Wikia

Game of Thrones Wiki

Shae

Diskussion0
806Seiten in
diesem Wiki
Shae
ProfilShae
Staffel:
1 I 2 I 3 I 4
Erster Auftritt:
Letzter Auftritt:
Erschienen in:
20 Episoden (siehe unten)
Status:
Geboren:
280 AC oder 281 AC (Roman)
Gestorben:
300 AC, Königsmund (Roman)
Todesursache:
Erwürgt durch Tyrion Lennister
Herkunft:
Dargestellt von:
Sprecher:

Shae war ein Hauptcharakter in der zweiten, dritten und vierten Staffel von Game of Thrones. Sie war zunächst ein wiederkehrender Charakter in der ersten Staffel und erschien das erste Mal in der Episode "Baelor". Sie wurde von Sibel Kekilli verkörpert und für die deutsche Fassung synchronisiert. Shae war eine Prostituierte und die Geliebte von Tyrion Lennister, den sie vor der Schlacht am Grünen Arm im Feldlager der Lennisters kennenlernte. Als er nach Königsmund aufbrach , um als Hand des Königs zu fungieren, wurde Shae seine Mätresse und er nahm sie mit sich, entgegen der Anweisung seines Vaters, Tywin Lennister, und lebte mit ihr gemeinsam im Turm der Hand. Die einzige Person, die um ihre Identität wusste, war Varys der Meister der Flüsterer, der Tyrion als Berater diente und das Geheimnis für sich behielt.

Shae, die sich langweilte, wurde von Tyrion zur Zofe von Sansa Stark bestimmt, für die sie eine enge Vertraute wurde, in der Zeit von Joffreys Wutausbrüchen und der Belagerung durch Stannis Baratheon. Königin Cersei Lennister versuchte erfolglos Tyrion zu erpressen, der aus Sorge um Sheas Sicherheit erkannte, wie viel sie ihm bedeutet. Nach der Schlacht am Schwarzwasser, bei der Tyrion verletzt wurde und seinen Posten als Hand des Königs verlor, drängte sie ihn dazu, mit ihr nach Pentos zu fliehen. Als Tyrion erklärte, dass sein Platz hier sei, willigt sie ein, bei ihm zu bleiben. Allerdings wurde ihre Beziehung durch Tyrions Zwangsehe mit Sansa belastet, denn Shae war eifersüchtig, obwohl die Ehe nie vollzogen wurde.

In der SerieBearbeiten

Frühes LebenBearbeiten

Shae war eine junge Frau voller Geheimnisse, die ihre wahre Herkunft nicht preisgab. Laut Shaes eigener Aussage, erreichte sie Westeros vor zehn Jahren und stammt ursprünglich aus der Freien Stadt Lorath, deren exotischer Akzent noch immer deutlich zu erkennen ist. Im aufkeimenden Krieg der Fünf Könige, hielt sich Shae zunächst im Tross der Lennister-Armee in den Flusslanden auf und träumte von Reichtum und Macht, trotz ihrer niedrigen sozialen Stellung als Kurtisane.

An einem unbekannten Punkt in ihrer Geschichte war Shae in Dorne und Volantis gewesen.

Staffel 1Bearbeiten

Shae gehörte zum Tross von Tywins Armee und wurde vom Söldner Bronn gefunden, der im Auftrag von Tyrion Lennister handelte. Sie war mit einem rothaarigen Ritter beschäftigt, doch Bronn "überredete" ihn, sie Tyrion Lennister zu überlassen. Dieser war von ihr sofort fasziniert. Er war ehrlich zu ihr, dass sie so tun soll, als ob sie ihn lieben würde und das es ihre letzte gemeinsame Nacht auf Erden wäre. Tyrion spielte mit ihr und Bronn ein Trinkspiel und versuchte dabei mehr über Shaes Vergangenheit zu erfahren, aber sie weigerte sich, Einzelheiten zu enthüllen. Als Tyrion seine Vermutung äußerte, dass ihre Mutter eine Hure war und ihr Vater sie verließ, machte sie ihm eindringlich klar, dass er falsch liegt und nicht weiter darüber sprechen soll. Er schien näher an der Wahrheit, als er über ihren Ehrgeiz sprach, doch er irrte damit, dass sie von niederem Stand sei. Shae fing nun an, Tyrion Fragen über seine Vergangenheit zu stellen, insbesondere über den Vorfall mit Tysha. Als er sechzehn Jahre war, heiratete er heimlich die junge Tysha, das Waisenkind eines Wagenbauers, die er vor zwei Vergewaltigern gerettet hatte, doch es stellte sich heraus, dass sie eine Prostituierte war, die von seinem Bruder Jaime Lennister angeheuert wurde, um aus Tyrion einen Mann zu machen. Sein Vater Tywin erfuhr davon und erklärte die Ehe für nichtig, ehe er Tysha dafür bezahlte, mit seinen Wachen zu schlafen, um Tyrion zu demütigen. Shae sagte, dass er wissen musste, dass sie eine Hure war, da kein Mädchen das Bett mit einem anderen Mann geteilt hätte, kurz nachdem sie beinahe vergewaltigt wurde.

Nach dem Sieg in der Schlacht am Grünen Arm, wird Tyrion von Tywin als amtierende Hand des Königs eingesetzt, um seine Interessen in Königsmund wahrzunehmen. Tywin war von seinem Enkel König Joffrey Baratheon zur Hand berufen worden, musste aber wegen des Krieges in den Flusslanden bleiben. Bevor er Tyrion entließ, verbot ihm sein Vater, Shae mit sich zu nehmen. Tyrion beklagte Tywins Entscheidung vor Shae, bevor er entschied, gegen den Willen seines Vaters zu handeln, was sie sehr begrüßte.

Staffel 2Bearbeiten

Shae begleitet Tyrion nach Königsmund und lebt dort versteckt im Turm der Hand. Varys entdeckte den Aufenthaltsort von Tyrions Mätresse und drohte ihm auf subtile Weise mit diesem Wissen. Shae hatte Varys erzählt, dass sie Tyrion getroffen hatte, als sie in der Küche seines Vaters arbeitete. Shae fühlte sich zunehmend wie eine Gefangene und Tyrion arrangierte, dass sie als Zofe Sansa Stark zu geteilt wurde, die sich als Geisel im Roten Bergfried aufhielt. Sie begann Shae zu vertrauen und gestand, dass sie ihren Verlobten König Joffrey hasst, nachdem sie bei einem Aufstand in Königsmund verletzt wurde. Shae empfahl ihr, niemanden zu vertrauen.

Shae erschien in Sansas Gemächern, als diese versuchte, den Beweis für ihre erste Periode zu verbergen, denn das bedeutete, sie bereit war mit Joffrey Kinder zu zeugen. Sie half Sansa und bedrohte dafür sogar eine andere Zofe, die sie zufällig überraschte. Ihr Vorhaben wurde durch Sandor Clegane vereitelt, der etwas später Sansas Gemächer betrat.

Shae war verwirrt, als Tyrion in ihr Zimmer stürzte und besorgt über ihren Schutz und ihr Geheimnis sprach. Er verlangte von ihr ein Versprechen und die damit verbundenen Worte "I am yours, and you are mine", welche sie aussprach, unwissend, dass Königin Cersei die Prostituierte Ros bedroht und eingesperrt hatte, die sie fälschlicherweise für Tyrions Geliebte hielt. Er war überglücklich, als sich Shae sicher war, dass sie das gleiche für ihn empfand.

Vor der Schlacht am Schwarzwasser verbringen Tyrion und Shae gemeinsam die Nacht. Tyrion sagte ihr, dass sie fliehen könne, doch sie bekräftigte ihre Loyalität zu ihm. Als die Glocken der Stadt die Ankunft des Feindes verkündeten, begaben sich Shae und Sansa in den Thronsaal. Tyrion verabschiedete sich von beiden Frauen, aber auf besondere und vorsichtige Weise von Shae, um ihr Geheimnis nicht zu lüften. Sansa und Shae, sowie weitere hochrangige Damen des Hofes, darunter Königin Cersei, suchten zu ihrem Schutz Maegors Feste auf. Cersei erkannte, dass Shae neu am Hof war und befragte sie, zu ihrer Herkunft. Sie vermutete, dass Shae aus Lorath stammt und nicht vom höheren Stand sei, aufgrund ihres schlechten Knicks. Sie fragte Shae, wie sie in Sansas Dienste kam, aber Cerseis Aufmerksamkeit wurde durch eine Botschaft vom Schlachtfeld abgelenkt. Als die Schlacht verloren schien, stürmte Cersei aus der Feste. Daraufhin wurde Sansa von Shae geraten, sich in ihre eigenen Gemächer in Sicherheit zu bringen, dort wäre sie in Sicherheit, da sie wichtig für die Angreifer sei, hier aber, würde sie von Ser Ilyn Payn getötet werden, der den Befehl dazu von Cersei erhielt, falls die Stadt fällt. Sansa wollte von Shae wissen, was sie tun wird und Shae meinte, dass sie einen Freund verabschieden wird. Trotzdem war Sansa um Shaes Sicherheit besorgt, bis diese ihr ein Klinge zeigte, die sie versteckt bei sich trug.

Während der Schlacht wurde Tyrion verraten und schwer verwundet. Seine Defensivtaktik hatte für ausreichend Zeit gesorgt, bis die Streitmacht der Lennisters und Tyrells überraschend auf dem Schlachtfeld eintraf. Varys brachte Shae zu Tyrion, der als Hand des Königs abgesetzt worden war. Sie sprach ihn unverhohlen auf seine schreckliche Narbe im Gesicht an und kritisierte ihn wegen seines Selbstmitleides. Sie bat darum, dass er sie nach Pentos begleitet, aber Tyrion weigerte sich und erklärte, dass er das Spiel um Macht genoss und weiter kämpfen will. Shae blieb bei ihm, bekräftigte ihre Liebe und spendete ihm Trost.

Staffel 3Bearbeiten

Als Tyrion Sansa heiraten muss, ist sie zunächst sauer, verzeiht ihm aber, da er zum einen keinen Geschlechtsverkehr mit ihr ausübt und zum anderen keine Wahl hat. 

Während Shae sich im Garten aufhält und Schiffe an der Küste beobachtet, erscheint Varys und erzählt ihr, dass sie ihr Leben nicht mit Tyrion verbringen kann und ihn mit ihrer Anwesenheit in der Hauptstadt in Gefahr bringt. Varys bietet ihr Diamanten an, mit deren Wert sie sich ein neues Leben in Pentos aufbauen kann, doch Shae lehnt ab und schmeißt sie vor die Füße Varys.

Staffel 4Bearbeiten

Shae wartet erneut in Tyrions Gemächern auf ihn und versucht diesen zu verführen, was ihr allerdings misslingt, da Tyrion meint dass er derzeit viel zu viele Probleme hätte. Sie erwähnt daraufhin ihre Begegnung mit Varys und dessen Angebot und fragt Tyrion, ob er mit diesem Angebot irgendetwas zu tun hätte. Da sie keine Antwort von ihm erhält, verlässt sie wütend den Raum und wird dabei von Spionen Cersei's beobachtet.

Nach der [Purpurnen Hochzeit] besucht Shae Tyrion wieder in seinen Gemächern, doch dieses Mal sagt Tyrion, dass sie Königsmund verlassen muss und bereits ein Schiff auf sie wartet. Shae erwidert jedoch, dass sie keine Angst habe mit Tyrion gegen Tywin und Cersei zu kämpfen. Tyrion entgegnet ihr allerdings, dass sie eine Hure ist, Shae beginnt daraufhin zu weinen. Tyrion versichert ihr, dass sie ein angenehmes Leben in Pentos führen wird und bittet Bronn, sie zum Hafen zu eskortieren. 

Bei der Gerichtsverhandlung gegen Tyrion taucht Shae wieder auf und sagt als Zeugin aus. Sie behauptet, dass Tyrion und Sansa gemeinsam geplant hatten, Joffrey umzubringen, was allerdings nicht stimmt. 

Als Tyrion von seinem Bruder und Varys befreit wird findet er Shae im Bett seines Vater. Enttäuscht von ihrem Verrat tötet er sie nach einem kurzen Kampf mit ihrer Kette. 

AuftritteBearbeiten

NebencharakterBearbeiten

Staffel 1 - Erschienen in:
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende Baelor Feuer und Blut

HauptcharakterBearbeiten

Staffel 2 - Erschienen in:
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar morghulis
Staffel 3 - Erschienen in:
Valar Dohaeris Dunkle Schwingen, Dunkle Worte Der Weg der Züchtigung Und jetzt ist seine Wache zu Ende Vom Feuer geküsst
Der Aufstieg Der Bär und die Jungfrau Hehr Die Zweitgeborenen Der Regen von Castamaer Mhysa
Staffel 4 - Erschienen in:
Zwei Schwerter Der Löwe und die Rose Sprengerin der Ketten Eidwahrer Der Erste seines Namens
Die Gesetze von Göttern und Menschen Die Spottdrossel Der Berg und die Viper Die Wächter auf der Mauer Die Kinder

In den BüchernBearbeiten

ProfilRomanShae

"Das Lied von Eis und Feuer"
Illustration von Shae.

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" war Shae eine junge Frau, die dem Tross folgte und in den Dienst von Tyrion Lennister stellte.

ErscheinungBearbeiten

Shae ist zierlich und sehr hübsch, mit großen dunklen Augen und schwarzen Haaren.

GeschichteBearbeiten

Shae lief fort, als ihr Vater versuchte, sie zu seiner Küchenmagd und Hure zu machen.

A Game of ThronesBearbeiten

Shae begleitet den Tross der Streitmacht von Lord Tywin Lennister, als sie von Bronn zu Tyrion gebracht wird, welcher vor der Schlacht auf der Suche nach weiblicher Gesellschaft war. Tyrion schlief vor der Schlacht mit Shae und fand Gefallen an ihr. Er beschloss, sie mit sich nach Königsmund zu nehmen, wodurch er sich dem ausdrücklichen Befehl seines Vaters widersetzte, die Hure nicht an den Hof zu bringen.

A Clash of KingsBearbeiten

Nach der Ankunft in Königsmund, wurde Shae von Tyrion in einem Haus der Stadt untergebracht, da er sie nicht an den Hof bringen konnte, aber seinem Vater bereits dadurch trotzte, dass sie in Königsmund war. Tyrion nahm Shaes Dienst häufig in Anspruch, verwies auf ihre exklusive Stellung als Geliebte und erkannte, dass seine Gefühle für sie immer stärken wurden. Tyrion glaubte, den Schmerz über die Erniedrigung seiner ersten Frau endlich überwunden zu haben und keine andere mehr zu benötigen,

"I'm free of Tysha now. She's haunted me half my life, but I don't need her any more, no more than I need Alayaya or Dancy or Marei, or the hundreds like them I've bedded with over the years. I have Shae now. Shae."

Diese Erkenntis folgte die Gewissheit, dass seine Feinde in Königsmund, seine Schwäche als Waffe gegen ihn einsetzen könnten. Es bereitet Tyrion Sorgen, ihre Sicherheit zu gewährleisten und ihr Geheimnis zu wahren, obwohl ihre Anwesenheit sehr schnell von Varys aufgedeckt wird, der sie mehrmals besucht. Zuerst hielt Tyrion sie in einem Anwesen in der Stadt versteckt, wo sie ihre heimlichen Treffen abhielten.

Durch das näherkommen von Stannis Baratheons Streitmacht und dem Ausbruch mehrere Aufstände in der Stadt, war Tyrion zunehmend besorgt um ihre Sicherheit und nahm sie zum Roten Bergfried, wo er ihr Arbeit als Zofe von Lollys Schurwerth verschaffte, während er sie weiterhin aufsuchte.

A Storm of SwordsBearbeiten

Nachdem Tyrion Sansa Stark ehelichte, wurde Shae zu Sansas Zofe, so dass sie Tyrion noch näher sein konnte. Doch Tyrion war weiterhin besorgt um ihr Leben und plante sie fortzuschicken und zu verheiraten, um den Nachstellungen seiner Schwester Cersei zu entgehen. Schließlich beschließt er, eine Ehe zwischen Shae und Ser Tallad zu arrangieren. Bevor dieser Plan jedoch ausgeführt werden kann, wird Tyrion des Mordes an König Joffrey beschuldigt.

Während Tyrion vor Gericht stand, verrät ihn Shae, indem sie vorgab, dass er mit Sansa den Mord an König Joffrey und Lord Tywin plante und enthüllte dabei ihre ganze und intime Affäre – einschließlich ihres Kosenamens für ihn "Giant of Lannister"; im Austausch für ihr falsches Geständnis, bot ihr Cersei ein Anwesen in Königsmund und die Ehe mit einem Ritter.

Shae lag in Lord Tywins Bett, als Tyrion die Gemächer seines Vaters erreichte, nach seiner Flucht aus den Schwarzen Zellen. Er würgte Shae mit der goldenen Amtskette seines Vaters zu Tode.

A Feast for CrowsBearbeiten

Ihre Leiche wurde im Bett entdeckt, wo Tyrion sie zurückgelassen hatte. Cersei ordnete die Entsorgung des Leichnams durch die Schwarzkessels an und das ihre Anwesenheit in den Gemächern der Hand des Königs geheim gehalten werden muss.

ZitateBearbeiten

Shae: Was wollt ihr von mir?
Tyrion Lennister: Was werde ich von dir wollen? Du sollst mein Zelt mit mir teilen. Du sollst mir Wein einschenken, über meine Witze lachen, mir die Beine massieren, wenn sie mir nach einem Tagesritt wehtun. Du sollst mit keinem anderen ins Bett gehen, solange wir zusammen sind und du sollst mich ficken als wäre es meine letzte Nacht auf dieser Welt... was überaus wahrscheinlich ist.

Shae (zu Tyrion): Trinkt! Und redet nie wieder von meiner Mutter oder meinen Vater, sonst schneide ich euch die Augen aus dem Kopf.

Tyrion Lennister: Wenn ich sterbe, weine um mich.
Shae: Ihr werdet tot sein, wie wollt ihr es erfahren?
Tyrion Lennister: Ich werde es wissen.

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki