FANDOM


Khal Moro ist ein Nebencharakter der sechsten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Joe Naufahu verkörpert und tritt das erste Mal in der ersten Episode der sechstel Staffel auf. Moro ist ein mächtiger Khal der Dothraki.

In der Serie

Staffel 6

Khal Moro hat sein Lager bei einer Wasserstelle aufgeschlagen, als Daenerys Targaryen ihm als Geschenk im Beisein seiner Blutreiter und seiner beiden Ehefrauen von Akho und Qhono dargebracht wird. Moros Frauen raten ihm, Daenerys töten zu lassen, da sie eine Hexe sei, doch Moros schlägt dies aus, da er sie erst bewundern danach vergewaltigen will. Daenerys macht daraufhin ihren Status klar, worauf sie zu hören bekommt, dass ihre Titel nichts zählen und sie Moros Sklavin ist. Als einlenkt, dass sie die Khal Drogos Ehefrau war, macht der Khal sie los. Er gibt zu verstehen, dass er nicht mit der Witwe eines Khals schlafen darf und sie nicht angefasst werden soll. Als Daenerys ihn fragt, ob er sie zurück nach Meereen im Austausch gegen tausend Pferde eskortieren lässt, geht er darauf nicht ein und er sagt ihr das es nur einen Platz für sie gebe. Seine Ehefrauen sagen ihr, dass sie nach Vaes Dothrak gehen muss, wo sie den Rest ihres Lebens mit den den Dosh Khaleen verbringen soll.[1]

Als sie Vaes Dothrak erreichen, erwartet Khal Moro Daenerys vor dem Tempel und lässt sie hineinbringen.[2]

Die Khals haben sich im Tempel von Vaes Dothrak zusammen gefunden und besprechen den Tod von Aggo, der von Daario getötet wurde. Khal Moro interessiert sich jedoch nicht für den Tod, obwohl Aggo zu seinen Männern gehört hatte. Er lässt nach Daenerys rufen und sie wird von Ornela und einer anderen der Dosh Khaleen hineingebracht und dann allein mit den Khals gelassen. Die Khals diskutieren über ihr Schicksal als wäre sie nicht im Raum. Einige machen sich über ihr targarysches Aussehen lustig und Moro verkündet sie gehöre zu den Dosh Khaleen. Ein anderer Khal wirft jedoch ein, dass die Weisen Herren von Yunkai 10.000 Pferde für sie geboten haben, was Moro jedoch abtut, da er sich die Pferde auch so holen kann. Daenerys meldet sich zu Wort um ihre Meinung zu verkünden. Die Khals sehen sie überrascht an und sind verwirrt, da sie aus ihrer Sicht sonst nur Sklavin sein könnte. Daenerys erinnert sich, wie ihr Drogo hier im Tempel einst versprach mit ihr die Welt zu erobern und das ihr Kind der Hengst der die Welt besteigt sein sollte. Drogo hatte große Pläne, doch die Khals hier sind ihrer Meinung nach nur kleine Männer, die nicht mehr interessiert als welches Dorf sie als nächstes überfallen könnten. Keiner von ihnen sei in der Lage die Dothraki zu führen, keiner außer ihr. Die Khals lachen und Moro verkündet sie werde keine Dosh Khaleen sondern eine Sklavin, die erst von allen Khals, dann von ihren Blutreitern und zuletzt von den Pferden vergewaltigt wird. Er wird wütend als sie weiterlächelt und fragt sie schreiend, wie sie nur glauben könne die Khals würden ihr dienen. Daenerys lächelt und verkündet sie wolle gar nicht, dass die Khals ihr dienen, sondern stattdessen sterben. Sie fängt an die brennenden Schalen im Tempel umzuwerfen und sofort geht der hölzerne Tempel in Flammen auf. Panisch versuchen die Khals aus dem Tempel zu fliehen und den brennenden Balken auszuweichen, doch Daario und Jorah haben die Wächter am Eingang ermordet und die Tore des Tempels verbarrikadiert. Ruhig sieht Daenerys sich die Panik um sie herum an. Als Moro sich ihr zu wendet, stößt sie eine Feuerschale genau in seine Richtung um und er wird bei lebendigem Leib verbrannt.[3]

Auftritte

Staffel 6 - Auftritte
Die Rote Frau Zuhause Eidbrecher Das Buch des Fremden Das Tor
Blut von meinem Blut Der Gebrochene Niemand Die Schlacht der Bastarde Die Winde des Winters

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Moro ein Khal der Dothraki. Er ist gemeinsam mit seinem Sohn Rhogoro auf dem Fest anwesend als Daenerys mit Khal Drogo auf dessen Anwesen in Pentos vorgestellt wird. In den Büchern wird Daenerys von Reitern aus Khal Jhaqos Khalasar im Dothrakischen Meer aufgefunden.

Galerie

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.