Fandom

Game of Thrones Wiki

Lange Nacht

1.452Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Angst gehört der Langen Nacht, wenn sich die Sonne Jahre lang versteckt und Kinder geboren werden, leben und sterben in völliger Finsternis. Das ist die Zeit der Furcht, mein kleiner Lord, wenn die Weißen Wanderer durch die Wälder streifen...
 
ProfilLangeNacht1.png

Die Lange Nacht bricht herein.

Die Lange Nacht (im Original: The Long Night) breitete sich etwa achttausend Jahre vor den Eroberungskriegen, im Zeitalter der Helden, über die Welt aus und hielt eine Generation lang an. Sie war verbunden mit einem erbitterten Winter, durch den Tausende verhungerten, da ihre Höfe und Felder unter meterhohem Schnee begraben waren. Doch nur in der Dunkelheit und Kälte der Langen Nacht kamen die Weißen Wanderer aus dem entferntesten Norden von Westeros, eine Polarregion bekannt als Land des Ewigen Winters.

In der SerieBearbeiten

Krieg um die DämmerungBearbeiten

History&LoreNightWatch2.png

Die Untoten unterliegen den Lebenden.

Niemand wusste, warum die Weißen Wanderer erschienen, noch kannte man ihre Art oder ihre Herkunft, doch töteten sie jeden auf ihrem Weg. Sie erweckten Tote als Wiedergänger, die für sie die Lebenden ermordeten und bald darauf wüteten die Weißen Wanderer und ihre Untoten Horden auf dem gesamten Kontinent. Schließlich traten ihnen die Ersten Menschen und Kinder des Waldes vereint im Krieg um die Dämmerung entgegen, in dem die Weißen Wanderer besiegt und zurück in den äußersten Norden getrieben wurden.

Die Mauer wurde an der nördlichsten Landenge von Westeros errichtet, um ihre Rückkehr zu verhindern, ein massives Bollwerk, das sich von einer Seite des Kontinents zum anderen erstreckt und siebenhundert Fuß hoch ist. Der Legende nach wurde die Mauer durch mächtige Zauber der Kinder des Waldes verstärkt, damit kein Weißer Wanderer sie jemals überwinden kann. Der Orden der Nachtwache wurde gegründet, um die Mauer zu bemannen und zu verteidigen.

NachwirkungBearbeiten

History&LoreNightWatch3.png

Die Nachtwache wird zum Schutz gegründet.

Gegenwärtig glauben die meisten, dass die Lange Nacht nur eine Kindergeschichte sei und die Weißen Wanderer nur eine Legende. Sogar die Wenigen, die daran glauben, halten die Bedrohung für vergangen, begründet dadurch, dass seit ihrer vermeintlichen Niederlage vor achttausend Jahren und dem Zeitpunkt von Roberts Rebellion, niemand einen Weißen Wanderer gesehen hat. Als der Krieg der Fünf Könige beginnt, gehen beunruhigende Berichte von den Kundschaftern der Nachtwache ein, wonach aus unbekannten Gründen, die Weißen Wanderer damit begonnen haben, sich wieder zu erheben. Da die großen Armeen von Westeros damit beschäftigt sind, sich gegenseitig zu bekämpfen, wurde die Warnung der Nachtwache einfach ignoriert. Dadurch ist die schlecht ausgerüstete und unterbesetzte Nachtwache das Einzige, was zwischen den Weißen Wanderern und den Reichen der Menschen steht.

In den BüchernBearbeiten

Die Lange Nacht ist die Bezeichnung für eine Periode in der Geschichte, in der eine schreckliche Dunkelheit über Westeros und den Osten einbrach. Sie ereignete sich im Zeitalter der Helden, etwa 8.000 Jahre vor den Eroberungskriegen, inmitten eines langen Winters, der Jahre anhielt. Die Lange Nacht überdauerte eine Generation und war gekennzeichnet durch Hunger und Terror.

Schlacht um die DämmerungEuF.jpgBearbeiten

Gemäß der Legenden trat inmitten dieser Dunkelheit eine Rasse aus vermeintlichen Dämonen in Erscheinung, genannt die Anderen, welche aus dem entferntesten Norden stammten, eine Polarregion bekannt als Land des Ewigen Winters. Sie schwangen eine hauchdünne Klinge aus Eis und erweckten Tote zu Wiedergängern, die gegen die Lebenden kämpften. Die Kinder des Waldes und ihrer Verbündeten, die Ersten Menschen, stellten sich tapfer dieser Bedrohung, doch wurden sie in den Süden abgedrängt.

Die Anderen wurden schließlich übertrumpft, als entdeckt wurde, dass Waffen aus Drachenglass sie töten konnten. Die ersten Mitglieder der Nachtwache schlugen die Anderen in der legendären Schlacht um die Dämmerung zurück, was das Ende der Lange Nacht im Zeitalter der Helden markiert. Weitere Legenden besagen, dass ein großer Held, der in östlichen Traditionen Azor Ahai genannt wird, den Krieg gegen die Anderen anführte und mit seinem Feuerschwert Lichtbringer zurückschlug. In der Tradition von Westeros, könnte es sich möglicherweise um den Letzten Helden oder den Prinz, der verheißen wurde handeln.

Gemäß dem Lied "Die Nacht, die endete", ritten die ersten Mitglieder Nachtwache gegen die Anderen und schlugen sie im Kampf zurück.

Schritte wurden eingeleitet, um sicherzustellen, dass die Menschen nie wieder durch eine Invasion aus dem Norden bedroht werden. Angeblich war es Bran der Erbauer, der die Mauer errichten ließ, ein imposantes Bollwerk aus massiven Eis und Magie, die sich über einhundert Meilen erstreckt, von der Schlucht im Westen bis zur Eisigen Küste im Osten, und die Länder des Ewigen Winter vom Rest des Kontinents trennt. Die Nachtwache hält die Mauer und schützt die Menschen vor den Gefahren, die im Norden liegen.

Eine spätere Prophezeiung besagt, dass die Anderen zurückkehren werden und Azor Ahai wiedergeboren wird, um den Kampf gegen sie anzuführen. Es gibt auch eine ähnliche Prophezeiung über den Prinz, der verheißen wurde.

Legende der RhoynarBearbeiten

Die Rhoynar erzählen von einer Dunkelheit, die den Fluss Rhoyne abnehmen und verschwinden ließ. Das Wasser war bis weit nach Süden zum Beitritt des Selhoru gefroren, bis ein Held die vielen Kinder der Mutter Rhoyne, wie den Krabben-König und den Old Man of the River, davon überzeugte ihre Streitereien beizulegen und durch ein geheimen Gesang den Tag zurückzubringen.

Legende aus Yi TiBearbeiten

Gemäß der Bewohner von Yi Ti, verbarg die Sonne ihr Gesicht für eine Lebensspanne, beschämt über etwas, was keiner entdecken konnte, eine Katastrophe, die nur durch eine Frau mit einem Affenschwanz abgewendet werden konnte.

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki