Wikia

Game of Thrones Wiki

Lorath

Diskussion0
805Seiten in
diesem Wiki
Von einer gewöhnlichen Lorathi bis in die Rote Feste in zehn Jahren und das ohne einen anständigen Knicks zu können, das dürfte eine interessante Geschichte sein.
 
Stadt Lorath
Lorath Pin
Lage:
Auf einer Insel, nördlich von Essos
Art:
Eine der Freie Städte
Bevölkerung:
Lorathi
Religion:
Gemischt
Institutionen:
Archon
Gründungsdatum:
Vor etwa 1000 Jahren
Gründer:

Lorath ist eine der Freien Städte. Sie befindet sich auf einer kleinen Insel nahe der Nordküste des Kontinents Essos. Das Zitternde Meer erstreckt sich im Norden. Der Bereich im Süden, zwischen Lorath und dem Festland, wird Lorathbucht genannt.

Lorath ist die unbekannteste der Freien Städte. Wenig und schlecht ausgebaute Häfen sowie die isolierte Lage der Stadt sind der Grund dafür. Es darf vermutet werden, dass die westlich gelegene Stadt Braavos auch einen Grund darstellen kann. Braavos ist deutlich bekannter, hat größere Häfen und liegt näher an den wichtigen Seestraßen als Lorath. Sie kann deshalb den Handel von Lorath stark einschränken.

Die Bevölkerung der Stadt werden Lorathi genannt.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

  • Jaqen H'ghar, einer der Zwangsrekruten, die Yoren zur Mauer bringen wollte, behauptet gegenüber Arya Stark, aus Lorath zu stammen. Als ein Mann ohne Gesicht, handelt es sich dabei vielleicht nicht um seine wahre Heimat.
  • Shae, die ihre Herkunft lange Zeit geheim hielt, wurde bei ihrem ersten Treffen mit Cersei Lennister als Lorathi erkannt, weil Cersei früher eine Zofe aus Lorath hatte.

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" ist Lorath eine der neun Freien Städte und befindet sich auf einer Inselgruppe an der Nordküste von Essos.

GeografieBearbeiten

Lorath befindet an der Nordküste des östlichen Kontinents Essos. Sie liegt auf der Westseite der größten der drei Inseln, die vom Zitternden Meer umgeben werden. Die nach ihr benannte Lorathbucht erstreckt sich im Süden zwischen den Inseln und dem Festland. Im Osten liegt die Halbinsel Axe und im Westen die Freie Stadt Braavos.

GeschichteBearbeiten

Lorath ist die am wenigsten bekannte Stadt, der neun Freien Städte. Jorah Mormont behauptete, dass Lorath wirtschaftlich unbedeutend sei und deshalb keinen Einfluss auf die zahlreichen politischen und sozialen Konflikten der anderen Freie Städte habe.

Hinter den KulissenBearbeiten

LorathiShaeSeason2.1

Sibel Kekilli als Shae aus Lorath

Im Gegensatz zu den Romanen wird in der TV-Serie aufgedeckt, dass Shae aus Lorath stammt. Cersei Lennister erkannte sie, bei ihrem ersten Treffen, an ihren Akzent und fragte sie, wann sie Lorath verlassen hätte. Sie sagte, sie kenne den Akzent, da sie früher eine Magd aus Lorath gehabt hatte. In der deutschen Synchronisation ist die Passage mit dem Akzent allerdings verloren gegangen und Cersei bezieht sich lediglich auf ihre ehemalige Zofe aus Lorath.

In den Büchern begleitete sie die Armee der Lennisters, deren Hintergrundgeschichte nie im Detail genannt wurde, jedoch war sie aus Westeros. Die Produzenten der Serie gaben an, dass mit Einführung des Charakters in der ersten Staffel nur wage angenommen wurde, dass Shae aus den Freien Städte stammte, nicht aber aus welcher. Ihnen gefiel das Vorsprechen von Sibel Kekilli (Shae), wollten aber eine Erklärung dafür, warum sie mit einem deutschen Akzent sprach. Die Schauspieler mit türkischen Wurzeln ist in Deutschland geboren und aufgewachsen.

In der ursprünglichen englischen Version, spricht Sibel Kekilli mit ihrer natürlichen deutschen Akzent, ebenso wie Tom Wlaschiha (Jaqen H'ghar). Die Implikation in der TV-Serie ist, dass ein "Lorathi-Akzent" besonders, wie ein deutscher Akzent klingen soll, wobei der Mann ohne Gesicht, der sich als "Jaqen" ausgab, vielleicht nicht wirklich aus Lorath war, aber die angenommen Identität so überzeugend wiedergab, dass er sogar Wort und Geste eines Lorathi imitierte.

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki