Wikia

Game of Thrones Wiki

Torrhen Stark

1.000Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Torrhen Stark
ProfilTorrhenStark
Erwähnt in:
"Complete Guide to Westeros
- The Field of Fire"
"Complete Guide to Westeros
- House Stark"
"Histories & Lore - The North"
Titel:
König des Nordens (Vormals)
Wächter des Nordens
Lord von Winterfell
Beiname:
Der Kniende König
Status:
Herkunft:
Winterfell
Fraktion:
Familie:
Brandon Schnee - Halbbruder

König Torrhen Stark (engl. Torrhen Stark), auch bekannt als der Kniende König, ist ein Charakter, der nicht in der Serie Game of Thrones gezeigt wird. Er wird in mehreren Specials des "Complete Guide to Westeros" und "Histories & Lore" erwähnt. Er starb lange vor Beginn der Handlung und war König des Nordens in der Zeit der Eroberungskriege.

Mit seiner Unterwerfung verlor der Norden bis zur Krönung von Robb Stark rund dreihundert Jahre später seine Unabhängigkeit, jedoch herrschten die Starks als Lords von Winterfell weiterhin über die Region.

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Hauptartikel: Torrhens Kniefall

Während Torrhens Herrschaft ereigneten sich die Eroberungskriege, in deren Folge die andalischen Königreich jenseits der Eng eines nach dem anderen an Aegon den Eroberer fielen. Torrhen sammelte seine Armee und marschierte aus, um sich den Targaryens zu stellen, doch als er auf diese traf, hatte Aegon bereits die Schlacht auf dem Feld des Feuers für sich entscheiden und den Großteil des Südens von Westeros erobert.

Als Torrhen die Drachen von Aegon und dessen gewaltige Armee erblicke, erkannte er, dass der Krieg bereits verloren war. Anstatt zu kämpfen wählte er den Kniefall, ersparte seinem Volk unnötiges Leid und übergab seine Krone. Für seine Unterwerfung, wurde er von Aegon zum Wächter und Obersten Herrn des Nordens ernannt.

Robb Stark glaubte, dass Torrhen "saved thousands of lives that day".

In den BüchernBearbeiten

Torrhen Stark, bekannt als der Kniende König, war das Oberhaupt des Hauses Stark, der als König des Nordens herrschte bis zur Ankunft von Aegon I. Targaryen in Westeros. Er wurde zum Lord von Winterfell und Wächter des Nordens ernannt, nachdem er sich Aegon während der Eroberungskriege unterwarf.

GeschichteBearbeiten

Nachdem die Königreiche des Südens durch Aegon Targaryen entweder vernichtet oder unterworfen wurden, marschierte Torrhen Stark mit seiner 30.000 Mann starken Armee Richtung Süden, um sich dem Eroberer zu stellen. Er folgte damit dem Ratschlag seines Halbbruders Brandon Schnee, der vorhatte, die Drachen heimlich zu ermorden, um den Targaryen ihrer entscheidende Waffe zu berauben.

Doch unterschätzten beide die Folgen der Schlacht auf dem Feld des Feuers und bei ihrer Ankunft erblickte Torrhen das Heer Aegons, das bereits auf 45.000 Mann angewachsen war, und seine Drachen. Torrhen erkannte, dass der Krieg bereits verloren war. Er schickte Brandon und drei Maester, um über die Bedingungen einer Kapitulation zu verhandeln. Schließlich beugte Torrhen das Knie vor Aegon, an der Stelle, an der später das Gasthaus zum knienden König entstehen sollte. Zudem übergab er die Krone des Winters an Aegon, deren Verbleib immer noch ungeklärt ist.

Durch seine Unterwerfung, die ihm den Beinamen "Der Kniende König" einbrachte, rettete er seinen Soldaten das Leben und sicherte die Herrschaft seiner Familie über den Norden, die fortan als Lords herrschten.

GalerieBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki