Fandom

Game of Thrones Wiki

Ray

1.441Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ray, oder auch Bruder Ray gennant, ist ein Nebencharakter der sechsten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Ian McShane verkörpert und hatte seinen ersten und letzen Auftritt in der Episode "Der Gebrochene".

Ray ist ein ehemaliger Soldat und führt als Septon des Glaubens an die Sieben eine kleine Glaubensgemeinschaft, zu der auch Sandor Clegane gehört. Wegen seines Glaubens werden er und seine Gemeinschaft von der Bruderschaft ohne Banner erhängt.

In der Serie Bearbeiten

BiographieBearbeiten

Von ihm erfährt man, dass er als Soldat gemordet hat, bis er zur Besinnung gekommen ist und nun im Namen des Glaubens an die Sieben predigt und eine kleine Gemeinschaft anführt.

Staffel 6 Bearbeiten

Der ehemalige Bluthund der Lennisters und ehemalige Weggefährte von Arya Stark, Sandor Clegane, findet sich nach dem Kampf mit Brienne von Tarth als tot geglaubt in einer Glaubensgemeinschaft wieder, die von Septon Ray angeführt wird. Dort hilft Sandor ihm beim Bau einer Septe. Septon Ray erzählt Clegane wie er ihn stinkend und halb vermodernd gefunden habe und ein dutzendmal geglaubt habe er sterbe. Auf die Frage, was ihn am Leben gehalten habe, antwortet er Ray es sei der Hass gewesen.

Später predigt Ray vor seinem Gefolge über seine eigenen Verfehlungen und seinen Weg zur Umkehr als drei Reiter von der Bruderschaft ohne Banner erscheinen und sie nach Plündergut auskundschaften. Fernab von der Gemeinschaft macht der Hund weiteres Kleinholz und rät Septon Ray zur Kampfbereitschaft. Er aber predigt weiter den Weg zur Gewaltlosigkeit. Sandor Clegane bleibt allein zurück und hört wenig später Schreie. Als er zu der Stätte mit dem Gerüst der Septe zurückeilt, sind bereits alle Gläubigen niedergemetzelt. Wenig später findet er Septon Ray am Gebälk der Septe aufhängt. Sein goldener Siebenzackiger Stern fehlt.[1]

AuftritteBearbeiten

Staffel 6 - Auftritte
Die Rote Frau Zuhause Eidbrecher Das Buch des Fremden Das Tor
Blut von meinem Blut Der Gebrochene Niemand Die Schlacht der Bastarde Die Winde des Winters

In den BüchernBearbeiten

Septon Ray basiert auf zwei Charakteren der Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer"; Septon Meribald und dem Älteren Bruder auf der Stillen Insel. Es sind beides ehemalige Krieger die zum Glauben konvertiert sind.

Septon Meribald ist ein Septon, der in den Flusslanden mit einem Esel und einem großen Hund namens Hund umhereist und zum Gemeinen Volk predigt. Septon Meribald trifft auf Brienne von Tarth und Podrick Payn, die auf ihrer Suche auf Sansa Stark in den Flusslanden unterwegs sind. Sie begleiten ihn auch zur Stillen Insel und dann zum Gasthaus am Kreuzweg. Rays Ansprache über die Verfehlungen des Kriegs basiert auf der von Septon Meribald.

Der Ältere Bruder begegnet Brienne und Podrick auf der Stillen Insel. Er erzählt, dass er Sandor Clegane tot aufgefunden und ihn beerdigt habe.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki