FANDOM


Die Tränen von Lys nennt man es. Eine seltene und kostspielige Sache, so klar und unaufdringlich wie Wasser, es hinterlässt keine Spur.
 
LUÜS4 Tränen von Lys

Die Tränen von Lys (im Original: Tears of Lys) ist ein sehr kostbares und seltenes Gift. Es ist klar wie Wasser, schmeckt neutral und hinterlässt keine Spur.[1]

Wirkung

Es wird in Flüssigkeiten wie Wein oder Wasser gelöst verabreicht, frisst es die Eingeweide auf und das Opfer stirbt, als wäre es an diesen Organen erkrankt. Dies ist besonders unauffällig, sollte das Opfer alt oder krank sein.[2]

In der Serie

Staffel 1

Varys warnt Eddard Stark, dass dessen Vorgänger als Hand des Königs, Jon Arryn, mit diesem Gift ermordet wurde. Dabei vermutet er auch Ser Hugh, Arryns Knappen.[1]

Staffel 4

Kurz nachdem Petyr Baelish in der Begleitung von Sansa Stark auf Hohenehr eintrifft, erzählt Lysa Arryn ihm im Privaten, dass sie es war, welche den Wein ihres Gatten Jon Arryn auf Petyrs Anweisung vergiftete und es den Lennisters in die Schuhe schob, damit einer Vermählung mit Petyr nichts im Wege stehe.[3]

Im Gerichtsprozess von Tyrion Lennister wegen des Mordes an König Joffrey Baratheon zählt Großmaester Pycelle dieses Mittel neben weiteren Giften und Heilmitteln auf, welche er in seinen Vorräten gelagert hatte. Diese habe Tyrion ihm angeblich gestohlen.[4]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer sind die Tränen von Lys ein seltenes und kostbares Gift. Es wird dem Namen nach in Lys hergestellt.

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki