FANDOM


König Vickon Graufreud (im Original: Vickon Greyjoy) ist ein Charakter der nicht in der Serie Game of Thrones gezeigt wird. Er wird lediglich in den Legenden und Überlieferungen zur zweiten Staffel erwähnt.

Vickon war das Oberhaupt des Hauses Graufreud und Lord Schnitter von Peik während der Herrschaft von König Harren Hoffartt des Hauses Hoffartt.

In der Serie

Biographie

Nachdem Harren und seine Söhne von Aegon dem Eroberer und seinem Drachen Balerion während der Eroberungskriege auf seiner Burg Harrenhal lebendig verbrannt worden waren, wurden die Eisenmänner von den Flusslanden zurück auf die Eiseninseln verbannt. Unter Voraussetzung ihres Treueschwurs erlaubte Aegon den Eisenmännern, ihren neuen Anführer zu wählen. Sie entschieden sich für Vickon Graufreud, denn sein Haus war aufgrund seiner Abstammung vom Grauen König eines der bedeutendsten. Er wurde jedoch nicht zum König, sondern zum Lord der Eiseninseln ernannt. Daher fuhr das Königsthing von nun an damit fort, Vickons Nachfahren als ihre Anführer zu krönen.[1]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist die Geschichte von Vickon Graufreud dieselbe wie in der Serie.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Geschichten und Hintergründe": "Haus Graufreud"


Haus Graufreud
Stammsitz: Peik Region: Eiseninseln
WappenHausGraufreud
Titel: König der Eiseninseln
Lord Schnitter von Peik
Lord der Eiseninseln
Wahlspruch:"Wir Säen nicht"
Oberhaupt: Asha GraufreudEuron Graufreud
(Umstritten)
Erbe: Theon Graufreud
Ahnen:Grauer KönigVickon GraufreudDalten Graufreud
Mitglieder:Aeron GraufreudAlannys Graufreud
Verstorbene Mitglieder:Balon GraufreudRodrik GraufreudMaron Graufreud
Haushalt:{Dagmer} • {Lorren} • {Drennan} • {Aggar} • {Gelmarr} • {Wex} • {Urzen} • {Stygg}
Legendäre Helden und Gründerfiguren
Azor AhaiArtys ArrynBrandon der ErbauerDurran Götterfluch & EleneiErster KönigFlorian & JonquilGarth GrünhandGott auf ErdenGrauer KönigGreifenkönigHarlon der JägerHerndon vom HornLenn der ListigeNachtkönigRattenkoch