Fandom

Game of Thrones Wiki

Leo Leffert

1.433Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Leo Leffert ist ein wiederkehrender Charakter in der ersten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Vinnie McCabe verkörpert und tritt in der Folge "Baelor" erstmalig auf. Leo ist das Oberhaupt des Hauses Leffert und Lord von Goldzahn. Er kämpft für seinen Lehnsherrn Tywin Lennister im Krieg der fünf Könige.

Staffel 1Bearbeiten

Am Abend vor der Schlacht am Grünen Arm veranstaltete Tywin Lennister ein Festessen mit seinen Befehlshabern, darunter Leo Leffert. Er war anwesend, als Tywin seine Strategie nach der Niederlage im Wisperwald bekanntgab. Er trägt einen blau-gelben Mantel über seiner Rüstung, die Farben seines Hauses. Bei einer Beratung zur Kriegslage, an der auch Tyrion Lennister, Kevan Lennister und Addam Marbrand teilnahmen, berichtete Leo davon, dass Grauwind, der Schattenwolf von Robb Stark, während der Schlacht ein Dutzend Männer und mehrere Pferde getötet hat. Er schlägt vor, alles zu tun, um Jaime zu befreien und die verbliebenen Streitkräfte nach Casterlystein zurückzuziehen. Tywin entlässt seine Vasallen und kündigt an, seine Truppen nach Harrenhal zu verlegen.

AuftritteBearbeiten

Staffel 1 - Auftritte
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende Baelor Feuer und Blut

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" ist Leo Leffert der Lord von Goldzahn.

A Game of ThronesBearbeiten

Als Tyrion Lennister von Catelyn Stark gefangen genommen wird, ruft Lord Tywin seiner Vasallen, um gegen das Haus Tully, der Familie Catelyns, zu ziehen. Lord Leffert schließt sich seinem Lehnsherrn an und war verantwortlich für Tywins Vorräte. Nach Tyrions Ankunft im Lager auf der Ostseite des Tridents, bittet er Lord Leffert in einem Zelt um Waffen für die Bergvölker, die er als Söldner angeworben hat. Widerwilligt händigte er die Waffen aus, da er sie für Wilde hielt, und Shagga gleich zwei Äxte verlangte.

Lord Leffert kämpft in Zentrum der Lennister Streitmacht, während der Schlacht am Grünen Arm. Danach erreichte eine Bote mit der Nachricht über die Niederlage von Ser Jaime Lennister das Lager erreichte, berieten die Befehlshaber über ihr weiteres vorgehen. Lord Leffert schlug vor einen Waffenstillstand und den Austausch von Gefangenen zu vereinbaren und wies auf Sansa und Arya Stark als wertvolle Geiseln hin. Ser Addam Marbrand sagte, dass Robb Stark töricht sei, wenn er den Königsmörder für zwei Mädchen eintauscht. Lord Leffert riet nun dazu ein Lösegeld für Ser Jaime zu bezahlen, aber Tyrion sagte korrekt voraus, das kein Lösegeld geboten wird.

A Clash of KingsBearbeiten

Bei dem Aufenthalt von Tywins Armee in Harrenhal spottete Lord Leffert über die angeblichen Geister, aber er schlief immer mit einer Kerze neben seinem Bett.

Er ertrank bei der SteinmühleEuF.jpg, während der Schlacht an den FurtenEuF.jpg.

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki