FANDOM


Marq Rankenfell (im Original: Marq Rankenfell), auch bekannt als Verrückter Marq Rankenfell, ist ein nicht gezeigter Charakter in der Serie Game of Thrones. Er wird lediglich im Legenden und Überlieferungen der fünften Staffel erwähnt.[1]

In der Serie

Biographie

Marq war ein Lord Kommandant der Nachtwache und hätte diese fast zerstört, weshalb er neben Tristan Schlamm und Robin Hügel als einer der schlechtesten Lord Kommandanten in Erinnerung geblieben ist.[1]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer erinnert sich Jon Schnee an die Erzählungen seines Onkels Benjen Stark über die Schwarze Festung. Er hatte erzählt, dass es in der Geschichte der Nachtwache einige Lord Kommandanten gegeben hatte, die sich nicht an die Regel gehalten haben, dass die Nachtwache sich aus allen Streitigkeiten des Reiches heraushalten soll und darüber hinaus sogar versucht hatten, mit falschem Ehrgeiz ihre Macht zu vergrößern.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 "Legenden und Überlieferungen": "Die Lord-Kommandanten"