Fandom

Game of Thrones Wiki

Ramin Djawadi

1.460Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ramin Djawadi, geboren am 19. Juli 1974, ist ein deutsch-iranischer Komponist für Film und Fernsehen.

KarriereBearbeiten

Ramin Djawadi wurde 1974 als Sohn einer deutschen Mutter und eines iranischen Vaters geboren. Nach seinem Abschluss im Gymnasium absolvierte er 1998 ein Musikstudium am Berklee College of Music mit Summa Cum Laude.

Er begann für Hans Zimmer und dessen Produktionsfirma "Remote Control" zu arbeiten und zog nach Los Angeles. Dabei wirkte er an Soundtracks für Filmen wie Thunderbirds, Was das Herz begehrt, Batman Begins und Fluch der Karibik mit. Eigenständig schrieb er an Blade: Trinity, Jagdfieber und Iron Man. Am besten bekannt ist er wohl für den Score von Pacific Rim aus dem Jahr 2013.

Er komponierte und schrieb dazu für mehrere Fernsehserien, darunter u.a. Prison Break und Person of Interest. Der Score des Computerspiels Medal of Honor stammt ebenfalls von ihm.

2011 erhielt er eine Anfrage von David Benioff und D. B. Weiss, die aufgrund von Medal of Honor und Kampf der Titanen Interesse an seiner Arbeit hatten und nachdem Stephen Warbeck sich 2. Februar 2011 vom Projekt zurück zog. Seitdem hat er die Musik für alle sechs bisher erschienenen Staffeln der HBO-Serie Game of Thrones vertont.

Für die Titelmelodie von Prison Break im Jahr 2006 als auch für die Musikkomposition der Episode "Der Berg und die Viper" im Jahr 2014 wurde er für einen Emmy nominiert.

Game of ThronesBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki