Wikia

Game of Thrones Wiki

Lorren

Diskussion1
822Seiten in
diesem Wiki
Lorren
ProfilLorren
Staffel:
Erster Auftritt:
Letzter Auftritt:
Erschienen in:
4 Episoden (siehe unten)
Beiname:
Schwarzer Lorren
Status:
Gestorben:
Gehäutet durch Ramsay Schnee
Herkunft:
Fraktion:
Dargestellt von:
Sprecher:
Stephan Hoffmann

Lorren war ein wiederkehrender Charakter in der zweiten Staffel von Game of Thrones. Er wurde von Forbes KB verkörpert und erschien das erste Mal in der fünften Episode der zweiten Staffel. Lorren war ein Veteran der Eisenmänner, der auch Schwarzer Lorren genannt wurde.

In der SerieBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Lorren war berüchtigt unter den Eisenmännern für seine Erfahrung und Wildheit im Kampf. Er war loyal gegenüber Balon Graufreud, dem Lord der Eiseninseln.

Staffel 2Bearbeiten

Als Theon Graufreud versucht, das Kommando über die Mannschaft der Seehure zu übernehmen, wird er von Lorren verspottet, der sagt, er braucht Theon nicht, damit er ihm sagt, was er zu tun hat, genauso wenig wie einen Kapitän, deren Aufgaben er gleich selbst erledigen kann.

Lorren gehört zu Theons Eisenmännern, die Winterfell besetzt halten. Er nimmt Ser Rodrik Cassel gefangen und bringt ihn zu Theon, der den widerspenstigen Rodrik an Ort und Stelle hinrichtet.

Nach der Flucht von Bran und Rickon Stark, wird Lorren von Theon getadelt, weil ein verkrüppelter Junge an ihm vorbei aus Winterfell entkommen konnte. Lorren glaubt, dass Hodor ihn getragen hat und fügt hinzu, dass Rickon und Osha vermisst werden. Provokant spielt Lorren auf die sexuelle Begegnungen zwischen Theon und Osha in der Nacht zuvor an, woraufhin Theon wütend wird. Er schlägt erbarmungslos auf Lorren ein und zwingt ihn zur Unterwerfung.

Lorren ist anwesend, als Theon eine Rede hält, weil Winterfell von Nordmännern aus dem Haus Bolton belagert wird. Hoffnungslos in der Unterzahl teilten die Eisenmänner nicht Theons Begeisterung für einen heldenhaften Tod. Er wurde deshalb von Dagmer niedergeschlagen und Lorren gab zu, kaum erwarten zu können, dass er den Mund hält.

Nach der Übergabe von Theon wurden Lorren und die überlebenden Eisenmännern durch das Haus Bolton lebendig gehäutet.

AuftritteBearbeiten

Staffel 2 - Erschienen in:
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar morghulis

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" war Lorren, besser bekannt als Schwarzer Lorren, ein berüchtigter Räuber der Eisenmänner.

Erscheinung und PersönlichkeitBearbeiten

Lorren ist ein gedrungener, dicker Mann mit einem langen, schwarzen Bart. Er wird als einer der furchtlosesten Krieger unter den Eisenmännern betrachtet, nur übertroffen von Andrik dem Ernsten.

A Clash of Kings Bearbeiten

Black Lorren gehört zu den Eisenmännern, welche die Steinige Küste überfallen. Er zählt zu den Männern von Theon Graufreud, die Winterfell erobern. Als Theon die Burg verlässt, um nach Bran und Rickon Stark zu suchen, lässt er Lorren als seinen Kastellan zurück.

Lorren bleibt bei Theon, nachdem die Nordmänner Winterfell erreichen, um es zurückzuerobern. Er wird während der Plünderung von Winterfell getötet, aber erst nachdem er einige der Bolton-Männer niederstreckte.

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki