FANDOM


Mein Dolch war überzogen mit einer besonderen Salbe aus Asshai. Man nennt sie den Langen Abschied. Es dauert bis sie wirkt.

Aber wenn ein einziger Tropfen die Haut berührt... Tod.

 

Der Lange Abschied (im Original: Long Farewell) ist ein Gift, welches aus Asshai stammt. Dem Namen benötigt das Gift etwas Zeit (zwischen Minuten bis hin zu Tagen) bevor die Auswirkungen zu spüren sind und es zu wirken beginnt, dennoch ist es äußerst wirksam. Jedoch genügt ein einziger Tropfen, der die Haut berührt, um den Tod herbeizuführen. Die Symptome die dieses Gift hervorruft, sind Schwindel und Nasenbluten.

Gegenmittel

Das Gift besitzt ein Gegenmittel, welches in flüssiger Form zu sich genommen wird. Wenige Tropfen sind hierbei jedoch ausreichend.[1]

In der Serie

Staffel 5

Tyene Sand bestreicht ihren Dolch mit diesem Gift vor einem Kampf. Während eines kurzen Gefechts in den Wassergärten verletzt Tyene Bronn mit einem der Dolche. Der Kampf wird gestoppt und sowohl Bronn als auch die Sandschlangen werden ins Gefängnis gebracht.[2] Erst dort beginnt der die Auswirkung des Gifts zu wirken; er fühlt sich schwindlig, kraftlos und bekommt Nasenbluten. Tyene, die Bronn in der Zwischenzeit verführt, erpresst ihn mit dem Gegenmittel. Er solle sagen, dass sie die schönste Frau der Welt sei, was Bronn schließlich tut.[3]

Als Jaime Lennister, Myrcella Baratheon und Trystan Martell nach Königsmund aufbrechen, vergiftet Ellaria Sand Myrcella mit dem Gift, indem sie das Mädchen zur Versöhnung auf die Lippen küsst. Nur wenige Zeit später stirbt Myrcella auf dem Schiff in dem Armen ihres Vaters, Jaime. Tyene gibt ihr das Gegengift, nachdem Ellaria, welche auf dem Docks dem Schiff hinterher sieht, aus der Nase zu bluten beginnt.[4]

Staffel 7

Nachdem Ellaria Sand zusammen mit ihrer Tochter Tyene von Königin Cersei Lennister gefangen genommen werden, betritt Cersei zusammen mit Qyburn und Gregor Clegane die Zelle. Cersei will Rache für die Ermordung von Myrcella nehmen und sagt, dass Tyene wunderschön sei und gibt ihr einen Kuss auf die Lippen. Ellaria erkennt, was Cersei getan hat und schreit geschockt auf. Cersei sagt ihr, dass Qyburn der Cleverste sei, den sie je kannte. Sie haben das gleiche Gift benutzt, mit dem Ellaria Myrcella vergiftet hatte. Das Gift ist der "lange Abschied". Cersei fragt Qyburn, wie lange es dauert, bis der Tod eintritt. Qyburn antwortet, dass es Minuten, Stunden, oder gar Tage dauern könnte, der Tod aber ist gewiss. Ellarias Tochter wird auf dieselbe Art sterben wie Myrcella, während ihre Mutter gezwungen ist, dabei zuzusehen.[5]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer existiert bisher kein Gift dieses Namens oder ein anderes Gift, wessen Eigenschaften diesem gleichen.

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.