Fandom

Game of Thrones Wiki

Schlacht von Aschfurt

1.460Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Die Schlacht von Aschfurt (im Original: Battle of Ashford) war ein Gefecht in Roberts Rebellion. Es war die einzige Niederlage der Rebellen, die sie durch die Royalisten erlitten.

In der SerieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Nach seinem Sieg in der Schlacht von Sommerhall, sammelte Robert Baratheon seine Truppen und marschierte Richtung Westen, über die Grenze der Sturmlande hinaus, nach Aschfurt in der Weite.

AblaufBearbeiten

Bei Aschfurt kam es zum Aufeinandertreffen zwischen den Truppen Roberts und der Vorhut des Hauses Tyrell, angeführt durch das Haus Tarly, dem Robert unterlag. Lord Maes Tyrell erreichte das Schlachtfeld erst, als der Kampf bereits entschieden war. Allerdings gelang es Robert, sich geordnet zurückzuziehen, ehe die Hauptarmee der Tyrells eintraf und ihn vollständig vernichten konnte.

FolgenBearbeiten

Die Niederlage zwang Robert in den Norden zu fliehen, um sich dort den Armeen der Häuser Stark und Arryn anzuschließen. Die Sturmlande waren dadurch schutzlos einem Angriff der Royalisten aus der Weite ausgeliefert, die mit einer Belagerung von Sturmkap begannen, deren Einnahme die Moral der Rebellen empfindlich schwächen würde. Die Tyrells hatte auch die Möglichkeit Robert nachzusetzen, jedoch nahm Meas vermutlich an, dass Tywin Lennister loyal zur Krone stand und der Rebellenarmee in die Flanke fallen würde.

Robert gelangte nach Steinsepte in die Flusslande, wo er sich versteckte und später die Schlacht der Glocken ausgetragen wurde.

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" war die Schlacht von Aschfurt ein Gefecht in Roberts Rebellion, zwischen den Rebellen und Royalisten bei Aschfurt, dem Sitz des Hauses Aschfurt. Lord Maes Tyrell, Wächter des Südens, beanspruchten den Sieg der Royalisten für sich, obwohl Lord Randyll Tarly beinahe den gesamten Kampf bestritten hatte.

VorgeschichteBearbeiten

Mit den geeinten Sturmlanden hinter sich, überließ Lord Robert die Verteidigung von Sturmkap seinem Bruder Stannis und marschierte in den Westen nach Aschfurt. Aschfurt lag innerhalb der Weite, vereidigt auf Rosengarten und wurde wahrscheinlich durch Royalisten gehalten. Es ist möglich, dass er mit der Einnahme von Aschfurt versuchte, die Westflanke der Sturmlande zu sichern, die durch die Tyrells bedroht wurde, welche die größte Armee im Reich unterhielten, oder er wurde vielleicht durch Randyll Tarly ausmanövriert.

AblaufBearbeiten

Die Schlacht ereignete sich, als die Vorhut der Tyrell Armee, unter dem Befehl von Lord Randyll Tarly, in Roberts Reihen stürmte. Die Tarly Truppen überrannten Roberts Armee, der gezwungen war, sich aus dem Kampf zurückzuziehen, bevor die Hauptstreitmacht der Tyrells auf dem Schlachtfeld eintraf.

Der ehemalige Targaryen Royalist Lord CafferenEuF.jpg (der den Rebellen nach seiner Niederlage in der Schlacht von Sommerhall beigetreten war) wurde von Randyll Tarly niedergestreckt, weil er für Robert kämpfte. Tarly sendete seinen Kopf zu König Aerys II. Targaryen. Auf der Seite der Royalisten war ein erwähnenswertes Opfer, der Vetter von Lord Maes: Ser Quentin TyrellEuF.jpg

FolgenBearbeiten

Im Ergebnis der Schlacht, stellte Tyrion Lennister im nach hinein fest, dass die Schlacht nicht entscheidend für den Krieg war und Robert mit einem relativ intakten Teil seiner Truppen entkommen konnte. Angesicht der überwältigenden Zahl der Tyrell Armee, hatte Robert keine andere Wahl, als die Sturmlande hinter sich zu lassen und zu versuchen, sich mit seinen Verbündeten im Norden zu vereinen. Aus diesem Grund führte er seine Truppen Richtung Norden in die Flusslande. Roberts Rückzug erlaubte es der siegreichen Tyrells in den Sturmlanden einzufallen und Sturmkap zu belagern, das von Roberts Bruder Stannis Baratheon gehalten wurde.

Siehe auch Bearbeiten

NavigationBearbeiten

Roberts Rebellion
Prolog Turnier von HarrenhalEntführung von Lyanna StarkHinrichtung von Rickard und Brandon Stark
Schlachten Schlacht von SommerhallSchlacht von AschfurtSchlacht der GlockenSchlacht am TridentPlünderung von KönigsmundBelagerung von Sturmkap
Epilog Kampf am Turm der FreudeAngriff auf Drachenstein

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki