Fandom

Game of Thrones Wiki

Martyn Lennister

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bitte, ich hab nichts getan! Ich bin nur ein Knappe -
 
Martyn Lennister fleht um sein Leben. ("Vom Feuer geküsst")

Martyn Lennister (im Original: Martyn Lannister) war ein Charakter in der dritten Staffel von Game of Thrones. Gemeinsam mit seinem Bruder Willen, war er ein Knappe in der Lennister-Armee. Beide waren Söhne von Ser Kevan Lennister und die jüngeren Brüder von Ser Lancel Lennister.

Marty wurde von Dean-Charles Chapman verkörpert und erschien das erste Mal in der dritten Episode der dritten Staffel - Der Weg der Züchtigung. In der vierten Staffel übernahm Chapman die Rolle des Tommen Baratheon und ersetzte dadurch Callum Wharry.

In der SerieBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Nach der Schlacht bei der Steinmühle wurde Martyn gemeinsam mit seinem Bruder Willen von den siegreichen Truppen unter Edmure Tully festgenommen. Sie wurden als Geiseln auf Schnellwasser interniert, dem Sitz des Hauses Tully.

Nachdem Robb Stark die Burg erreichte, um der Beerdigung von Lord Hoster Tully beizuwohnen, werden Marty und Willen im Kerker von Talisa versorgt, die Martyns verletzte Hand behandelte, wobei Willem sie still beobachtete. Marty fragte sie, ob es wahr sei, dass sich Robb bei Nacht in einen Wolf verwandelt und das Fleisch seiner Feinde frisst.

Martyn und Willem wurden aus Rache in ihrer Kerkerzelle von Lord Rickard Karstark ermordet, weil ihr Vetter Ser Jaime Lennister zwei seiner Söhne getötet hatte. Daraufhin richtete Robb Stark Rickard Karstark wegen Hochverrats hin, was die Fahnenflucht des Hauses Karstark bedeutete.

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" sind Martyn und Willem Lennister die Zwillingssöhne von Ser Kevan Lennister und die jüngeren Brüder von Lancel Lennister. Martyn wurde bei der Schlacht von Ochsenfurt gefangengenommen. Es wurde nicht Martyn, sondern seine Vetter Tion Frey zusammen mit Willem von Rickard Karstark ermordet. Nach Willems und Tions Tod, ordnete Robb Stark an, die Wachen für Martyn zu verdreifachen, der später im Austausch für Robett Glauer wieder freikam.

Martyn LennisterBearbeiten

Martyn Lennister ist ein Mitglied des Hauses Lennister. Er ist der dritte Sohn von Ser Kevan Lennister und Lady Dorna Swyft, sowie der Zwillingsbruder von Willem. Er diente als Knappe im Krieg der Fünf Könige.

A Clash of KingsBearbeiten

Martyn gehört zur Armee, die Ser Steffert Lennister bei Ochsenfurt versammelt. Er ist einer derjenigen, die gefangengenommen werden, als Robb Stark die Armee durch einen Überraschungsangriff vernichtet.

A Storm of SwordsBearbeiten

Im Austausch für die Freilassung von Robett Glauer bei Dämmertal, wurde Rolph Spezer von Robb befohlen, Martyn bei Goldzahn freizulassen.

Tion FreyBearbeiten

Tion Frey ist der dritte Sohn von Ser Emmon Frey und Genna Lennister. Er diente als Knappe im Krieg der Fünf Könige.

A Game of ThronesBearbeiten

Aufgrund seiner Familienbande zu den Lennisters, kämpfte Tion unter seinem Vetter, Ser Jaime Lennister, in der Schlacht im Wisperwald und wird dort gefangengenommen. Er wird auf Schnellwasser inhaftiert.

A Clash of KingsBearbeiten

König Robb Stark und Tyrion Lennister verhandeln über Tions Freilassung. Robb bietet Tion und dessen Vetter Willem Lennister zum Austausch für seine Schwestern, Arya und Sansa Stark. Tyrion lehnt das Angebot ab und schlägt dafür Lord Medger Cerwyn und Ser Donnel Locke für Tion und Harrion Karstark, sowie Ser Wylis Manderly für Willem vor.

A Storm of SwordsBearbeiten

In der gleichen Schlacht, in der Tion gefangengenommen wurde, erschlug Ser Jaime Lennister zwei Söhne von Rickard Karstark, die zu Robbs Leibwache gehörten. Rickard schwor dafür Rache zu nehmen. Als Jaime durch Catelyn befreit wird, fühlt sich Rickard seiner Rache beraubt und übte stattdessen Vergeltung an Tion Frey und Willem Lennister. Mit zehn Männern der Karstarks überraschte und tötete er die Vettern und ihre Wachen. Die Mörder wurden zum Tode verurteilt und durch Robb Stark gerichtet, der aufgebracht durch die Gewalttat war.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Nach dem Mord sieht Catelyn die Körper von Willem und Tion Frey. Sie stellte fest, dass einer von beiden langes, blondes Haar trug und versuchte sich einen Bart wachsen zu lassen. Er wurde möglicherweise im Schlaf getötet. Sein Vetter besaß braunes Haar und hatte um sein Leben gekämpft. Beide waren blass durch ihre Gefangenschaft.

AuftritteBearbeiten

Staffel 3 - Auftritte
Valar Dohaeris Dunkle Schwingen, Dunkle Worte Der Weg der Züchtigung Und jetzt ist seine Wache zu Ende Vom Feuer geküsst
Der Aufstieg Der Bär und die Jungfrau Hehr Die Zweitgeborenen Der Regen von Castamaer Mhysa

GalerieBearbeiten

Der Weg der ZüchtigungBearbeiten

Vom Feuer geküsstBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten


Haus Lennister
Oberhaupt: Cersei Lennister Erbe: Jaime Lennister
WappenHausLennister.PNG
Stammsitz: Casterlystein / Roter Bergfried Land: Westlande / Kronlande
Titel: König vom Stein (Historisch)Lord von Casterlystein • Oberster Herr der Westlande • Wächter des Westens
Ahnen:Lenn der ListigeTommen II. LennisterLoren I. Lennister
Mitglieder:Tyrion LennisterDorna LennisterCinda LennisterLyman Lennister
Verstorbene Mitglieder:Titos LennisterJoanna LennisterSteffert LennisterAlton LennisterMartyn LennisterWillem LennisterOrson LennisterTywin LennisterLancel LennisterKevan Lennister
Haushalt:BronnPodrick PaynGregor CleganeQyburn • {Amory Lorch} • {Polliver} • Volarik

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki