Fandom

Game of Thrones Wiki

Melara Heidewies

1.433Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Wir sollten nicht hier draußen sein.
 
— Melara Heidewies zu Cersei Lennister ("Die Kriege, die da kommen")

Melara Heidewies (im Original: Melara Hetherspoon) ist ein Charakter aus der fünften Staffel von Game of Thrones und erscheint in einem Rückblick der Episode "Die Kriege, die da kommen". Sie wird von der Schauspielerin Isabella Steinbarth verkörpert. Sie ist ein Mitglied des Hauses Heidewies und eine Kindheitsfreundin von Cersei Lennister.

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Melara war eine Freundin von Cersei Lennister auf Casterlystein, was eine große Ehre für ein adliges Mädchen aus den Westlanden darstellt.

Staffel 5Bearbeiten

Melara begleitet Cersei zu einem Treffen mit Maggy, einer Hexe und Hellseherin, die in einer Waldhütte nahe Casterlystein lebt. Im Gegensatz zu Cersei ist sie jedoch sehr ängstlich und sie bittet ihre Freundin auf dem Weg mehrmals umzukehren, u.a. aus Angst vor Cerseis Vater Tywin, oder das Zelt von Maggy zu verlassen. Cersei gelingt es jedoch jedes Mal Melara zu überzeugen. Sie wird Zeuge, wie sich Cersei in den Finger schneidet, damit Maggy ihr Blut kosten kann und ihr die Zukunft weissagt.[1]

AuftrittBearbeiten

Staffel 5 - Auftritte
Die Kriege, die da kommen Das Haus von Schwarz und Weiß Der Hohe Spatz Die Söhne der Harpyie Töte den Jungen
Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen Das Geschenk Hartheim Der Tanz der Drachen Die Gnade der Mutter

In den BüchernBearbeiten

Das Lemma des Artikels Melara Heidewies basiert in der Saga Das Lied von Eis und Feuer auf zwei Personen; der Reaktion sowie körperlichen Erscheinung von Melara Heidewies und dem Charakter von Jeyne Weitmann. Beide sind Kindheitsfreundinnen und Begleiterinnen von Cersei Lennister.

Melara Heidewies ist ein Mitglied aus dem Haus Heidewies. Sie wird als hübsch beschrieben, trotz ihrer Sommersprossen und war dünn und mager. Sie soll ebenso sehr mutig gewesen sein.

Jeyne Weitmann ist ein Mitglied aus dem Haus WeitmannEuF.jpg, einem Vasall des Hauses Lennister, welches seinen Sitz in Schönburg auf der Schönen Insel hat. Sie ist die Schwester von Lord Sebastion WeitmannEuF.jpg. Jeyne Weitmann wird im Gegensatz zu Melara als fett und ängstlich beschrieben.

Melara und Jeyne suchen gemeinsam mit Cersei Maggy während des Turniers für König Aerys II. Targaryen aufwährend, weil sie gehört hatten. Das diese die Zukunft vorhersieht. Während Jeyne flieht, bleiben Melara und Cersei und bestehen darauf ihre Zukunft zu erfahren. Melara ist anwesend, als Maggy gegenüber Cersei die Prophezeiung des Valonqar ausspricht. Melara fragt, ob sie eines Tages Jaime heiraten wird, aber Maggy gitb die Antwort, dass sie in dieser Nacht sterben wird. Melara ertrinkt in einem Brunnen. Es wird angedeutet, dass Melara von Cersei ermordet wurde, die sie mit Absicht in den Brunnen stieß.

GalerieBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki