FANDOM


Lord Aschfurt (im Original: Lord Ashford) ist ein Charakter der nicht in der Serie Game of Thrones auftritt. Er wird lediglich in der vierten Episode der fünften Staffel erwähnt.

In der Serie

Biographie

Er ist das Oberhaupt des Hauses Aschfurt, einem Vasallenhaus des Hauses Tyrell von Rosengarten.

Staffel 5

Lord Aschfurt wird erwähnt, als Samwell Tarly, dem neuem Lord Kommandanten Jon Schnee, einige Briefe an die Oberhäupter der Häuser vorlegt, die Jon unterzeichnen muss, um Hilfe für die Nachtwache zu erbeten. Darunter befindet sich neben den Schreiben an Lady Kohlfeld, Lord Meysen, Lord Weberley, Lord Kleinwald auch eines an Lord Aschfurt. Jon ist skeptisch ob sie Unterstützung erwarten können, da er von den meisten der Häuser nie etwas gehört habe.[1]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer gibt es einen Lord AschfurtEuF, der ebenfalls nicht beim Namen genannt wird. Es muss oder kann sich dabei nicht zwingend um die selbe Person handeln. In den Büchern lässt Lord Aschfurd 209 n. A. E. ein TurnierEuF veranstalten, um den dreizehnten Namenstag seiner Tochter zu feiern.

Siehe auch

Einzelnachweise