FANDOM


Die Schwarzen Zellen (im Original: Black Cells) befinden sich in den Verließen unter dem Roten Bergfried. Diese Zellen sind für Gefangene bestimmt, die einer schweren Straftat angeklagt werden, wie zum Beispiel Verrat. Die Zellen sind komplett dunkel und haben keine Beleuchtung.

In der Serie

Staffel 1

Nachdem Eddard Stark des Verrats beschuldigt wird, sperrt man ihn in die Schwarzen Zellen. Varys besucht ihn öfter, um ihn davon zu überzeugen die Tat zu gestehen, damit er das Leben seiner Töchter, Sansa und Arya, retten kann.[1][2]

Staffel 2

Tyrion Lennister findet heraus, dass Pycelle seine Informationen an Königin Cersei weitergibt. Daraufhin besucht Tyrion, zusammen mit Bronn und Timett, die Gemächer von Pycelle und nimmt ihn fest. Ihm wird der Bart abgeschnitten und er wird in die Schwarzen Zellen geworfen.[3]

Staffel 4

Tyrion wird für den Mord an König Joffrey verantwortlich gemacht und in die Schwarzen Zellen geworfen.[4] Am Tag seiner Hinrichtung wird Tyrion von seinem Bruder Jaime befreit.[5]

In den Büchern

Dieser Abschnitt enthält noch keinen oder nur ungenügenden Inhalt. Du kannst Game of Thrones Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki