FANDOM


Viserys II. Targaryen (im Original: Viserys II. Targaryen), ist ein nicht gezeigter Charakter in der Serie Game of Thrones. Er starb lange vor Beginn der Handlung und war der zehnte König aus der Targaryen-Dynastie.

In der Serie

Biographie

Viserys II. war der zweite Sohn von Daemon und Rhaenyra Targaryen. Er erbte den Eisernen Thron von seinem Neffen, Baelor I. Targaryen. Er war der Vater von Aegon, Aemon und Naerys Targaryen. Während des Drachentanzes wurden Viserys und sein Bruder Aegon III. Targaryen, zum Schutz über die Meerenge geschickt, aber von der Flotte der Triarchie angegriffen. Viserys wurde gefangen genommen, während es Aegon gelang, zurück nach Drachenstein zu fliehen. Woraufhin ihr älterer Halbbruder Jacaerys Velaryon die Flotte in der Schlacht in der Gurgel Angriff. Jacaerys wurde jedoch getötet und Viserys verschwand.[1]

Staffel 1

Viserys II. und seine Nachkommen werden unter dem Kapitel das Haus Targaryen im Buch Die Stammbäume und Herkünfte der Großen Geschlechter der Sieben Königslande genannt.[2]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Viserys II., der zweite von Sohn von Daemon und Rhaenyra Targaryen. Sein älterer Bruder war Aegon III., beide hatten eine jüngere Schwester namens Visenya TargaryenEuF, die jedoch bei der Geburt starb. Er wurde nach seinem Großvater Viserys I. Targaryen benannt. Viserys bekam zur Geburt ein Drachenei, aus dem jedoch nie ein Drache schlüpfte.

Als der Tanz der Drachen ausbrach, schickte man Aegon und Viserys über die Meerenge nach Pentos, die Schiffe wurden jedoch von der Flotte der Triarchie angegriffen und gekapert. Aegon gelang es, auf Sturmwolke nach Drachenstein zu fliehen. Viserys hatte jedoch keine Möglichkeit zur Flucht und wurde von dem Admiral der Triarchie, Sharako LoharEuF, gefangen genommen.

Während seiner Gefangenschaft in Lys, heiratete er im Alter von zwölf Jahren die sieben Jahre ältere Larra RogareEuF. Mit Larra hatte er die zwei Söhne Aegon und Aemon sowie eine Tochter namens Naerys Targaryen. Larra starb bereits 10 Jahre nach der Geburt ihres ersten Sohnes in Lys.

Als der Tanz der Drachen mit der Krönung seines älteren Bruders Aegon III. endete, unterstützte Viserys ihn bei den Regierungsgeschäften und diente ihm in seinen letzten Jahren auch als Hand. Viserys machte Aegon den Vorschlag, Magier aus Essos kommen zu lassen, um die verbliebenen Dracheneier zu erwecken, was jedoch nicht gelang.

Aegon starb im Jahre 157 n. A. E. und sein ältester Sohn Daeron I. Targaryen wurde zum König gekrönt. Viserys diente ihm, wie auch schon seinem Bruder zuvor, als Hand. Viserys war gegen den Plan Dorne zu erobern, doch der König eroberte dieses in den nächsten zwei Jahren. Während dieser Zeit führte Viserys in Königsmund die Regierungsgeschäfte. Als die dornische Bevölkerung ihren Widerstand gegen die Fremdbesatzung fortführte, brach Daeron erneut nach Dorne auf, wurde jedoch in einem Hinterhalt ermordet. Auch Viserys Sohn Aemon begleitete den König und wurde gefangen genommen.

Daraufhin wurde Daerons jüngerer Bruder Baelor zum König gekrönt und schloss Frieden mit Dorne, indem er Viserys' Enkel Daeron II. Targaryen mit Myriah Martell, der Tochter des Fürsten von Dorne, verheiratete. Baelor befreite auf seinem Rückweg den Sohn von Viserys, wurde dabei jedoch von mehreren Schlangen gebissen und musste sich daraufhin ein halbes Jahr lang in Sturmkap ausruhen. Während dieser Zeit führte Viserys erneut die Regierungsgeschäfte. Vergeblich versuchte er die Einsperrung der drei Schwestern Baelors im Roten Bergfried zu verhindern.

Baelor starb während einer langen Fastenzeit und Viserys wurde daraufhin zum zehnten König der Targaryen-Dynastie gekrönt. Kurz nach seiner Krönung vertraten einige Lords den Anspruch Daena Targaryens, als älteste Tochter von Aegon III. Doch es wurden die Entscheidungen des Großen Rates von 101 und des Drachentanzes als Präzedenzfälle angeführt, um ihren Anspruch zu übergehen.

Während seiner etwas mehr als einjährigen Herrschaft, strukturierte er den königlichen Hof und dessen Ämter um. Auch überarbeitete er das Gesetzbuch von Jaehaerys I. Targaryen und förderte den Handel über die Meerenge. Viserys erlag im Jahre 172 n. A. E. einer Krankheit und sein Sohn Aegon wurde als Aegon IV. zum König gekrönt.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Legenden und Überlieferungen": "Der Tanz der Drachen"
  2. "Eine goldene Krone"


Haus Targaryen
Stammsitz: Drachenstein
Königsmund (bis zu Roberts Rebellion)
Region: Kronlande
WappenHausTargaryen
Titel: Königin von Meereen
Khaleesi des Großen Grasmeers
Königin der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen (Prätendent)
Herrin der Sieben Königslande (Prätendent)
Beschützerin des Reichs (Prätendent)
Prinz von Drachenstein (bis zu Roberts Rebellion)
Wahlspruch:"Feuer und Blut"
Oberhaupt: Daenerys Targaryen Erbe: Unbekannt
Ahnen:Aegon I.RhaenysVisenyaAenys I.Aegon (Sohn von Aenys)Rhaena (Tochter von Aenys)Maegor I.Jaehaerys I.AlysanneRhaenys, die Königin der HerzenViserys I.DaemonAemma ArrynRhaenyraAlicent HohenturmAegon II.HelaenaAemondJaehaeraJaehaerysMaelorAegon III.Daeron I.Baelor I.DaenaRhaenaElaenaViserys II.Aegon IV.NaerysAemon, der DrachenritterDaeron II.Daenerys MartellDaemon I. SchwarzfeuerAegor StromBrynden StromShiera SeesternMyriah MartellBaelorAerys I.RhaegelMaekar I.AelinorAerionAegon V.Duncan
Verstorbene Mitglieder:Aerys II. TargaryenRhaella TargaryenRhaegar TargaryenElia MartellRhaenys TargaryenAegon TargaryenViserys TargaryenDrogoRhaegoAemon
Haushalt:Jorah Mormont • {Rakharo} • {Irri} • Jhiqui • {Doreah} • AggoKovarroMallakho • {Barristan Selmy} • MissandeiGrauer WurmDaario Naharis • {Hizdahr zo Loraq} • {Mossador} • Tyrion Lennister

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.