Fandom

Game of Thrones Wiki

Orwyl

1.617Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Großmaester Orwyl (im Original: Orwyle) ist ein Charakter, der im Histories & Lore von Game of Thrones vorkommt. Er verstarb lange vor Beginn der Serie und war Großmaester während der Herrschaft von König Viserys I. Targaryen und König Aegon II. Targaryen.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Orwyl war Großmaester unter König Viserys I. Targaryen. Er nahm am Treffen des Kleinen Rates teil, welches nach dem Tod des Königs einberufen worden war. In diesem Treffen wollten Königin Alicent, Ser Otto Hohenturm und Ser Kriston Kraut, die Erbfolge zu Gunsten von Aegon anstatt Viserys rechtmäßiger Erbin und Tochter, Rhaenyra, klären. Er wurde Zeuge wie Lyman Biengraben, der diese Vorhaben nicht unterstützte, von Ser Kriston die Kehle durchgeschnitten wurde.[1]

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Orwyl der Großmaester während der Herrschaft der Könige Viserys I. und Aegon II.

Orwyl flehte König Aegon II. an, ihn mit Friedensbedingungen zu Rhaenyra Targaryen zu schicken, wurde von ihr aber abgewiesen. Der Tanz der Drachen ereignete sich anschließend. Als Rhaenyra später Königsmund eroberte wurde Orwyl in eine Gefängniszelle geworfen.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Histories & Lore": "The Dance of Dragons"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki