Fandom

Game of Thrones Wiki

Turm der Freude

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Turm der Freude (im Original: Tower of Joy) liegt an den nördlichen Ausläufern der Roten Berge von Dorne.

Der Turm der Freude ist ein Rundturm in den nördlichen Ausläufern der Roten Berge von Dorne. Er liegt am Fürstenpass, mit Königsgrab im Süden und Nachtlied im Norden.

In der SerieBearbeiten

Staffel 6Bearbeiten

Der Turm der Freude taucht in zwei Visionen von Bran auf. In der ersten reiten sein Vater und sechs Begleiter (darunter Howland Reet, der Vater von Meera) nach der Schlacht am Trident zum Turm. Sie erhoffen sich dort Lyanna Stark, Eddards Schwester und Kriegsgrund, zu finden. Als sie am Turm ankommen treffen sie auf die Mitglieder der Königsgarde Ser Arthur Dayn und Gerold Hohenturm. Im Verlaufe des folgenden Kampfes sterben beide Königsgardisten und fünf Begleiter Eddards. Er selbst und Howland Reet sind verwundet.[1]

Kurze Zeit später hört Eddard einen Schrei aus dem Inneren des Turmes und läuft hinein. Er trifft dort seine im Kindbett liegende Schwester, die ihm ihr Neugeborenes gibt, und ihn bittet, auf es aufzupassen, denn offenbar droht ihm zumindestens von Robert Baratheon Gefahr.[A 1][2]

In den BüchernBearbeiten

Der Turm wird von Prinz Rhaegar Targaryen der Turm der Freude genannt. Lyanna Stark hält sich dort auf.

Am Ende des Krieges erreicht Eddard Stark den Turm mit sechs Begleitern: (Lord Willam StaublinEuF.jpg, Martyn Cassel, Theo WullEuF.jpg, Mark RyswellEuF.jpg, Ethan GlauerEuF.jpg und Howland Reet). Der Turm wird von drei Mitgliedern der Königsgarde bewacht (Ser Arthur Dayn, Ser Oswell Whent und Lord Kommandant Gerold Hohenturm). Eddard und Howland sind die einzigen Überlebenden des Kampfes. Eddard reißt das Gebäude nieder, um acht Steinhügel für die Verstorbenen zu errichten.

Nach dem Kampf wird die sterbende Lyanna Stark im inneren des Turmes auf dem Kindbett, mit ihrem neugeborenen Sohn in den Armen, von ihrem Bruder Eddard gefunden.

Siehe auch Bearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Spoiler zeigen
    Es kann bedingt durch den Szenenwechsel in der Episode vermutet werden, dass dieser Sohn Jon Schnee ist und er somit der Sohn von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark sein könnte.

Einzelnachweise Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki