FANDOM


Nessel (im Original: Nettles) ist ein Charakter, der nicht in der in der Serie Game of Thrones gezeigt wird. Sie ist bereits lange vor den Ereignissen der Serie verstorben und wird lediglich im Legenden und Überlieferungen der fünften Staffel erwähnt.

Sie war eine Drachenreiterin unter Rhaenyra Targaryen während des Drachentanzes.

In der Serie

Biographie

Nessel lebte während des Ausbruchs des Bürgerkrieges, der Tanz der Drachen genannt wird, auf der Insel Drachenstein. Es ist nicht bekannt, ob sie Targaryen-Vorfahren hatte, jedoch besaß sie nicht die üblichen Merkmale der Valyrer, die helle Haut und silbernes Haar besitzen, sondern war dunkelhäutig z.B. wie die Bewohner der Sommerinseln.

Schafsdieb1

Nessel zähmt Schafsdieb, in dem sie ihm Schafe darbringt

Aufgrund des Verlusts von vier Drachen während des Krieges suchte Rhaenyra Targaryen nach neuen Reitern unter dem Gemeinen Volk und den Drachensamen auf Drachenstein, aufgrund der sechs weiteren ungezähmten Drachen, die auf der Insel lebten. Rhaenyra setzte Belohnungen für jeden aus, die einen Drachen zähmen konnten. Nessel gelang es Schafsdieb zu zähmen, indem sie ihm Schafe darbrachte, um ihn zu besänftigen und zu sättigen. Sie wurde Rhaenyras Sache verpflichtet und ritt Schafsdieb im weiteren Krieg.

Nach der Aufgabe von Harrenhal und der folgenden Einnahme von Königsmund terrorisierte Prinz Aemond Targaryen auf Vhagar die Flusslande. Sie begleitetete Prinz Daemon Targaryen, Rhaenyras Gemahl, auf seiner Suche nach Aemond. Sie schlugen ihr Lager in Jungfernteich auf, waren jedoch lange Zeit erfolglos. Aufgrund des Verrates zwei anderer Drachensamen in Stolperstadt, misstraute sie allen anderen Drachensamen und forderte, dass man ihr Nessels Kopf schickte. Nessel war jedoch Daemons Liebhaberin geworden. Er war empört über Rhaenyras Anordnungen und erlaubte ihr zu entkommen. Nessel und ihr Drache wurden danach nie wieder gesehen.[1]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Nessel, die auch "Nessy" genannt wurde, eine Drachenreiterin während des Drachentanzes und die erste und einzige Reiterin von Schafsdieb.

Nessel war ein kleines braunhäutiges Mädchen mit braunem Augen und schwarzem Haaren. Sie war dünn, unflätig, schmutzig und furchtlos. Als der Bürgerkrieg, genannt "Tanz der Drachen", ausbrach war sie 16 Jahre alt.

Nach Ausbruch des Krieges, entschied Prinz Jacaerys Velaryon, dass Die Schwarzen neue Drachenreiter brauchten. So kamen viele "Drachensamen" nach Drachenstein um den Ruf des Prinzen zu folgen. Nessel gelang es, den wilden Drachen Schafsdieb zu zähmen. Bekannt war dieser wegen seine Vorliebe für Hammel, weswegen er vom Gemeinen Volk Schafsdieb genannt wurde. Sie brachte ihm jeden Tag einen frisch geschlachteten Hammel, bis sich der Drache an ihre Anwesenheit gewöhnt hatte. Es ist nicht bekannt, ob sie wirklich Targaryen Vorfahren hatte.

Sie kämpfte tapfer in der Schlacht in der Gurgel, einer der größten Seeschlachten in der Geschichte von Westeros, und nahm an der Einnahme von Königsmund teil.

Als Königin Rhaenyra Targaryen Nessel zur Verräterin erklärt hatte, erlaubte ihr Daemon zu entkommen. Sie wurde zuletzt gesehen, als sie auf ihrem Drachen im Morgennebel über der Krabbenbucht verschwand.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Legenden und Überlieferungen": "Der Tanz der Drachen"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki