FANDOM


Vardis Egen (im Original: Vardis Egen) ist ein Nebencharakter der ersten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Brendan McCormack verkörpert und erschien das erste Mal in der fünften Episode der ersten Staffel.

In der Serie

Biographie

Vardis Egen war ein Mitglied des Hauses Egen und ein Ritter des Grünen Tals. Er diente als Hauptmann der Garde auf Hohenehr.

Staffel 1

Vardis Egen begrüßt Catelyn Stark und Ser Rodrik Cassel, als diese zusammen mit einigen Rittern und ihrem Gefangenen Tyrion Lennister auf Hohenehr ankommen. Er führt die Gruppe hinauf zu Lysa Arryn.[1]

Als Tyrion einen Schiedsspruch durch Kampf verlangt, erklärt er sich dazu bereit gegen Tyrions Streiter für Lady Lysa anzutreten. Überraschenderweise erklärt sich Bronn bereit für Tyrion zu kämpfen. Bronn besiegt Vardis und wirft ihn durch das Mondtor.[2]

Auftritte

Staffel 1 - Auftritte
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende Baelor Feuer und Blut

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Vardis ein Mitglied es Hauses Egen und Hauptmann der Leibgarde von Hohenehr. Er nimmt Catelyn Stark bei ihrer Ankunft auf Hohenehr in Empfang und begleitet sie zu Lysa Arryn. Vardis stirbt im Kampf mit Bronn, als dieser eine Statue auf ihn wirft.

Siehe auch

Einzelnachweise


Haus Arryn
Stammsitz: Hohenehr Region: Tal von Arryn
WappenHausArryn
Titel: Lord von Hohenehr
Hüter des Grünen Tals
Wächter des Ostens
König von Berg und Tal (Historisch)
Wahlspruch:"Hoch wie die Ehre"
Oberhaupt: Robin Arryn Erbe: Unbekannt
Ahnen:Artys ArrynSharra ArrynRonnel ArrynAemma Arryn
Verstorbene Mitglieder:Jasper ArrynJon ArrynAlys ArrynRonnel ArrynLysa Arryn
Haushalt:{Vardis Egen} • {Hugh} • Donnel WaynwaldMordPetyr Baelish