Fandom

Game of Thrones Wiki

Unterschiede zwischen Buch und Serie/Staffel 2

< Unterschiede zwischen Buch und Serie

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

UnterschiedSerieBuchStaffel2.jpg

Cover der zweiten Staffel von Game of Thrones (l.)
und dem zweiten Roman A Clash of Kings (r.)

Dieser Artikel beleuchtet und listet die Unterschiede zwischen der zweiten Staffel von Game of Thrones und deren Vorlage, dem zweiten Roman A Clash of Kings aus der Saga Das Lied von Eis und Feuer, auf.

"Der Norden vergisst nicht" Bearbeiten

  • Im Buch kommt es zu keiner direkten Unterredung zwischen Robb Stark und Jaime Lennister. Im Buch ist Jaime zudem ein Gefangener in Schnellwasser.
  • Alton Lennister ist ein neuer Charakter und ersetzt Cleos Frey aus dem Buch.
  • Petyr Baelish konfrontierte im Buch Cersei nie direkt mit den Anschuldigungen bezüglich des Inzests.

"Die Länder der Nacht" Bearbeiten

  • Der Name von Theons Schwester ist in den Büchern Asha, in der Serie im Original Yara, um eine Verwechselung mit Osha zu verhindern (in der deutschen Synchronisation wieder Asha).
  • In den Büchern wird ein sexuelles Verhältnis zwischen Melisandre und Stannis Baratheon nicht explizit erwähnt.

"Was tot ist, kann niemals sterben"Bearbeiten

  • Die Homosexualität Renlys wird in der Serie offen gezeigt. Dass Margaery davon wusste, wird zudem im Buch nie explizit erwähnt.
  • Im Buch wird Margaery eher als zurückhaltend beschrieben. Erst im dritten englischen Originalband wird deutlich, dass sie über politischen Instinkt verfügt.

"Der Garten der Knochen"Bearbeiten

  • Im Buch ist Lord Roose Bolton Kommandeur von Robbs Südarmee und begleitet ihn nicht auf seinem Feldzug im Westen.
  • Talisa ist ein neuer Charakter, der nicht in den Büchern vorkommt; dort nimmt Jeyne Westerling eine ähnliche Rolle ein.
  • Petyr Baelish reist im Buch nicht zu Renly und trifft auch nicht mehr auf Catelyn.

"Der Geist von Harrenhal"Bearbeiten

  • Im Buch arbeitet Arya unter den Lennisters in Harrenhal nicht als Leibdienerin von Lord Tywin.
  • Meera und Jojen Reet kommen in der Serie erst in Staffel 3 vor; dafür hat Bran Stark zusätzliche prophetische Träume.

"Alte und neue Götter"Bearbeiten

  • Ser Rodrik stirbt im Buch unter anderen Umständen.
  • Im Buch lässt Jon Schnee Ygritte absichtlich entkommen und verliert nicht den Anschluss an seine Gruppe.
  • Petyr Baelish, Lord von Harrenhal, betritt dieses nicht.
  • Im Buch werden Daenerys Targaryens Drachen nicht gestohlen.

"Ein Mann ohne Ehre" Bearbeiten

  • Die missglückte Flucht Jaimes wird im Buch von seinem Bruder Tyrion organisiert, der hierfür eigene Leute in eine Gruppe Unterhändler einschleust. Jaime tötet dabei auch nicht den mitgefangenen Verwandten.
  • Im Buch wird Jon nicht von Ygritte, die dort nicht seine Gefangene ist, in eine Falle gelockt.
  • Im Buch führt Xaro Xhoan Daxos keinen Putsch in Qarth durch.

"Der Prinz von Winterfell"Bearbeiten

  • Robb beauftragt im Buch nicht Roose Boltons unehelichen Sohn Ramsay mit der Rückeroberung Winterfells; dieser unternimmt dies auf eigene Faust und verfolgt damit andere Ziele.
  • Statt wie im Buch für Jeyne Westerling, entwickelt Robb Gefühle für eine Frau namens Talisa und beginnt ein Verhältnis mit ihr.

"Schwarzwasser"Bearbeiten

  • Der Angriff in der Serie weicht leicht von dem im Buch ab, wo sich ein Landheer der Baratheons auf der anderen Seite des Flusses zum Angriff bereit macht.
  • Anders als im Buch wird Tyrion während der Schlacht nicht die komplette Nase abgeschlagen. Er trägt lediglich eine Narbe im Gesicht davon. Eine Anspielung darauf lässt Cersei in der nächsten Folge im Gespräch mit Tyrion fallen: "Es hieß, du hättest deine Nase verloren, aber so schlimm ist es gar nicht."

"Valar Morghulis"Bearbeiten

  • Die Handlung in Qarth weicht an mehreren Stellen von der Buchhandlung ab. Im Buch ist Xaro Xhoan Daxos nicht König von Qarth und auf Daenerys warten dort drei Schiffe des Magisters Mopatis aus Pentos, um sie dorthin zurückzubringen.
  • Im Buch wird Theon nicht von seinen eigenen Männern betrogen, sondern von Ramsey Schnee, der sich als unehelicher Sohn Lord Roose Boltons entpuppt und der in Winterfell Feuer legen lässt.
  • In den Büchern heiratet Robb nicht Talisa, sondern die Adlige Jeyne Westerling.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki