Fandom

Game of Thrones Wiki

Marya Seewert

1.460Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Melisandre: Liebt ihr euer Weib?
Davos: Ja das tu ich.
Melisandre: Und doch, hattet ihr auch andere Frauen.
Davos: Sprecht nicht von meinem Weib.
Melisandre: Das tu ich nicht. Ich spreche von anderen Frauen. Wie mir, Ser Davos.
 

Marya Seewert (im Original: Marya Seaworth) ist die Ehefrau von Ser Davos Seewert und die Mutter von Matthos Seewert. Sie ist ein bisher nicht gezeigter, aber erwähnter Charakter in der Serie Game of Thrones.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Marya ist die Tochter eines Zimmermanns und heiratete Davos Seewert, der ein berühmter Schmuggler war. Davos verfügte durch seine Arbeit über genug Geld, um ein kleines Grundstück zu erwerben. Sie hoffte, dass er schließlich genug Reichtum anhäufen würde, um das Schmuggeln aufzugeben.

In Marya fand er eine Frau, die über seine Verfehlungen hinwegsah. Bei ihrer Hochzeit war der Pirat Salladhor Saan anwesend. Mit Davos hatte sie einen Sohn, Matthos. Nachdem er in den Ritterstand erhoben wurde und den Dienst an Stannis Baratheon Seite annahm, verblieb sie in Cape Wrath.

Staffel 2Bearbeiten

Melisandre fragte Davos, ob er seine Frau liebt und er bestätigte es, ohne zu zögern. Sie behauptet, dass Davos auch andere Frauen hatte, jedoch verlangt er nicht weiter über sein Weib zu sprechen. Melisandre tut es nicht, sie spricht nur weiter von anderen Frauen, wie sie selbst und scheint zu wissen, dass er sie begehrt.[1]

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Marya die Tochter eines gewöhnlichen Zimmermanns. Davos denkt, dass seine Frau die beste Frau auf der Welt ist. Sie wird als rundliche und genügsame Frau, mit einem freundlichen Lächeln beschrieben. Zusammen mit ihm zeugte Marya sieben Söhne: DaelEuF.jpg, AllardEuF.jpg, Matthos, MaricEuF.jpg, DevanEuF.jpg, StannisEuF.jpg (benannt nach dem König) und SteffonEuF.jpg. Mit Ausbruch des Krieges verließen Davos und seine fünf ältesten Söhne ihr Zuhause, um Stannis zu dienen. Marya blieb zurück, zusammen mit den beiden jüngsten Söhnen, Stannis und Steffon. Bis auf Devan kamen alle Söhne von Marya, die Davos in den Krieg gefolgt waren, in der Schlacht am Schwarzwasser um.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki