FANDOM


Vaes Dothrak (im Original: Vaes Dothrak) ist eine Stadt in Game of Thrones, die sich auf Essos, dem östlichen Kontinent, befindet und von den Dothraki bewohnt wird. Sie wird auch als die Stadt der Reiterlords bezeichnet und ist die einzige "feste" Siedlung, die die Dothraki ihr Eigen nennen.

Vaes Dothrak befindet sich an der nordöstlichsten Grenze des Dothrakischen Meeres und liegt im Schatten eines gewaltigen Berggipfels, der als Mutter aller Berge bezeichnet wird. Die Stadt ist ein Ort des Friedens, wohin sich die Dothraki-Khalasare zurückziehen können, um zu handeln, aber nicht zu kämpfen. Deswegen sind innerhalb der Stadtgrenzen auch keine Waffen erlaubt. In der Stadt leben heilige Frauen, die Dosh Khaleen, die von allen Dothraki respektiert und zu Rate gezogen werden.

In der SerieBearbeiten

AufbauBearbeiten

Vaes Dothrak hat aufgrund des Glaubens der Dothraki keine festen Stadtmauern, so ist die Siedlung weitläufig.[1] Die Stadt selbst besteht aus verschiedenen Wohnhäusern, welche die Dothraki von ihren Sklaven haben errichten lassen. Auf den Marktplätzen werden Waren angeboten, aber weniger für die Dothraki als eher unter den Händlern selbst.

Dothrakhorses.jpg

Das Tor aus Bronzehengsten am Stadteingang von Vaes Dothrak (Staffel 1)

In der Stadt gibt es folgende bedeutenden Orte:

  • Das Pferdetor: Man betritt die Stadt durch ein Tor, das von zwei riesigen Bronzehengsten gebildet, die sich aufbäumen und deren Hufe sich in der Luft treffen, um einen Bogen zu bilden.
  • Der Götterpfad: Der Götterpfad führt in die Stadt hinein. Dort stehen viele Statuen und Monumente zur Schau, die das Reitervolk aus allen Teilen des Kontinents Essos zusammengeraubt hat und im Laufe der Zeit erobert haben; steinerne, vergessene Gottheiten, Drachen, Greife, Mantikore und andere schreckliche Tiere aus Essos.
  • Der Westliche Markt: Hier verkaufen Händler aus den Freien Städten ihre Waren auf einem großen Basar. Es ist ein großer Platz aus festgestampfter Erde, bestehend aus Lehmhäusern, Ställen und Trinkhallen und einem Irrgarten aus Buden und verschlungenen Gängen gefüllt ist.
  • Der Östliche Markt: Hier kommen Händler aus dem Fernen Osten wie aus Hyrkoon, Yi Ti, Asshai und den Schattenländern zusammen und verkaufen ihre Waren auf einem großen Basar. Darunter auch viele Exotische Tiere, darunter Elefanten, Basilisken, Zerde.
  • Der Tempel der Dosh Khaleen: Das bedeutendste und richtigen Gebäude von Vaes Dothrak. Es ist der Sitz der Dosh Khaleen, der Witwen der Khals, welche über die Religion und Bräuche der Dothraki bestimmen, die Khals beraten und die Stadt verwalten.

Kultur Bearbeiten

Es ist nicht erlaubt, Waffen in Vaes Dothrak zu tragen oder das Blut eines freien Mannes zu vergießen.[2][3] Selbst die Fehden der Khalasar ruhen hier, wo sich alle Dothraki wie ein großes Khalasar fühlen.[1]

Wirtschaftliche BedeutungBearbeiten

Vaes Dothrak ist ähnlich wie Qarth ein Schmelztiegel zwischen Ost und West. Karawanen aus allen Teilen von Essos treffen sich hier um mit einander zu handeln. Selbst Waren aus dem fernen Westeros finden ihren Weg hierher.[1]

GeschichteBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Nach Vaes ziehen sich Khal Drogo und sein Khalasar nach der Heirat Drogos mit Daenerys Targaryen zurück, um die Dosh Khaleen nach den Omen zu befragen, die einen Krieg gut heißen und seine Braut vorzustellen.[4]

Daenerys kommt mit Drogo und dem Khalasar in Vaes Dothrak an, einer Stadt ohne Mauern. Sie betreten die Stadt über das Pferdetor und sehen wie Drogo den Götterpfad entlang reitet. Viserys Targaryen ist darüber verärgert, dass Drogo mit seiner Armee in die falsche Richtung zieht.[5]

106 Dosh Khaleen.jpg

Daenerys im Tempel der Dosh Khaleen

Daenerys wird in den Tempel der Dosh Khaleen beordert und muss ein rohes Pferdeherz essen, damit die Dosh Khaleen die Omen deuten können, ob sie einen Sohn oder eine Tochter gebären wird. Sie sie schafft es tatsächlich, das ganze Herz zu essen, weshalb ihr Sohn zum "Hengst, der die Welt besteigt" ausgerufen wird. Sie hält danach eine Rede und will ihn Rhaego, nach ihrem Bruder Rhaegar nennen. Später feiert Drogo im Tempel ein Fest gefeiert, in welches Viserys betrunken hineinplatzt. Er bricht mit der Tradition der Dothraki und zieht sein Schwert mit welchem er Daenerys und ihr Ungeborenes bedroht, während er eine Krone fordert. Drogo schmilzt darauf etwas Goldschmuck ein und schüttet dies über Viserys' Kopf, der darauf stirbt. Drogo respektiert die Gesetzt, da er keine Waffe verwendet und kein Blut im Heiligtum vergießt.[2]

Daenerys ist auf dem Westlichen Markt unterwegs. Sie wird sie von einem Weinhändler angesprochen, der einige seiner Weine anpreist und will ihr später eine Kostprobe anbieten. Jorah Mormont, der sich wieder zu Daenerys und ihrer Gefolgschaft hinzugesellt, nimmt an, dass der Wein vergiftet ist und es sich, um ein von Varys, auf Robert Baratheons Geheiß hin, geplantes Attentat handelt. Er befiehlt ihm zuerst zu trinken und der Fluchtversuch des Weinhändlers schlägt fehl.[6]

Staffel 6Bearbeiten

603 Vaes Dothrak.jpg

Das Pferdetor, Götterpfad und Vaes Dothrak (Staffel 6)

Daenerys Targaryen, die vom Khal Moros Khalasar aufgegriffen wurde wird nach Vaes Dothrak gebracht. Sie betritt die Stadt durch das Pferdetor und den Götterpfad und wird zu den Dosh Khaleen gebracht. Vielleicht muss sie ihr restliches Leben im Tempel verbringen, so wie es für alle Witwen von Khals bestimmt ist. Diese Entscheidung wollen die Khals, die sich alle in Vaes Dothrak zum Khalar Vezhven versammeln, in Kürze treffen.[7]

Daario Naharis und Ser Jorah Mormont reisen Daenerys nach. Sie versuchen sie aus dem Tempel der Dosh Khaleen zu retten. Jorah fordert Daario aus Achtung vor der Tradition seine Waffen abzulegen. Jedoch vergießen sie dabei Blut als sie auf zwei Dothraki treffen, die durch die Stadt streifen und es kommt zum Kampf, wobei Daario sein Stiletto heimlich in die Stadt schmuggelt und so Jorah das Leben rettet. Sie treffen auf Daenerys, die ihre Zeit bei den Dosh Khaleen verbringt. Während des Khalar Vezhven wird erst der Mordfall erörtert un kurz darauf Daenerys' weiteres Schicksal. Sie verbrennt den Tempel der Dosh Khaleen und mit ihm alle Khals. Als sie nackt, aber unversehrt, dem Feuer entsteigt, knien draußen alle vor ihr nieder und erkennen sie als ihre Herrscherin an.[3]

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Vaes Dothrak die einzige feste Siedlung der Dothraki. Ein einzelner Berg befindet sich in der Region, die Mutter aller Berge, welcher sich im Herzen des Dothrakischen Meeres erhebt, nahe der Stadt Vaes Dothrak. In der Nähe befindet sich ebenfalls der für die Dothraki heilige See namens Schoß der WeltEuF.jpg.

Drogo reist mit Daenerys und seinem Khalasar nach Vaes Dothrak, um seine Braut den Dosh Khaleen vorzustellen. Außerdem werden mehrere Zeremonien zur Stärkung seines ungeborenen Rhaego durchgeführt. Bei der anschließenden Feier tötet Drogo Viserys Targaryen, nachdem er ihn und Dany bedroht hatte, indem er ihn mit geschmolzenem Gold übergießt. Am nächsten Tag wird ein Mordanschlag auf Daenerys verübt, der allerdings durch Ser Jorah Mormont vereitelt wird.

AnmerkungenBearbeiten

Die Lage Vaes Dothraks in der Titelsequenz von Game of Thrones ist fehlerhaft. Spätere Karten zeigen, dass die Stadt im weit abgelegenen Osten von Essos liegt, während die Karte in der Titelsequenz ihre Lage viel näher am westlichen Rand des Dothrakischen Meeres zeigt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass George R.R. Martin bis weit in die Produktion der zweiten Staffel keine detaillierten Landkarten für das Dothrakische Meer zur Verfügung stellte.

GalerieBearbeiten

BilderBearbeiten

Concept Art Bilder Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Kultur der Dothraki
Gesellschaft KhalKhaleesiKhalasarBlutreiter
Orte Dothrakisches MeerVaes DothrakMutter aller Berge
Glauben Großer HengstLänder der NachtDosh KhaleenHengst, der die Welt besteigt
Kultur Dothrakische SpracheArakhSklaverei

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki