FANDOM


Sansa soll bloß ihre Nähnadeln behalten. Ich hab jetzt meine eigene Nadel.
 

Nadel (im Original: Needle) ist ein Kurzschwert mit schmaler Klinge, das von Arya Stark geführt wird. Es war ein Geschenk von Jon Schnee, der es von Mikken, dem Schmied von Winterfell, anfertigen ließ. Die Waffe ist speziell auf Arya ausgerichtet, die aufgrund ihrer schmächtigen Figur nicht den schweren und kraftvollen Kampfstil von Rittern aus Westeros anwenden kann. Stattdessen ist das Schwert und sein Träger besser für schnelle Kämpfe ausgelegt, die Agilität erfordern, wie den "Wassertanz", der in Braavos und in anderen freien Städten Anwendung findet.

In der Serie

Staffel 1

Jon Schnee holt das Schwert bei Mikken ab und begegnet dabei Ser Jaime Lennister, der ihn wegen seines Beitritts zur Nachtwache verhöhnt. Er bringt das Schwert zu Arya, die bereits ihre Sachen für die Reise nach Königsmund packt. Jon sagt ihr, dass es dünn ist wie sie selbst, und gibt ihr die erste Lektion, den Feind mit dem spitzen Ende zu durchbohren. Sie gibt dem Schwert einen Namen, in Anlehnung an die Näharbeit mit Sansa, in der ihre Schwester immer besser war, und nennt es daher Nadel.[1]

Nach einem Streit mit Sansa in Königsmund findet ihr Vater Lord Eddard Stark das Schwert in Aryas Gemächern und spricht mit ihr darüber. Arya ist entschlossen, den Schwertkampf zu üben, auch wenn es ihr Vater nicht erlauben würde. Eddard, der das weiß, beschließt, ihr offiziellen Unterricht zu geben, und bezahlt dafür den Schwertmeister Syrio Forel, der aus Braavos stammt und den "Wassertanz" beherrscht.[2]

Als Eddard verhaftet wird, ist Nadel bereits im Gepäck im Stall, zur Vorbereitung ihrer Abreise nach Winterfell, verstaut worden. Arya will es holen, dabei sieht sie die toten Männer ihres Vaters, aber das Schwert ist noch da. Sie will damit verschwinden, wird aber von einem Stallburschen aufgehalten, der sie den Lennisters ausliefern will. Ohne Absicht wird er dann von Nadel durchbohrt, und Arya wendet sich entsetzt ab und flieht aus dem Roten Bergfried.[3]

Arya behält das Schwert, selbst als sie vergeblich auf den Straßen der Stadt nach Nahrung sucht. Als die Hinrichtung ihres Vaters vor der Großen Septe von Baelor durchgeführt werden soll, ist Arya entschlossen, Nadel zu ziehen und ihm beizustehen, wird aber von Yoren, einem Mitglied der Nachtwache, daran gehindert.[3]

110FeuerUndBlutNadel1

Nach Eddards Ermordung nimmt sich Yoren ihrer an und verschleiert ihre Identität, indem er sie zum Jungen "Arry" erklärt und ihre Haare kurz schneidet. Gemeinsam mit den anderen Rekruten für die Nachtwache brechen sie in den Norden auf, wo Yoren sie nach Winterfell bringen will. Arya droht einem der Rekruten, genannt Heiße Pastete, als dieser versucht, ihr Nadel wegzunehmen, und erzählt, dass sie schon einen dicken Jungen damit getötet habe.[4]

Staffel 2

Als Yorens und seine Gruppe von Rekruten die Flusslande erreichen, werden sie von Lennistertruppen, unterstützt von der Stadtwache, angegriffen. Yoren wird dabei getötet, und die restlichen Überlebenden werden gefangengenommen und nach Harrenhal gebracht. Polliver, ein Soldat unter dem Kommando von Ser Amory Lorch, nimmt Arya Nadel weg und verspottet sie. Er benutzt das Schwert, um damit Lommy Grünhand zu töten.[5]

Staffel 4

Arya erkennt Polliver in einer Taverne und bemerkt, dass er immer noch Nadel mit sich trägt. Sie möchte sich das Schwert wiederholen. Sandor Clegane macht sich darüber lustig, dass sie ihrem Schwert einen Namen gegeben hat. Er versucht, Arya davon abzuhalten, sich das Schwert einfach so zurückzuholen. Dennoch stürmt sie los, und der Bluthund folgt ihr. Während eines Kampfes zwischen Sandor, Polliver und einigen Lennistersoldaten schafft es Arya, ihr Schwert zurückzuholen. Sie verspottet Polliver und verwendet die selben Worte, die Polliver sagte, als er Lommy tötete. Sie tötet ihn auf die selbe Weise, wie er Lommy getötet hat, mit einem Stich durch den Hals.[6]

Arya Nadel Wassertanz S04E05

Eines Morgens wacht Sandor auf und sieht, wie Arya mit ihrem Schwert trainiert. Er hält nicht viel von Aryas "Wassertanz" und findet es Zeitverschwendung, falls es zu einem Kampf mit Männern in Rüstung kommen würde. Der Hund gibt ihr eine Chance, das Gegenteil zu beweisen, jedoch schafft Arya es nicht, mit Nadel durch seine Rüstung zu stechen.[7]

Später treffen Arya und Sandor auf Rorge, einen Mann den sie während der Reise mit Yoren kennenlernte. Er drohte, sie zu vergewaltigen und zu ermorden. Sandor fragt Arya, ob er auf ihrer Liste steht, sie antwortet jedoch, das sie seinen Namen nicht weiß. Der Bluthund fragt Rorge nach seinen Namen; als dieser ihn nennt, sticht Arya ihm mit Nadel ins Herz.[8]

Staffel 5

Um "Niemand" zu werden, soll Arya ihre alten Kleider, gestohlenes Silber und ihr Schwert loswerden. Sie wirft ihre Kleider und ihr Silber in das Meer, jedoch bringt sie es nicht übers Herz, das Schwert wegzuwerfen, das ihr Bruder, Jon Schnee, für sie angefertigt hat. Arya versteckt das Schwert unter einigen Steinen in der Nähe des Meeres.[9]

Staffel 6

Arya Nadel S06E08

Nachdem sie das Attentat auf Lady Crane nicht ausführt, holt sich Arya ihr Schwert zurück und versteckt es in ihrem Versteck.[10] Als sie selber das Ziel eines Attentats wird, lockt Arya, die durch einen Stich in den Bauch verletzt ist, die Heimatlose zu ihrem Versteck. Dort angekommen, löscht sie das Licht und tötet die Heimatlose mit Nadel. Sie bringt deren Gesicht in die Halle der Gesichter und teilt Jaqen H'ghar mit, dass sie die Männer ohne Gesicht verlassen wird und nach Westeros zurückkehrt.[11]

In den Büchern

RomanNadelDarstellung

Darstellung von Nadel.

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Nadel ein kleines und dünnes Schwert, das Jon Schnee von Mikken für Arya Stark anfertigen ließ, bevor er zur Nachtwache ging. Die Waffe ist geeignet für Aryas leichte Figur und einen Stil des Fechtens, bekannt als "Wassertanz", verwendet von Kämpfern aus Braavos. Arya nannte es Nadel, als ironischen Verweis für ihren Hass auf Stickerei. Manchmal macht sie sogar Vergleiche zwischen der Verwendung ihres Schwertes und der Näharbeit. Vielleicht stellt Nadel sogar ein Erinnerungsstück dar, ein Symbol ihrer glücklichen Kindheit mit ihrer Familie auf Winterfell, nach der sich Arya noch immer sehnt.

A Game of Thrones

Jon Schnee übergibt Nadel als Geschenk seiner Halbschwester Arya Stark, bevor er ging, um sich der Nachtwache anzuschließen.

A Clash of Kings

Während ihrer Reise in den Norden übte Arya ständig den Schwertkampf. Sie verlor das Schwert an Polliver, als sie in den Flusslanden von den Männern Gregor Cleganes gefangengenommen wurden. Dieser Diebstahl entfachte bei Arya großen Hass, wodurch sie Polliver ihrer Todesliste hinzufügte.

Galerie

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.