FANDOM


Nymeria ist einer von sechs Schattenwolfwelpen, die von den Kindern des Hauses Stark gefunden werden. Sie wird von Arya Stark adoptiert und aufgezogen. Sie taucht zum ersten Mal in der ersten Folge, Der Winter naht, der Serie Game of Thrones auf.

In der Serie

Staffel 1

Nymeria wird zusammen mit ihren Geschwistern neben ihrer toten Mutter im Wolfswald nördlich von Winterfell gefunden. Zuerst sollen die Welpen getötet werden, aber Jon Schnee bittet darum, sie zu verschonen. Die Welpen werden daraufhin nach Winterfell gebracht. Nymeria wird von Arya Stark adoptiert und aufgezogen. Arya benennt ihren Schattenwolf nach einer berüchtigten Kriegerkönigin.[1]

Arya lehrt Nymeria ihr beim Packen für die Reise nach Königsmund zu helfen und wird von ihr auch auf dem Weg dorthin begleitet. Als Jon sich von Arya verabschiedet, will sie ihm ihre Fortschritte zeigen und befiehlt Nymeria ein Paar Handschuhe zu holen. Jedoch ignoriert Nymeria diesen Befehl. Der Charakter des Schattenwolfs ist ebenso unbändig wie der Aryas.

Nymeria ist Arya treu ergeben und verteidigt sie gegen Prinz Joffrey Baratheon, als dieser Arya bedroht. Aus Angst um das Schicksal ihrer Wölfin verjagt Arya sie. Nach dem Vorfall besteht Königin Cersei Lennister auf die Hinrichtung Nymerias, weil diese jedoch inzwischen unauffindbar ist, wird Sansa Starks Schattenwolf Lady an ihrer Stelle getötet.[2]

Staffel 7

Als Arya Stark auf ihrem Rückweg nach Winterfell an einem Lagerfeuer sitzt wird sie von einem Rudel Wölfe umzingelt, deren Anführer Nymeria zu sein scheint. Nymeria knurrt Arya erst bedrohlich an doch diese nähert sich ihr und will sie mit nach Winterfell nehmen. Doch Nymeria wendet sich von ihr ab und zieht sich mit ihrem Rudel zurück. Arya realisiert, dass sie sich beide in dieser Zeit stark verändert haben und Nymeria ein neues Leben führt und Nymeria sie nicht mehr braucht.[3]

Auftritte

Staffel 1 - Auftritte
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende Baelor Feuer und Blut
Staffel 7 - Auftritte
Drachenstein Sturmtochter Die Gerechtigkeit der Königin Kriegsbeute
Ostwacht Jenseits der Mauer Episode 7

In den Büchern

In den Das Lied von Eis und Feuer Romanen ist Nymeria eine unbändige und verspielte Wölfin. Sie ist aber auch ebenso auf das Beschützen Aryas bedacht. Arya benennt Nymeria nach der Kriegerkönigin der Rhoynar, die etwa tausend Jahre vor den Ereignissen der Serie ihr Volk sicher nach Dorne geleitete und es eroberte.

Nachdem Arya Nymeria in den Flusslanden verscheucht hat, "geistert" sie (Nymeria) dort herum und wird Anführerin eines Rudels. Als Arya mit dem Bluthund wieder in den Flusslanden ist (etwa zur Zeit der roten Hochzeit) hat sie Wolfsträume, kann diese aber nicht zuordnen. In diesen Wolfsträumen wird auch klar, dass Nymeria nicht vor Menschenfleisch halt macht. So tötet sie während einer Jagd auf Schafe sogar einen Schäfer und dessen Hund.

Später in Braavos hat Arya ebenfalls Wolfsträume und wird zur Nachtwölfin. Sie weiß, dass es der Heimatlosen und Jaqen nicht gefallen wird, also verschweigt sie es und behält ihre Wolfsträume für sich.

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki