammer ist leer. Xaros Reichtum war nur eine Illusion, eine Lüge.

Daenerys beschließt, die Reichtümer des Anwesens zu rauben und schließt Xaro Xhoan Daxos zusammen mit der Verräterin in seiner Schatzkammer ein. Ein Entkommen aus dieser Kammer ist mehr als unwahrscheinlich.

AuftritteBearbeiten

Staffel 2 - Auftritte
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar Morghulis

GalerieBearbeiten

Concept ArtBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Somai ist die Verpfändung des eigenen Lebens und Blutes für eine bestimmte Entscheidung.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki