Fandom

Game of Thrones Wiki

Timett

1.433Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Timett, Sohn des Timett, Rote Hand der Brandmänner.
 

Timett, Sohn des Timett, ist ein Charakter der ersten und zweiten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Tobias Winter gespielt und ist das Oberhaupt der Brandmänner.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Timett ist der Sohn von Timett und die Rote Hand der Brandmänner, einem der Bergstämme, die in den Mondberge im Grünen Tal leben. Er hält keinem Lord die Treue.

Timett und sein Stamm schließen sich Tyrion und Bronn an, nachdem diese auf ihrem Weg durch das Grüne Tal Shagga und den Stamm der Felsenkrähen mit der Versprechung von Waffen und die Herrschaft über das Grüne Tal für sich gewinnt.

Staffel 1Bearbeiten

Timett und seine Männer begleiten Tyrion zum Feldlager der Lennisters. Timett, Shagga und Chella von den Schwarzohrenn, die sich ihnen ebenfalls unterwegs angeschlossen haben, begleiten ihn in das Zelt seines Vaters, Lord Tywin Lennister wo Tyrion die Anführer der Bergstämme vorstellt. Lord Tywin verspricht ihnen die angebotenen Waffen und die Unterstützung und mehr, wenn sie für ihn kämpfen.[1]

Auf Tywins Befehl bilden Timett und seine Männer sowie die anderen Bergvölker unter Tyrions Kommando die Vorhut in der Schlacht am Grünen Arm. Dort schlagen sie sich gut und erringen gemeinsam mit den Lennister-Truppen einen Sieg über die Nordmänner. Tyrion hingegen wurde vor der Schlacht unbeabsichtigt von einem Hammer seiner eigenen Krieger getroffen und verlor das Bewusstsein. Timett und seine Männer beteiligen sich an der Plünderung und Schändung der Leichen nach dem Sieg.[2]

Staffel 2Bearbeiten

Timett begleitet Tyrion gemeinsam mit den anderen Stammeskriegern nach Königsmund. Er ist anwesend als Tyrion zum Turnier zum Namenstag von König Joffrey eintrifft.[3]

Timett und Bronn assistieren Tyrion beim verhör von Großmaester Pycelle, nachdem dieser herausgefunden hat, dass Pycelle für Königin Cersei spioniert. Tyrion befielt Timett Pycelles Männlichkeit abzuschneiiden und an die Ziegen zu verfüttern, worauf Timett antwortet dass es dort keine Ziegen gäbe. Tyrion reagiert darauf gereizt und entscheidet schließlich Pycelles Bart abzuschneiden und ihn in die Schwarzen Zellen zu werfen.[4]

AuftritteBearbeiten

Staffel 1 - Auftritte
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende * Baelor * Feuer und Blut
Staffel 2 - Auftritte
Der Norden vergisst nicht * Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar Morghulis
  • - Nicht im Abspann genannt.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki