Wikia

Game of Thrones Wiki

Winterfell

Diskussion0
817Seiten in
diesem Wiki
Winterfell
Winterfell
Allgemein
Art: Burg
Religion: Die alten Götter des Waldes
Region: Westeros, Der Norden
Das Lied von Eis und Feuer
Gründer: Bran der Erbauer (laut dem Mythos)
Alter: 8000 Jahre (laut dem Mythos)
Game of Thrones
Herrscher: Haus Bolton
Militär: 10.000

Winterfell ist eine große Burg im Norden von Westeros und  aktuell der Sitz des Hauses Bolton. Zugleich ist es der Regierungssitz des Nordens.

LageBearbeiten

Die Burg Winterfell befindet sich im Norden, einem der Sieben Königslande von Westeros. Es liegt genau mittig zwischen den südlichen Grenzen zu den Flusslanden und der Mauer im Norden. Nordwestlich von Winterfell befinden sich die Ausläufer des Wolfswaldes und westlich fließt ein Nebenarm der Weißklinge, eines Flusses, der im Süden in Weißwasserhafen ins Meer mündet. 

Durch Winterfell verläuft der Königsweg, der die Hauptstadt des Reiches mit dem Norden bis zur Mauer verbindet. 

GeschichteBearbeiten

Der Legende nach wurde Winterfell etwa 8000 Jahre vor den Handlungen der Serie im Zeitalter der Helden errichtet. Brandon dem Erbauer, der auch für den Bau der Mauer als Nordgrenze des Königreiches verantwortlich gewesen sein soll und zugleich Begründer des Hauses Stark war, errichtete die Burg mit Hilfe von Riesen.

Winterfell war in seiner Geschichte nicht nur der Sitz der Stark-Familie, sondern zugleich der Sitz des Königs des Nordens. Seit der Eingliederung des Nordens in die Sieben Königslande durch Aegon dem Eroberer ist Winterfell der Sitz des Wächters des Nordens, einem Titel, der dem Oberhaupt des höchsten Hauses eines Königslandes zuteil wird.

Ein ungeschriebenes Gesetz des Hauses Stark besagt, dass sich zu jeder Zeit immer ein Mitglied der Familie Stark in Winterfell aufhalten muss.

In der SerieBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Winterfell ist einer der Haupthandlungsorte der ersten Staffel. Nach dem Tod von Jon Arryn begibt sich König Robert Baratheon mitsamt seines Gefolges nach Winterfell, um dem Haus Stark einen Besuch abzustatten. Zweck dieses Besuches ist es, Eddard Stark davon zu überzeugen, den vakanten Posten der Hand des Königs einzunehmen.

Staffel 2Bearbeiten

Theon Graufreud besetzt mit einem Trupp Eisenmännern Winterfell, um sich für das Dasein als Mündel zu revanchieren. Auf Befehl Robb Starks hin belagert Ramsay Schnee die Burg, um die Graufreuds zur Aufgabe zu zwingen. Theon wird von seinen eigenen Männern niedergeschlagen und ausgeliefert, den Stark-Jungen gelingt die Flucht und die Stadt bleibt verlassen zurück.

Staffel 3Bearbeiten

Winterfell gehört in der Staffel 3 nicht zu den Schauplätzen der Handlung. Es ist jedoch anzunehmen, dass die Situation der Stadt unverändert und Winterfell zur Ruine geworden ist.

Staffel 4 Bearbeiten

In der 8. Episode der Staffel 4 sieht man wie nach einem Gespräch Roose Bolton und sein Sohn Ramsay mit ihrer Armee in richtung Winterfell reiten.

Wichtige Bewohner von WinterfellBearbeiten

House Stark and retainers

Der Haushalt von Winterfell: von links, Hodor, Bran Stark, Arya, Sansa, Robb, Eddard, Catelyn, Maester Luwin, Rickon und Rodrik Cassel.

  • Rodrik Cassel, der Waffenmeister von Winterfell. Er schult neue Rekruten im Umgang mit Waffen. Er hat eine Tochter namens Beth. Ihre Geschwister sind gestorben.
  • Jory Cassel, Oberhaupt der Schlosswache und Neffe von Rodrik Cassel.
  • Maester Luwin, der Lehrer des Schlosses.
  • Mordane, die Septa der weiblichen Starkkinder.
  • Alte Nan, eine ehemalige Bedienstete, jetzt im Ruhestand. Von Zeit zu Zeit erzählt sie den Kindern Lord Eddards Geschichten.
  • Hodor, Nans Enkel oder Großenkel, ein Stalljunge mit beschränktem Verstand.
  • Ros, eine Prostituierte in einem Bordell im Dorf vor den Mauern Winterfells.

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki