Fandom

Game of Thrones Wiki

Lollys Schurwerth

1.441Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Lollys Schurwerth (im Original: Lollys Stokeworth) ist ein Nebencharakter der fünften Staffel von Game of Thrones. Obwohl sie in den Romanen bereits seit dem ersten Bande auftritt und regelmäßig erscheint, wird Lollys erstmals in der vierten Staffel erwähnt, und tritt, von Elizabeth Cadwallader gespielt, erstmals in der Folge "Das Haus von Schwarz und Weiß" der fünften Staffel auf.[1]

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Die geschwätzige und nicht besonders intelligente Lollys ist, nach Falyse Schurwerth, die zweite Tochter von Lady Tanda Schurwerth und damit nicht erbberechtigt. Sie hat kein gutes Verhältnis zu ihrer Schwester Falyse, die sie oftmals piesackt.

Staffel 4 Bearbeiten

Als Bronn Tyrion in seiner Gefängniszelle besucht, verkündet er ihm, dass er von seiner Schwester Cersei mit Lollys Schurwerth verheiratet werden soll. Als ihn Tyrion darauf hinweist, dass Lollys lediglich die schwachsinnige Zweitgeborene des Hauses ist und das Erbe der Familie an ihre Schwester Falyse gehen wird, deutet Bronn an, dass er diese im Notfalle auch beseitigen könnte, um das Erbe für sich zu beanspruchen.[2]

Staffel 5Bearbeiten

Lollys geht mit ihrem Verlobten Ser Bronn in der Nähe von Burg Schurwerth spazieren und versucht mit ihm die anstehende Hochzeit zu besprechen. Sie kommen auf Lollys' ältere Schwester Falyse zu sprechen, welche die Burg eines Tages erben wird. Bronn deutet gegenüber Lollys an, dass er Falyse beseitigen könnte, damit sie in der Burg leben können, als sie plötzlich Jaime Lennister im Grase vor der Burg sitzen sehen. Bronn ist sich sofort dessen bewusst, dass Jaimes Erscheinen kein gutes Omen für ihn ist und verlangt zu wissen, was dieser von ihm will. Jaime reicht Bronn ein Dokument, in dem steht, dass Lollys nun anstelle von ihm Ser Willis Bracken heiraten soll. Er gibt zu, das veranlasst zu haben, bietet dem ehemaligen Söldner aber eine größere Burg und eine bessere Frau als Lollys an, wenn er ihn auf seiner Reise nach Dorne zu begleitet, um Myrcella zu ihrer Mutter zu bringen.[3]

Auftritte Bearbeiten

Staffel 5 - Auftritte
Die Kriege, die da kommen Das Haus von Schwarz und Weiß Der Hohe Spatz Die Söhne der Harpyie Töte den Jungen
Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen Das Geschenk Hartheim Der Tanz der Drachen Die Gnade der Mutter

In den Büchern Bearbeiten

In den Romanen tritt Lollys Schurwerth bereits seit A Game of Thrones auf und ist bei mehreren Schlüsselereignissen in Königsmund anwesend. Im Gegensatz zu ihrer Darstellerin in der Serie ist Lollys krankhaft fettleibig und wird von anderen Figuren als sehr einfach gestrickt und einfältig beschrieben. Auch in den Romanen ist sie lediglich die Zweitgeborene des Hauses Schurwerth. In der Serie wird von Tyrion angedeutet, dass Lord Schurwerth in der Serie noch leben könnte, obwohl er in den Romanen aber bereits verstorben ist.

A Game of Thrones Bearbeiten

Während A Game of Thrones erwähnt Petyr Baelish gegenüber Eddard Stark an mehreren Stellen, dass Lady Schurwerth verzweifelt versuche, ihn als Gatten für ihre zweitgeborene Tochter Lollys zu gewinnen, weshalb sie ihn regelmäßig zum Essen einlade, was er, trotz Desinteresse an Lollys, annimmt.

A Clash of Kings Bearbeiten

In A Clash of Kings verbleiben Lollys und ihre Familie in Königsmund und sind u. a. bei der Namenstagsfeier von König Joffrey anwesend. Nach Tyrions Ankunft in der Hauptstadt versucht Lady Schurwerth, wie zuvor Petyr Baelish, Tyrion mit Lollys zu verheiraten. Als es nach Prinzessin Myrcellas Abreise nach Dorne zum Aufstand in der Stadt kommt, wird Lollys mehrfach vergewaltigt, überlebt jedoch die Tumulte und wird schwanger. Nach diesem traumatischen Vorfall verfällt Lollys in einen anhaltenden paranoiden Zustand. Als Stannis Baratheon Königsmund gegen Ende des Bandes angreift, flüchtet sie, zunächst widerwillig, mit ihrer Mutter und Schwester in Maegors Feste und übersteht dort in Cerseis und Sansas Anwesenheit die Schlacht.

A Storm of Swords Bearbeiten

Nach Tyrions Gefangennahme arrangiert Cersei die Hochzeit zwischen Lollys und Bronn, um ihn an sich zu binden und zu verhindern, dass Bronn ihrem Bruder hilft. Trotz der Schwangerschaft mit einem Bastard heiratet der kürzlich geadelte Bronn Lollys, da er in ihr weitere Aufstiegschancen wittert.

A Feast for Crows Bearbeiten

Im vierten Band verbleiben die Schurwerths nach Tywin Lennisters Tod auf ihrem Sitze, da Lollys schwangerschaftsbedingt nicht die Reise nach Königsmund antreten kann. Als man überlegt, Lollys' Bastard nach Tywin zu benennen, untersagt Cersei diese Idee energisch, worauf Bronn das Kind nach Tyrion benennt.

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten


Haus Schurwerth
Oberhaupt: Lady Tanda Schurwerth Erbe: Falyse Schurwerth
WappenHausSchurwerth.png
Stammsitz: Burg Schurwerth Land: Kronlande
Titel: Lord von Schurwerth
Mitglieder:Lollys Schurwerth
Verstorbene Mitglieder:Lord Schurwerth
Lehnsherr:Haus Baratheon von Königsmund

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki