FANDOM


Qarth ist eine große Handelsstadt an der südlichen Küste von Essos. Die Stadt ist in der zweiten Staffel von Game of Thrones zu sehen, da Daenerys Targaryen mit ihren verbliebenen Dothraki dort eine Weile zu Gast ist.

Die Stadt

Qarth liegt direkt an der Meerenge und verbindet das Sommermeer im Westen mit dem Jademeer im Osten. Händler und Reisende von den Sommerinseln, aus Westeros oder der Sklavenbucht müssen an der Stadt vorbei, wenn sie in die Handelsstädte des Jademeers wollen. Es wird es regelmäßig von Händlern aus Yi Ti und Asshai besucht und ist damit ein Knotenpunkt für Handel zwischen dem Westen und Osten, und Waren wie Seide und Gewürze.[1]

Im Norden und Westen der Stadt befindet sich die Rote Wüste. Da die Stadt starke Mauern und Tore besitzt, ist es einer von der Roten Wüste geschwächten Armee unmöglich, in Qarth einzudringen. Die Bewohner sind dafür bekannt, Reisende aus der Roten Wüste, welche ihnen nicht gefallen, abzuweisen und zurückzuschicken. Aufgrund der Größe und Unerbittlichkeit der Wüste kommt dies einem Todesurteil gleich und schon viele starben deswegen. Deshalb nennt man das Gebiet vor der Stadt Garten der Knochen.[2]

Innerhalb der Stadt steht auch das Haus der Unsterblichen und wird von den Hexenmeistern, einer Gruppe Magieanwendert, bewohnt.[3]

Die Bewohner der Stadt, welche als Qartheen bekannt sind, nennen ihre Heimat "Die größte Stadt, die es jemals gab und geben wird."

Qarth wird von einem Rat von Kaufleuten und Adeligen regiert, welche unter dem Namen Die Dreizehn bekannt sind. Obwohl sie in der Regel demokratisch abstimmen, kann ein Mitglied sich auf Sumai berufen. Sumai ist die Verpfändung des eigenen Lebens und Blutes für eine bestimmte Entscheidung.

In der Serie

Staffel 2

Im Fall von Daenerys berief sich Xaro Xhoan Daxos auf Sumai und ermöglichte ihr so den Eintritt in die Stadt, obwohl die anderen 12 Ratsmitglieder dagegen waren.[2]

Galerie

Concept Art

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki