FANDOM


Der Wassertanz (im Original: Water Dance) ist eine spezielle Kampfform, die in der Freien Stadt Braavos praktiziert wird.

Im Gegensatz zum Kampfstil der Westerosi bevorzugen Wassertänzer ein schlankes und leichtes Schwert, für einen schnelleren und eleganteren Kampfstil. Der Wassertanz fokussiert sich mehr auf einzelne Schwertstöße, anstatt dem Hacken und Schlagen der großen Lang- und Breitschwerter.

Wassertänzer tragen keine schweren Rüstungen, damit sie sich schneller bewegen können. Dadurch sind sie stärker verwundbar, aufgrund ihres fehlenden Schutzes. Sie blocken die schweren Schwerstöße des Gegners auch nicht ab, sondern versuchen durch ihre Schnelligkeit und ihr Geschick den Schlägen auszuweichen.

Schwertstöße eines Schwertes des Wassertänzers sind nicht sonderlich gut geeignet um schwere Rüstungen zu durchdringen. Ein guter Wassertänzer kann durch seine Schnelligkeit den langsamen Gegner in Rüstung umtanzen und durch gezielte Schläge seine Schwachstellen ausnutzen.

Die Bewegungen des Wassertanzes fließen ineinander über, um sich schnell den gegnerischen Angriffen anzupassen. Wassertänzer positionieren sich seitlich, um ein kleineres Ziel für den Gegner zu sein. Das Schwert halten sie mit einer Hand vor dem Körper, die andere Hand haben sie an ihrem Rücken.

In Braavos kämpften die Duellanten meistens vor dem Palast des Seelords von Braavos am Mondteich. Dieser Teich reflektiert, dadurch sieht es so aus als würden die beiden Kämpfer auf dem Wasser tanzen. Daher hat der Wassertanz seinen Namen.[1]

In der Serie

Staffel 1

Eddard Stark engagiert Syrio Forel um seine Tochter Arya im Wassertanz zu trainieren.[2] Nachdem Eddard gefangen genommen wird, unterbricht Ser Meryn Trant und einige Lennistersoldaten Aryas und Syrios Tanzstunde. Syrio ist lediglich mit einem Holzschwert bewaffnet, im Gegensatz zu den Lennisterwachen und Meryn Trant, die in voller Rüstung und mit einem Schwert bewaffnet sind. Syrio Forel kann jeden Lennistersoldaten mit seinem Holzschwert besiegen. Arya möchte, dass er mit ihr zusammen flieht. Syrio antwortet nur, dass der Erste Krieger von Braavos nicht davon rennt. Während Arya flieht hört sie Syrio und Meryn kämpfen.[3]

Staffel 4

Nachdem Arya sich ihr Schwert Nadel von Polliver zurück geholt hat, trainiert sie am Fluss den Wassertanz. Sandor Clegane verspottet sie dafür und meint dieser Kampfstil sei gut um zu sterben. Er verhöhnt auch Syrio Forel, als Arya ihm erzählt er sei von Meryn Trant getötet worden. Arya versucht Sandor mit ihrem Schwert zu durchbohren, jedoch schafft sie es nicht einmal durch seine Rüstung. Er schlägt sie zu Boden und nimmt ihr Schwert. Er macht ihr klar, dass obwohl Meryn ein schlechter Schwertkämpfer sei, er aufgrund seiner Rüstung gewonnen hätte. Danach gibt er Arya Nadel zurück.[4]

Bekannte Wassertänzer

  • Syrio Forel: ehemaliger Erster Krieger von Braavos, trainierte Arya im Wassertanz
  • Arya Stark: Tochter von Eddard Stark, lernte den Wassertanz von Syrio Forel

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.