Fandom

Game of Thrones Wiki

Möwenstadt

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Möwenstadt (im Original: Gulltown) ist eine große Hafenstadt, die am südöstlichen Ende vom Tal von Arryn und nördlich des Klauenhorns liegt. Sie ist eine der größten Städte der Sieben Königslande und gehört zum Herrschaftsgebiet vom Haus Arryn von Hohenehr.

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Nach der Hochzeit von Jon Arryn mit Lysa Tully brachte diese Jon dazu, Petyr Baelish das Zollamt von Möwenstadt zu übertragen. Er verzehnfachte die Einkünfte des Hafens und bewies Lord Arryn seinen geschickten Umgang mit Geld. Dieser holte Petyr an den königlichen Hof nach Königsmund wo er zum Meister der Münze aufstiegt.[1]

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Möwenstadt der Sitz vom Haus HaindorfEuF.jpg. Derzeitiger Lord von Möwenstadt ist Gerold HaindorfEuF.jpg.

Die Kampfhandlungen während Roberts Rebellion nahmen ihren Ausgang in Möwenstadt, als Marq HaindorfEuF.jpg gegen Jon Arryn rebellierte. Die Stadt wurde von Jon erobert und wieder der Autorität von Hohenehr unterworfen. Marq Haindorf wurde dabei im Kampf mit Robert Baratheon auf der Stadtmauer erschlagen.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Histories & Lore": "House Baelish"


Orte im Grünen Tal
Besiedlungen BluttorHohenehrKaltbronnMöwenstadtRunensteinSchwesteringStarkliedWickenden
Regionen Die FingerMondberge
Inseln BrustwarzenDrei SchwesternKiesel
Gewässer BissKrabbenbuchtMeerenge
Straßen Östliche Straße

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki