Wikia

Game of Thrones Wiki

Rickon Stark

Diskussion0
681Seiten in
diesem Wiki
Rickon Stark
Rickon Stark
Staffel:
1 I 2 I 3
Erster Auftritt:
Letzter Auftritt:
Erschienen in:
Titel:
Prinz
Status:
Alter:
6
Herkunft:
Fraktion:
Familie:
Eddard Stark - Vater (verstorben)
Catelyn Stark - Mutter (verstorben)
Jon Snow - Halbbruder
Robb Stark - Bruder
Sansa Stark - Schwester
Arya Stark - Schwester
Bran Stark - Bruder
Benjen Stark - Onkel
Edmure Tully - Onkel
Lysa Arryn - Tante
Robin Arryn - Cousin
Dargestellt von:

Rickon Stark ist ein Charakter in Game of Thrones, der von Art Parkinson gespielt wird.

Rickon Stark ist der jüngste Sohn von Eddard und Catelyn Stark und der jüngere Bruder von Robb, Sansa, Arya und Bran. Er hat außerdem einen Halbbruder, Jon Schnee. Er ist nach seinem Großvater, Rickard, benannt, welcher elf Jahre vor Rickons Geburt starb.

Rickon hat einen Schattenwolf namens Strubbel.

Staffel 1Bearbeiten

Rickon ist fünf (im Buch vier) Jahre alt, als die Serie beginnt, und hat gerade erst angefangen, zu lernen, wie man Verantwortung übernimmt und Aufgaben, wie das Tragen von Waffen für seine Brüder, ausübt. Seine Brüder finden eine kleine Gruppe von Schattenwolfwelpen, von denen jeder Stark einer gebührt. Rickon nennt seinen Schattenwolf Strubbel. Er ist während der Ankunft von König Robert Baratheon in Winterfell anwesend und steht neben seiner Mutter, Catelyn Stark.[1]

Während Eddard sich mit Arya und Sansa nach Königsmund begibt, bleiben Rickon, Bran, Robb und Cate in Winterfell. Nachdem Cate das Attentat auf Bran verhindert und darauf aufmerksam wird, dass die Lennisters dahinter stecken, folgt sie Eddard in den Süden. Somit übernimmt Robb die Führung von Winterfell.[2]

König Robert stirbt infolge eines Jagdunfalls und sein Sohn, Joffrey Baratheon besteigt den Eisernen Thron. Eddard kämpft um seine Glaubwürdigkeit und wird verhaftet, woraufhin Robb entscheidet, in den Süden gen Joffry zu ziehen. Er will sich noch von seinen Brüdern verabschieden, jedoch ist Rickon nirgendwo aufzufinden. Danach versucht Bran Rickon zu versichern, dass Robb Eddard wohlbehalten zurückbringen wird, aber Rickon ist fest davon überzeugt, Robb nie wieder zu sehen.[3]

Dann sieht Rickon in seinem Traum seinen Vater in der Krypta unter Winterfell und beschließt, mit Strubbel in die Krypta zu gehen um Eddard zu suchen. Er trifft dort unten auf seinen Bruder Bran, welcher ebenfalls dasselbe geträumt hat. Als Bran die Krypta verlässt, teilt Maester Luwin ihm mit, dass sein Vater in Königsmund hingerichtet worden ist.[4]

Staffel 2Bearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. "Der Winter naht"
  2. "Der Königsweg"
  3. "Das spitze Ende"
  4. "Feuer und Blut"

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki