Fandom

Game of Thrones Wiki

The Bloody Hand

1.614Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
605 DasTor The Bloody Hand.jpg

Die Aufführung des Stücks "The Bloody Hand" in Braavos

The Bloody Hand[1] (im Deutschen: Die blutige Hand) ist ein von Izembaro verfasstes Theaterstück, dass von einer fahrenden Schauspielertruppe, dem Gate Theatre, in Braavos aufgeführt wird.

Das Stück stellt die wichtigsten Ereignisse aus dem Krieg der Fünf Könige in Königsmund dar. Diese werden jedoch verzerrt, vereinfacht oder nicht korrekt wiedergegeben. Außerdem enthält das Stück falsche Charakterdarstellungen und derben Humor.

Das StückBearbeiten

Erster TeilBearbeiten

Das Stück beginnt mit dem Jagdunfall von König Robert Baratheon, der durch einen Keiler angegriffen und schwer verletzt wird. Auf dem Sterbebett schlägt Robert seinen besorgten Sohn Joffrey Baratheon zurück und verlangt von Cersei Lennister nach dem Wein, den ihn Tyrion Lennister in sein Trinkhorn einfüllt. Cersei, die als sanfte, um ihren Sohn und das Reich besorgte Frau dargestellt wird, betritt die Bühne und fragt wer am besten die Hand des Königs werden würde. Robert schlägt Ned Stark vor, der daraufhin die Bühne betritt. Er wird als recht einfältig, vulgär und ohne Sinn für Politik dargestellt. Gleichzeitig versucht Tyrion, Eddard vorzuschlagen ihn zu seiner Hand des Königs zu ernennen und gibt Eddard Stark die Idee offenkundig König werden zu wollen. Er schlägt Cerseis Sorge die Erbfolge betreffend ab.

Als Eddard nach dem Tod von Robert den Eisernen Thron für sich beanspruchen will, wird er erst von Joffrey abgewiesen. Nachdem er von Tyrion hintergangen wurde und Joffreys zum König gekrönt wird, wird er von den Wachen abgeführt.

Es folgt die Hinrichtung Eddard Starks, der trotz Flehen von Sansa Stark versehentlich enthauptet wird. Nach Eddards Tod ergreift Tyrion die Hand Sansas und sie wird erniedrigend mit entblößten Brüsten dargestellt.

Zweiter TeilBearbeiten

Dieser Teil schildert die Geschehnisse der Hochzeit von Joffrey Baratheon und Margaery Tyrell, in der Tyrion wissentlich Joffrey vergiftet und Lady Crane als Cersei ihn ergreifend betrauert.

In der letzten Szene des Stücks erschießt Tyrion seinen Vater Tywin Lennister mit einer Armbrust auf dem Abort.

BesetzungBearbeiten

In der SerieBearbeiten

Staffel 6Bearbeiten

Das Stück wird auf dem Sheelba-Platz von der Theatergruppe aufgeführt. Arya Stark, die den Auftrag von den Gesichtslosen Männern erhalten hat die Hauptdarstellerin Lady Crane zu ermorden und sich damit zu beweisen, mischt sich unter die Zuschauer und verfolgt das Stück. Über die Darstellung ihrer Familie ist sie jedoch sichtlich unzufrieden.

Arya schleicht sich während der Pause hinter die Bühne und beobachtet die Darsteller. Sie berichtet Jaqen von ihrem Plan, dass sie Lady Cranes Rum vergiften wird, da diese ihn als einzige trinkt. Arya zweifelt daran, ob der Mord gerecht sei. Sie vermutet die Schauspielerin Bianca hinter dem Auftrag, da sie eifersüchtig auf Lady Cranes Schauspielkünste ist. Jaqen macht Arya klar, dass der Tod nicht nur die Schuldigen holt, da auch Unschuldige sterben.[2]

Als Arya geht, trifft sie auf Lady Crane. Ihr ist Arya unter den Zuschauern aufgefallen. Arya gibt ihr den Hinweis, dass Cersei Joffrey nicht nur betrauern dürfe sondern besonders Wut über die Tat zeigen und auf Rache sinnen.

Lady Cranes Versuch den Stückschreiber auf die Verbesserungsvorschläge aufmerksam zu machen scheitert an dessen Arroganz und sie greift zum Rum. Arya jedoch ist zurückgekehrt und schlägt ihn ihr aus der Hand. Sie hinterlässt die Warnung Bianca nicht zu trauen, da sie Lady Cranes Tod wolle.[3]

Trotz der Zurückweisung von Izembaro spielt Lady Crane Cersei wütend und nach Rache sinnend, wie von Arya vorgeschlagen. Lady Crane schlägt Arya vor mit der Schauspielergruppe weiter zu ziehen, da sie bald weiter nach Pentos ziehen und das Stück dort aufführen.[4]

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki