Fandom

Game of Thrones Wiki

Lord Schnee (Episode)

1.635Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

"Lord Schnee" (im Original: "Lord Snow") ist die dritte Episode der ersten Staffel von Game of Thrones und die dritte Folge der gesamten Serie. Die Regie führte Brian Kirk. Das Drehbuch verfassten David Benioff und D.B. Weiss.

Die Erstausstrahlung fand am 1. Mai 2011 auf dem amerikanischen Sender HBO statt. Im deutschsprachigen Raum erfolgte die Erstausstrahlung am 16. November 2011 auf Sky Atlantic HD.

InhaltBearbeiten

Nach seiner langen Reise endlich in Königsmund angekommen, ist Ned schockiert, als er durch seine Ratgeber von der Verantwortungslosigkeit und Skrupellosigkeit der Krone erfährt. Jon Schnee ist an der Mauer angekommen und schafft es, Tyrion zu überraschen, dies jedoch auf Kosten unerfahrener Rekruten, die er in einer Übung besiegt.

Catelyn Stark hat inzwischen den begründeten Verdacht, dass die Lennisters bei Brans Sturz ihre Hand im Spiel hatten, und folgt ihrem Mann heimlich nach Königsmund. Hier wird sie von ihrem Jugendfreund Petyr Baelish, auch bekannt als „Kleinfinger“, abgefangen, der inzwischen Meister der Münze ist.

Königin Cersei Lennister und ihr Bruder Jaime hadern mit den möglichen Folgen von Brans Genesung. Wie sollen sie verhindern, dass er ihr Geheimnis aufdeckt? Neds Tochter Arya möchte endlich kämpfen lernen und wird von Schwertmeister Syrio Forel in der Fechtkunst ausgebildet. Daenerys ist mit ihrem neuen Volk auf dem Weg nach Vaes Dothrak. Hier begegnet sie ihrem Bruder Viserys und es kommt zu einem heftigen Streit zwischen den beiden Geschwistern …

Text: RTL II

HandlungBearbeiten

103 Kleiner Rat2.jpg

Eddard beim Kleinen Rat

Eddard, König Robert und ihr Gefolge kommen nach einem langen Ritt in Königsmund an. Er muss sogleich zu einem Treffen des Kleinen Rates gehen und trifft im Thronsaal Jaime Lennister. Als er mit dem Rat zusammensitzt,  erfährt er vom Turnier der Hand; will aber nichts vorbereiten, da die Krone mit 6.000.000 Golddrachen verschuldet ist. 

Joffrey Baratheon und Cersei Lennister unterhalten sich über die Starks und Cersei macht die Andeutung, dass die Starks die Feinde der Lennisters seien.

103 Eddard Mordane Sansa.jpg

Arya wird wegen Streit mit Sansa in ihr Zimmer geschickt

Arya und Sansa Stark haben Streit beim Essen und Arya wird in ihr Zimmer geschickt. Eddard schenkt Sansa zur Versöhnung eine Puppe, doch Sansa erwidert nur, dass sie nicht mehr mit Puppen spiele, seit sie acht ist. Dann geht auch sie. Nun geht Eddard zu Arya, diese hat beim Öffnen der Türe allerdings noch Nadel, welche Jon ihr geschenkt hat, in der Hand und Eddard tröstet sie, weil sie denkt, dass sie an dem Tod Mycahs schuld gewesen sei. Eddard erwähnt, dass sie an einem gefährlichen Ort seien und erlaubt Arya, das Schwert zu behalten.

Bran wird zu dem Zeitpunkt eine Geschichte von der Alten Nan erzählt, als Robb das Zimmer betritt. Er schickt sie hinaus und erklärt Bran, dass dieser nicht gestürzt sein kann und auch, dass Bran nie wieder laufen können wird. 

103 Catelyn Stark Nahaufnahme.jpg

Catelyn in Petyr Baelishs Bordell

Catelyn Stark und Rodrik Cassel sind unterdessen in Königsmund angekommen, wo sie sogleich von einigen Wachen abgeholt werden, welche sie zu Petyr Baelish führen. Catelyn ist sehr erzürnt, da Petyr sie in ein Bordell geführt hat. Kurz darauf kommt Varys, welcher bereits über alles Bescheid weiß. Als Catelyn erfahren will, wem der Dolch gehört, der beim Attentat auf Brandon Stark benutzt wurde, sagt Lord Baelish, dass sei der Dolch Tyrions.

103 Eddard würgt Kleinfinger.jpg

Eddard würgt Petyr Baelish

Tyrion schaut neben Jeor Mormont den Neuankömmlingen, darunter Jon Schnee, beim Training von Ser Allisar Thorn zu. Jeor überreicht ihm einen Brief, welcher für Jon ist.

Eddard hat die Sitzung des Kleinen Rates verlassen, als Großmaester Pycelle ihm einen Brief überreicht, in dem steht, dass Bran wieder erwacht sei. Petyr läuft an ihm vorbei und erwähnt, dass Catelyn in der Stadt sei und er sie treffen könne. Er trifft sie im Bordell.

103 Tyrion Lennister und Jon Schnee.jpg

Tyrion rettet Jon vor wütenden Brüdern der Nachtwache

Die Brüder von Jon sind wütend auf ihn, da er einem von ihnen die Nase gebrochen hat; sie drohen, ihn umzubringen, während sie in der Waffenkammer sind. Doch Tyrion betritt den Raum und macht ihren Plan damit zunichte. Er erzählt Jon, dass er besser nett zu den anderen Brüdern sein sollte und überreicht ihm den Brief, in dem steht, dass Bran erwacht ist.

Petyr, Eddard und Catelyn unterhalten sich unterdessen über den versuchten Mord an Bran.

Cersei und Jaime Lennister streiten sich, da Cersei mehr als nur unglücklich darüber ist, dass Jaime Bran aus dem Fenster gestoßen hat. Jaime beschwichtigt Cersei.

Catelyn verabschiedet sich währenddessen von Eddard und reitet mit Rodrik in Richtung Winterfell.

Robert Baratheon redet mit Barristan Selmy. Sie erzählen sich gegenseitig von ihrem ersten Toten. Dann ruft er Jaime herein, um diesen zu fragen, wer sein erster Toter gewesen sei; dann fragte er ihn nach Aerys und was die letzten Worte des Königs gewesen seien. 

103 Viserys wird gewürgt.jpg

Viserys wird wegen dem Angriff auf Daenerys gefangen

Daenerys befiehlt, dass das ganze Khalasar anhält, um sich die Beine zu vertreten. Als sie weiter von den anderen entfernt ist, wird sie von ihrem Bruder Viserys angegriffen, da er sich für den König hält und keine Befehle einer Khaleesi annimmt. Er wird aber aufgehalten und muss von nun an laufen.

Jon läuft auf der Mauer, um seinen Onkel zu treffen. Dieser erzählt ihm, dass er ausreitet, um den Wald Jenseits der Mauer zu erkunden. Jon missfällt, dass er nicht mitdarf.

103 Tyrion Yoren.jpg

Tyrion unterhält sich mit Yoren

Tyrion unterhält sich unterdessen im Esszimmer mit Yoren, als Benjen hereinkommt. Dieser spricht mit Tyrion, da es ihm missfällt, dass Tyrion die Nachtwache nicht ernst nimmt. Tyrion erklärt ihm, dass er die Wache eigentlich bewundert, aber so etwas wie Riesen oder Weiße Wanderer nicht existiere. Benjen zieht weiter in den Norden, während Yoren in den Süden nach Königsmund reist, wo er neue Rekruten für die Nachtwache rekrutieren will. Tyrion wird mit Yoren gehen. 

Daenerys' Dienerin merkt, dass jene schwanger ist und Jorah unterhält sich mit einem Krieger der Dothraki. Die Dienerin kommt ihnen aber dazwischen und verlangt, dass Daenerys heute kein Pferd essen muss und erwähnt auch, dass sie schwanger sei. Jorah will deshalb eine Ziege schlachten lassen. Später reitet Jorah in die nächstbeste Stadt; wieso er das tut, sagt er nicht.

103 Syrio stellt sich vor.jpg

Syrio Forel stellt sich Arya als ihr "Tanzlehrer" vor.

Jon trainiert die Brüder der Nachtwache und Tyrion spricht mit Jeor und Aemon. Wegen Gerüchten über furchtbare Wesen wie die Weißen Wanderern bitten sie Tyrion, den König zu überzeugen, dass sie Verstärkung brauchen. Dieser uriniert genüsslich von der Mauer "weil er das immer schon mal machen wollte" und verabschiedet sich von Jon. 

Arya ist bei Syrio Forel, ihrem "Tanzlehrer", von dem sie den Schwertkampf lernt. Dies hat Eddard Stark veranlasst, damit Arya auch ein wenig sie selbst sein kann. 

DarstellerBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten


Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki