Fandom

Game of Thrones Wiki

Mulwarft

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mulwarft (im Original: Mole's Town) ist ein Dorf in unmittelbarer Nähe der Mauer. Es ist die größte Siedlung in der sogenannten Schenkung, einem 200 Kilometer breiten Streifen südlich der Mauer, das der Nachtwache unterstellt ist.

Das Dorf ist recht heruntergekommen; allerdings wird es oft von Brüdern der Nachtwache besucht, weil dort eine ganze Menge Huren leben - für die jüngeren Männer der Wache die Möglichkeit, mehr oder weniger offen ihre Eide zu brechen.

In der SerieBearbeiten

Staffel 4Bearbeiten

Samwell Tarly und Goldy begeben sich nach Mulwarft, um Goldy und ihr Baby Sam in Sicherheit zu bringen. Goldy, die zuvor an der Mauer untergekommen war, ist von der neuen Umgebung nicht begeistert. Sam bringt sie in einem Bordell unter, besteht aber darauf, dass sie sich nicht prostituiert, sondern nur Arbeiten im Haushalt sowie die Pflege der Kinder übernimmt.[1]

Später greifen die Wildlinge Mulwarft an; unter ihnen befinden sich Tormund, Styr und Ygritte. Letztere entdeckt Goldy, die sich mit ihrem Baby versteckt hat, verschont jedoch ihr Leben und gibt ihr damit die Gelegenheit zur Flucht. Mulwarft selbst wird jedoch weitestgehend verwüstet und ein Großteil seiner Bewohner gnadenlos abgeschlachtet.[2]

Staffel 6Bearbeiten

Sansa Stark begibt sich in Begleitung von Brienne von Tarth nach Mulwarft, wo sie Petyr Baelish auf dessen Einladung in einem der verlassenen Gebäude trifft. Im Gegensatz zu Baelish ist sie nicht erfreut ihn wieder zusehen und konfrontiert ihn mit seinem Fehler, dass er sie an Ramsay Bolton vermittelt hat, ohne dessen wahre Natur zu kennen. Verletzt klärt Sansa Baelish auf, was Ramsay ihr angetan hat. Sie sagt ihm, dass sie nicht mehr auf ihn angewiesen sei, ihn nicht mehr wiedersehen oder tot sehen möchte. Baelish gesteht ihr, dass er seinen Fehler bedauert. Er übermittelt ihr die Information, dass ihr Onkel, Brynden Tully, der Schwarzfisch, Schnellwasser zurück erobert hat und er ihre Armee stellen sollte.[3]

In den BüchernBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Orte im Norden
Besiedlungen AltenburgBurg CerwynEisenrathFlints FingerGlenmore KeepGrauensteinGrauwasserwachtHornwaldHighpointHüglingenKarholtLetzter HerdMaidengrabenMulwarftTiefwald MotteTorrhenschanzeWeißwasserhafenWiddertorWinterdorfWinterfellWitwenwacht
Regionen BachlandeEngGraue KlippenHügellandeKrakenkapSeedrachenhornSteinige KüsteWolfswald
Inseln BäreninselSkagosSkane
Gewässer BissBruchastBucht der EisenmännerEisige BuchtLanger SeeLetzter FlussMeer der AbenddämmerungSalzspeerSeehundsbuchtStrudelwasserbuchtWeißklingeWimmerndes WasserZitterndes Meer
Straßen Königsweg

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki