Fandom

Game of Thrones Wiki

Tyland Lennister

1.574Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Ser Tyland Lennister (im Original: Tyland Lannister) ist ein Charakter, der im Histories & Lore von Game of Thrones vorkommt. Er verstarb lange vor Beginn der Serie und war Mitglied im Kleinen Rat unter König Viserys I. Targaryen.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Tyland Lennister war ein Ritter des Hauses Lennister und Mitglied im Kleinen Rat unter König Viserys I. Targaryen. Tyland nahm am Treffen des Kleinen Rates teil, welches nach dem Tod des Königs einberufen worden war. In diesem Treffen wollten Königin Alicent, Ser Otto Hohenturm und Ser Kriston Kraut, die Erbfolge zu Gunsten von Aegon anstatt Viserys rechtmäßiger Erbin und Tochter, Rhaenyra, klären. Tyland wurde Zeuge wie Lyman Biengraben, der diese Vorhaben nicht unterstützte, von Ser Kriston die Kehle durchgeschnitten wurde.[1]

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Tyland Lennister ein Mitglied des Hauses Lennister und der jüngere Zwillingsbruder von Jason LennisterEuF.jpg, dem Lord von Casterlystein.

Er wurde von Viserys I. Targaryen zum Meister der Schiffe im Kleinen Rat ernannt, da die Lennisters den Anspruch von Viserys beim Großen Rat von 101EuF.jpg unterstützt hatte. Zu Beginn des Drachentanzes wurde er zum Meister der Münze von König Aegon II. Targaryen bzw. dessen Mutter Königin Alicent ernannt, da diese Position nach dem Mord an Lyman Biengraben frei wurde. Tyland verwaltete das Gold der Grünen und unterteilte dies in vier Teile. Ein Teil wurde der Eisernen Bank von Braavos anvertraut, ein weiterer nach Casterlystein gebracht und ein dritter nach Altsass. Mit dem vierten Teil zahlten die Grünen Bestechungsgelder und Geschenke und heuerten Soldaten an.

Anders als viele Mitglieder des Kleinen Rates, die von Rhaenyra mit der Einnahme von Königsmund gefangen genommen wurde, wurde Tyland nicht exekutiert. Er wurde den Folterknechten übergeben, da die Schwarzen hofften, dass er den Verbleib des Goldes der Krone verraten würde. Tyland blieb allerdings standhaft und gab den Ort nicht preis. Er überlebte die Folterung, wurde jedoch geblendet und kastriert.

Außerdem überlebte er den Tanz der Drachen und wurde unter Aegon III. Targaryen, Rhaenyras Sohn, zur Hand des Königs ernannt in der Hoffnung das Reich zu heilen. Dieses Amt übte er fast zwei Jahre lang aus, ehe er am WinterfieberEuF.jpg im Jahr 133 n. A. E. starb.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Histories & Lore": "The Dance of Dragons"


Haus Lennister
Oberhaupt: Cersei Lennister Erbe: Jaime Lennister
WappenHausLennister.PNG
Stammsitz: Casterlystein / Roter Bergfried Land: Westlande / Kronlande
Titel: König vom Stein (Historisch)Lord von Casterlystein • Oberster Herr der Westlande • Wächter des Westens
Ahnen:Lenn der ListigeTommen II. LennisterLoren I. LennisterTyland LennisterDamon Lennister
Mitglieder:Tyrion LennisterDorna LennisterCinda LennisterLyman Lennister
Verstorbene Mitglieder:Titos LennisterJoanna LennisterOrson LennisterSteffert LennisterAlton LennisterMartyn LennisterWillem LennisterTywin LennisterLancel LennisterKevan Lennister
Haushalt:BronnPodrick PaynGregor CleganeQyburn • {Amory Lorch} • {Polliver} • Volarik

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki