Fandom

Game of Thrones Wiki

Oznak zo Pahl

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Oznak zo Pahl war ein Charakter in der vierten Staffel von Game of Thrones. Er wurde von Daniel Naprous verkörpert und erschien in der Episode "Sprengerin der Ketten". Oznak zo Pahl war der Held von Meereen, der im Kampf Daario Naharis unterlag.

In der SerieBearbeiten

Staffel 4Bearbeiten

Als Daenerys Targaryen die Tore von Meereen erreicht, wird Oznak zo Pahl als Held von Meereen entsandt, um sich einem von Daenerys' Streitern im Zweikampf zu stellen. Er beleidigt Daenerys und ihre Unbefleckten, indem er vor ihren Augen uriniert. Er verspottet damit ihren Status als Eunuchen und beschuldigt Daenerys ein Mann zu sein, der seine Genitalien im eigenen Anus versteckt. Daenerys erwählt Daario Naharis, den vermeintlich entbehrlichsten ihrer Vertrauten, um für sie zu kämpfen. Daario Naharis besiegt Oznak, indem er ein Messer in das Auge von Oznaks Pferd wirft, wodurch es zu Boden geht und der Reiter vom Pferd fällt. Noch bevor dieser wieder aufstehen kann steht Daario neben ihm und köpft ihn mit seinem Arakh. Jetzt stellt sich Daario hin und verspottet die eben noch an den sicheren Sieg johlende Menge auf den Stadtmauern von Meereen und wiederholt Oszanks Geste, jetzt aber in Richtung der Meereener Stadtmauern und außerdem der Reichweite ihrer Pfeile.[1]

Hinter den KulissenBearbeiten

Der ausführende Produzent Dan Weiss kam auf die Idee, für den Spott, den Oznak gegenüber Daenerys in Low Valyrian hervorbringt, die Dialogszene der Franzosen aus dem Film Die Ritter der Kokosnuß zu verwenden. Linguist David J. Peterson bestätigte dies, obwohl er ein paar Worte abänderte, um der Handlung zu entsprechen, bezogen auf Daenerys als "Dragon Queen" und "Westeros". Petersen entwickelte valyrische Ausdrücke für die englischen Worte "Hamster" und "Elderberry": Das Wort für "Hamster" ist nýnyghi, zu dem Peterson durch die Knights Who Say Ni inspiriert wurde, während tomist das Wort für " Elderberry" vom High Valyrian tōmītsos stammt, eine Referenz an Petersons Freund Tommy Lieber.

AuftritteBearbeiten

Staffel 4 - Auftritte
Zwei Schwerter Der Löwe und die Rose Sprengerin der Ketten Eidwahrer Der Erste seines Namens
Die Gesetze von Göttern und Menschen Die Spottdrossel Der Berg und die Viper Die Wächter auf der Mauer Die Kinder

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" war Oznak zo Pahl ein Adliger aus Meereen, ein Nachkomme des Hauses Pahl, einer alten Sklavenhändlerfamilie.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Oznaks Haar hat die Form zweier Widderhörner. Er trägt rosa und weiß, die Farben des Hauses Pahl. Seine Rüstung besteht aus Kupfer und jet scales.

GeschichteBearbeiten

Oznak schnitt einst die Leber eines Mannes namens Skarb heraus, weil er die Damen von Meereen falsch angesehen hatte. Er behauptete, er habe damit ihre Ehre verteidigt. Sein Vater befehligt die Stadtwache und sein Onkel ist der reichste Mann von Meereen.

A Storm of SwordsBearbeiten

Als Meereen durch Daenerys Targaryen belagert wird, reitet Oznak auf einem weißen Ross und bewaffnet mit einer vierzehn Fuß langen Lanze vor die Tore von Meeren, wo er Daenerys auffordert ihren Helden zu wählen. Oznak beleidigt Daenerys und ihre Männer für eine Stunde, wobei er und die Stadtverteidiger in ihre Richtung pissen. Schließlich wird BelwasEuF.jpg von Daenerys geschickt, der drei von Oznaks Angriffen ausweichen kann. Bei der vierten Begegnung wird Oznaks Pferd von Belwas verwundet. Zu Fuß kreuzen Oznak und Belwas die Klingen miteinander, wobei Oznak den starken Belwas einmal treffen kann. Dann startet Belwas einen Gegenangriff und köpft Oznak.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki