FANDOM



Dieser Artikel gilt die Insel, für andere Verwendungen siehe: die Burg Peik.

Peik (im Orginial: Pyke) ist eine Insel im Meer der Abenddämmerung. Sie liegt in einem Archipel der Bucht der Eisenmänner, an der Westseite von Westeros, und zählt zu den Eiseninseln.[1] Peik ist ist eine der größeren unter denen der Eiseninseln. Sie liegt östlich von Salzklipp, südöstlich von Groß Wiek und südwestlich von Harlau. Auf der Insel befindet sich die gleichnamige Burg Peik, der Sitz des Hauses Graufreud, und die Hafenstadt Herrenhort.

In der Serie

Geschichte

Im Eintrag von Ser Duncan dem Großen im Buch der Brüder erwähnt, dass Duncan Lord Damon Lennisters Tochter rettete, die während der Herrschaft von König Aegon V. Targaryen von Eisenmännern unter dem Kommando der Graufreuds nach Peik verschleppt wurde.[2]

In den Büchern

Peik ist nicht so groß wie Groß Wiek, Harlau und Orgmont. Auf der Insel befindet sich die gleichnamige Burg, dem Sitz des Hauses Graufreud, dessen Lord auch Lord Schnitter von Peik bezeichnet wird. Nahe der Burg ist die Hafenstadt von Herrenhort, der Sitz des Hauses Botlin, ein sicherer Ankerplatz für diejenigen, die Peik erreichen wollen. Die Stadt von Eisenhain liegt an der Nordküste der Insel und ist Sitz des Hauses Wynch, ebenfalls ein starkes Haus von Peik. Eine Schiffsreise von Peik nach Harlau dauert einen Tag. Das gemeine Volk behauptet, dass die Burg des Hauses Graufreud nach der Insel benannt wurde.

Geschichte

König Theon Stark verteidigte den Norden gegen die Räuber von Peik. Die Insel wurde durch Felsen- und Salzkönige regiert, aber sie wurden Lords, als Urron GraueisenEuF die erbliche Dynastie der Könige der Eiseninseln etablierte.

Der Tod des Roten Kraken, Lord Dalten Graufreud, löste Kämpfe auf Peik aus, da rivalisierende Eisenmänner ihren Anspruch erhoben und dann rachsüchtigen Westmänner einfielen.

Lord Quellon Graufreud führte fünfzig Langschiffe von Peik zum Angriff auf die Weite, nach der Schlacht am Trident.

Die Belagerung von Peik war die letzte Schlacht während der Graufreud Rebellion. König Robert I. Baratheon, gemeinsam mit Lord Eddard Stark, sammelte Tausende von Männer und landete auf der Insel bei Herrenhort.

A Clash of Kings

Theon Graufreud kehrt das erste Mal nach Peik zurück, seit er als Kind nach der Graufreud Rebellion von dort weggebracht wurde. Er segelt von Seegart aus nach Peik und begibt sich von Herrenhort zur Burg Peik.

Siehe auch

Einzelnachweise


Orte auf den Eiseninseln
Inseln Alt WiekGroß WiekLetztes LichtHarlauOrgmontPeikSalzklippSchwarzfluth
Besiedlungen HammerhornHerrenhortPeikRothhafenZehntürmen
Orte Bucht der EisenmännerHartsteinhügelMeer der Abenddämmerung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki