FANDOM


Witwenklage (im Original: Widow's Wail) ist die zweite valyrische Stahlklinge, die aus Eis gefertigt wurde, dem Ahnenschwert des Hauses Stark. Es wird als Hochzeitsgeschenk von Lord Tywin Lennister an seinen Enkel König Joffrey Baratheon überreicht. Die Schwesterklinge ist Eidwahrer.

In der Serie

Staffel 4

Ein Mitglied der Königsgarde präsentiert das Schwert in der Scheide dem König. Joffrey zieht die Klinge schnell heraus und beginnt damit zu spielen, was Großmaester Pycelle veranlasst, ihn vor der berüchtigten Schärfe des valyrischen Stahls zu warnen. Joffrey erprobt diese Eigenschaft an einer Kopie von Großmaester Kaeths Leben der vier Könige, welche ihm kurz zuvor von Tyrion als Geschenk überreicht wurde, doch er benötigt mehrere Schläge, um es vollständig zu zerstören. Joffrey befragt die anwesenden Gäste nach einem geeigneten Name für das Schwert. Nach ein paar Vorschlägen – darunter Sturmbringer, Endbereiter und Wolfsfluch – lässt er sich schnell für Witwenklage begeistern.

Als der traditionelle Taubenkuchen gebracht wird, benutzt Joffrey sein Schwert, um die Kruste des Kuchens aufzuschneiden und damit die Vögel zu befreien. Allerdings schneidet er so unkontrolliert, dass einige Vögel dabei getötet werden.[1]

Während der Trauerfeier in der Großen Septe von Baelor wird der Leichnam von König Joffrey gemeinsam mit Witwenklage aufgebahrt.[2] Vermutlich geht das Schwert nach dem Tod Joffreys an seinen jüngeren Bruder, Tommen Baratheon.

Staffel 7

Ser Jaime Lennister trägt Witwenklage.[3]

Trivia

Einige der Vorschläge für den Namen des Schwerts, die in der von George R. R. Martin selbst geschriebenen Episode "Der Löwe und die Rose" genannt werden, sind Sturmbringer und Endbereiter.

  • Sturmbringer (Stormbringer) ist der Name des Schwerts von Elric von Meliboné aus der Elric-Saga von Michael Moorcock.
  • Der Name Endbereiter (Terminus) ist eine Referenz an die Buchreihe Das Buch der Neuen Sonne von Gene Wolfe. Terminus Est ist das Schwert des Hauptcharakters Severian.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Witwenklage ein Langschwert aus valyrischem Stahl, das von Schmiedemeister Tobho Mott aus dem Großschwert Eis (das einst Eddard Stark gehörte) gemeinsam mit Eidwahrer gefertigt wurde.

Eigenschaften & Erscheinung

Über die Stahlklinge verlaufen rote und schwarze Wellen, während die Scheide auffallend mit Gold dekoriert ist, ebenso ist es verziert mit einem Kirschbaum und rotem Leder mit goldenen Löwenhäuptern. Die Augen der Löwen bestehen aus Rubinen.

A Storm of Swords

Witwenklage wird König Joffrey Baratheon als Hochzeitsgeschenk von Lord Tywin Lennister übergeben, um Herzfresser zu ersetzen. Nach Joffreys Tod ging es an seinen jüngeren Bruder Tommen Baratheon über.

Siehe auch

Einzelnachweise


Schwerter aus valyrischem Stahl
Dunkle SchwesterEis (EidwahrerWitwenklage)HerzbannLady EinsamLangklaueLichtbrüllerSchwarzfeuer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki