Fandom

Game of Thrones Wiki

Rosengarten

1.452Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Du musst Rosengarten sehen. Du würdest es lieben, da bin ich sicher. Wir haben ein großes Maskenfest in der Nacht des Erntemondes. Du solltest die Kostüme sehen, die Menschen arbeiten Monate daran.
 

Rosengarten (im Original: Highgarden) ist die Hauptstadt der Weite und der Sitz des Hauses Tyrell. In den Sieben Königslanden ist die Stadt als Heimat des Rittertums bekannt. Sie liegt nahe des Flusses Mander und der Rosenstraße, aber auch die Seestraße führt direkt an ihr vorbei. Durch die vielen Güter und Waren, welche direkt durch Rosengarten transportiert werden und durch den natürlichen Reichtum der Weite, gilt auch Rosengarten als wohlhabend und profitiert vom Handel in Altsass und Lennishort.

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Rosengarten war ursprünglich der Sitz von Haus Gärtner, gegründet von Garth Grünhand, einer legendären Figur der Ersten Menschen aus dem Zeitalter der Helden. Die Oberhäupter des Hauses Gärtner herrschten als Könige über die Weite bis zu den Eroberungskriegen. Doch als Aegon der Eroberer begann, Westeros zu unterwerfen, kam es zur Schlacht auf dem Feld des Feuers. Bei dieser Schlacht wurde der damalige König der Weite Mern IX. Gärtner getötet. Mit ihm starb die Linie des Hauses Gärtner aus.

Da der Haushofmeister Harlen TyrellEuF.jpg kampflos die Burgtore öffnete, machte Aegon ihn zum neuen Herrscher von Rosengarten und der gesamten Weite. Aus dieser Entscheidung entstand ein langer Konflikt zwischen den Tyrells und Mitgliedern von Haus Florent, da beide einer Nebenlinie der Gärtners entstammen und somit einen Anspruch auf Rosengarten haben.

Staffel 1Bearbeiten

Nach dem Tod von König Robert Baratheon und ohne die Unterstützung von Ned Stark flohen Renly Baratheon und Ser Loras Tyrell mit ihrem Gefolge aus Königsmund Richtung Süden. Renly fand Zuflucht in Rosengarten und heiratete aus politischen Erwägungen Margaery Tyrell, die Schwester von Loras, und ernannte sich durch der Unterstützung der Tyrells selbst zum König.

Staffel 2Bearbeiten

Bei dem Turnier zu Ehren von König Renly und seiner Gemahlin Margaery kämpft Loras gegen Brienne von Tarth. Margaery unterstützt ihren Bruder während des Kampfes, steht auf und ruft "Rosengarten!".

Nach Renlys Ermordung löste sich seine Anhängerschaft auf und die Lords der Sturmlande schlossen sich seinem älteren Bruder Stannis Baratheon an. Allerdings entzogen sich Margaery und Loras dem Zugriff von Stannis und kehrten mit ihrer beachtlichen Streitmacht nach Rosengarten zurück.

In den BüchernBearbeiten

Rosengarten ist der Sitz des Hauses Tyrell, Provinzhauptstadt der Weite und das Herz des Rittertums in den Sieben Königslanden. Die Burg liegt am Mander und dort, wo die Seestraße auf die Rosenstraße trifft, weshalb sie ein wichtiger Knotenpunkt ist.

Maes Tyrell ist der Lord von Rosengarten. Der Hofstaat der Burg umfasst Lord Seneschal Garth Tyrell, Maester Lomys, den Hauptmann der Wache Igon Vyrwel, den Waffenmeister Ser Vortimer Kranich und den Narren Butterstampfer.

ArchitekturBearbeiten

Die mit abgestuften Ringmauern versehene Burg verfügt über Haine und Springbrunnen, schattige Innenhöfe und marmorne Kolonnaden. Sie wird von Sängern, Pfeifern, Geigern und Harfenspielern bevölkert. In den Ställen findet sich eine feine Auswahl an Pferden, und es gibt Lustbarken, mit denen über den Mander gesegelt wird. Zwischen den äußeren und mittleren Mauern gibt es ein berühmtes Dornenbusch-Labyrinth. Die ältesten Türme sind quadratisch und stammen aus dem Zeitalter der Helden, während die neueren Rundtürme größer sind.

Es gibt Felder mit goldenen Rosen, soweit das Auge reicht. Zu den Obstsorten, die in der Nähe angebaut werden, gehören Melonen, Pfirsiche und feurige Pflaumen.

Die Septe von Rosengarten wird nur durch die Große Septe von Bealor und die SternensepteEuF.jpg übertroffen. Der Götterhain der Burg beherbergt drei Wehrholzbäume, bekannt als die Drei Sänger.

GeschichteBearbeiten

Haus GärtnerBearbeiten

Rosengarten soll von Garth Grünhand auf einem Hügel mit Blick auf dem Mander errichtet worden sein. Rosengarten war das Zentrum des Wohlstandes und die Könige der Weite aus dem Hause Gärtner eigneten sich an, was später die Weite sein sollte.

Während der Invasion der Andalen in Westeros. erbaute Mern II. Gärtner eine Ringmauer um die Burg. Die Andalen wurden schließlich in der Weite willkommen geheißen, obwohl erst König Garth IX. Gärtner die erste Septe in Rosengarten errichten ließ und weiterhin im Götterhain betete. Das Haus Tyrell wurde erblicher Haushofmeister der Burg.

Rosengarten wurde während der Herrschaft von König Garth X. GärtnerEuF.jpg von Dornischen geplündert und der Eichensitz der Gärtners wurde dabei zerstört. Die Burg wurde durch König Mern VI. Gärtner wiederaufgebaut, dem Vetter von Garth.

Der friedliebende Harmund II. Hoffartt, König der Eiseninseln, besuchte einmal Rosengarten und Altsass.

Haus TyrellBearbeiten

Rosengarten war der Sitz des Hauses Gärtner bis König Mern IX. Gärtner und sein Gefolge von Aegon dem Eroberer auf dem Feld des Feuers besiegt wurde, womit auch seine Linie endete. Als Aegon mit seiner Streitmacht auf Rosengarten zu marschierte, übergab der Haushofmeister, Harlen Tyrell die Burg kampflos. Dafür belohnte ihn Aegon mit der Burg und übertrug dem Haus Tyrell die Herrschaft über die Weite als Oberster Herr des Mander. Allerdings beanspruchten auch andere wie das Haus Florent, Esche und Eichenherz eine Verwandtschaft mit den Gärtners und begehrten Rosengarten.

Während der Herrschaft von König Jaehaerys I. Targaryen veranstalteten die Tyrells das berühmte Turnier auf dem Feld der Rosen.

Prinz Daeron Targaryen war Knappe auf Rosengarten, ebenso wie Jeremias Norrid.

A Game of ThronesBearbeiten

Nach dem Tod von König Robert Baratheon, fliehen sein jüngerer Bruder Renly Baratheon und Ser Loras Tyrell aus Königsmund nach Rosengarten.

A Clash of KingsBearbeiten

Renly ehelicht Margaery Tyrell und erklärt sich mit Unterstützung des Hauses Tyrell selbst zum König. Nach Renlys Tod, wird Stannis Baratheon von den Tyrells abgelehnt. Petyr Baelish verhandelt ein Bündnis zwischen den Tyrells und Lennisters, und Margaery stimmt einer Ehe mit König Joffrey Baratheon zu.

A Storm of SwordsBearbeiten

Nachdem die Blockade der Rosenstraße durch die Tyrells aufgehoben wird, die während ihrer Allianz mit Renly in Königsmund eine Hungersnot ausgelöst hatte, werden karrenweise Lebensmitteln aus Rosengarten in die königliche Hauptstadt gebracht, womit sie die Herzen der Bevölkerung gewinnen. Viele der Tyrells reisen nach Königsmund, doch Willas Tyrell, der Erbe von Lord Maes, bleibt in Rosengarten.

A Feast for CrowsBearbeiten

Ser Garlan TyrellEuF.jpg beginnt damit, Männer aus der ganzen Weite zu sammeln, um die SchildinselnEuF.jpgvon den Eisenmännern zurückzuerobern.

Erwähnenswerte BewohnerBearbeiten

In der SerieBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki