FANDOM


Lys ist eine der Freien Städte. Sie liegt auf einer Insel im tiefen Südwesten von Essos.[1] Die Stadt ist besonders für ihre Prostituierten bekannt, welche als die besten weltweit gelten.[2]

Die Menschen aus Lys sind als Lyseni bekannt.

In der Serie

Staffel 1

Doreah erzählte Daenerys Targaryen wie sie in den Freudenhäusern Lys ausgebildet wurde. Sie sagte, ihre Ausbildung hätte mit 9 Jahren angefangen. Allerdings hatte sie keinen Verkehr mit einem Freier bevor sie 12 Jahre alt wurde.[3] Die Freudenhäuser von Lys kommen auch zur Sprache, als Petyr Baelish laut darüber nachdenkt, was er sich von einem Wettgewinn kaufen würde. Bei seinen Recherchen über Jon Arryns Tod erfährt Ned Stark unterdessen von Varys, dass dieser höchstwahrscheinlich mit einem Gift aus Lys vergiftet wurde.[3]

Staffel 3

Während Daenerys mit den Zweitgeborenen im Kampf um Yunkai verhandelt, beleidigt deren Anführer Mero sie, indem er behauptet er habe schon einmal mit Daenerys in einem Freudenhaus in Lys geschlafen.[4]

Staffel 4

Anhand seines kaum erkennbaren Akzents, erkennt Oberyn Martell, dass Varys, der Meister der Flüsterer, ursprünglich aus Lys stammt.[5]

Bekannte Lysener

  • Doreah: Eine ehemalige Bettsklavin aus Lys, die Daenerys Targaryen als Hochzeitsgeschenk erhält
  • Varys: Der Meister der Flüsterer stammte ursprünglich aus Lys, wo er als Sklave mit einer reisenden Schauspielgruppe umher zog, bis sie ihn an einen Zauberer verkauften.
  • Salladhor Saan: Ein Pirat aus Lys, der eine eigene Flotte besitzt.

In den Büchern

Die Stadt war früher, ebenso wie die meisten der Freien Städte, eine Kolonie des valyrischen Freistaats. Nach der Katastrophe in Valyria wurde Lys für kurze Zeit unabhängig. Danach wurde die Stadt allerdings relativ schnell von Volantis erobert und in einen Krieg gegen Tyrosh und Myr gezwungen. Dieser Krieg ging verloren und Lys löste sich wieder von Volantis. Seit diesem Zeitpunkt herrschen ständige Kriege zwischen den Rivalen Lys und Myr in den Umstrittene Lande.

Die Bewohner der Stadt, Lyseni genannt, sind i.d.R. hellhäutige Menschen, meist mit blondem Haar und blauen Augen. Natürlich gibt es auch dunkelhäutige Bewohner wie Salladhor Saan, welche in den Regionen des südlichen Essos eigentlich öfter anzutreffen sind. Neben den Bettsklaven ist die Bevölkerung auch für ihren Hang zur Kunst und ihre Fähigkeiten auf See bekannt. Man kann Händler aus Lys in fast jedem Hafen der erforschten Welt finden, außer bei den Braavosi, wo das Halten von Sklaven nicht toleriert wird.

Siehe auch

Einzelnachweise

Orte in Essos
Besiedlungen Freie Städte BraavosLorathLysMyrNorvosPentosQohorTyroshVolantis
Sklavenbucht AstaporElyriaMeereenNeu-GhisTolosYunkai
Alt-GhisAsshaiBayasabhadBorashDorf der LhazareenHafen von IbbenMantarysNy SarOrosQarthSamyrianSar MellSelhorysTyriaVaes DothrakValyriaValysarVolon Therys
Regionen AndalosDie AxtDothrakisches MeerFlachlandGhiscarGoldene FelderHügel von NorvosKüste von BraavosLhazarOrangene KüsteRote WüsteSchattenländerDer FußabdruckUmstrittene LandeValyrische Halbinsel
Inseln IbYaros
Gewässer DolchseeGolf der TrauerJademeerMeer von MyrthMeerengeRauchendes MeerQhoyneRhoyneSee der SeufzerSkahazadhanSklavenbuchtSommermeerStraße von GhisZitterndes Meer