FANDOM


"Die Vögel zwitschern im Westen, die Vögel zwitschern im Osten.
Man muss nur hinhören."
 

Als Kleine Vögel (im Original: Little Birds) werden die Mitglieder des Spionagenetzwerks bezeichnet, dass vom ehemaligen Meister der Flüsterer Varys gegründet wurde. Es sind zumeist Straßenkinder, die sich unbemerkt überall in Königsmund und sogar im Roten Bergfried herumtreiben und alles was sie aufschnappen weitergeben. Auch in den anderen Kontinenten und Städten wie Meereen scheint Varys Kleine Vögel zu haben. Seit Varys aus Königsmund geflohen ist, um sich Daenerys Targaryen anzuschließen, hat Qyburn das Spionagenetzwerk übernommen und die kleinen Vögel spionieren jetzt für ihn und Cersei Lennister.

In der Serie

Geschichte

Der Waisenjunge und Eunuch Varys wuchs auf den Straßen von Pentos auf und war ein geschickter Dieb. Bald merkte er, dass Informationen wesentlich wertvoller sind als alles Geld und Gold. Er suchte sich andere, noch sehr junge Straßenkinder und brachte ihnen bei so unbemerkt wie er überall herumzuschleichen und an Informationen zu kommen. Er lehrte sie sogar zu lesen, sodass sie die Dokumente nicht stehlen mussten und niemand von ihrer Anwesenheit wusste. Schon bald hörte auch der König von Westeros von ihm und lud ihn ein für ihn zu spionieren. Varys baute sein Spionagenetzwerk in Königsmund aus und wurde zum Meister der Flüsterer.[1]

Staffel 1

Dank seinen kleinen Vögel weiß Varys vom Anschlag auf Bran und Catelyns heimlicher Reise nach Königsmund. Auch über den Dolch aus valyrischem Stahl weiß er bescheid, obwohl Catelyn alles unternommen hat, dieses Wissen in einem kleinem Kreis von Vertrauten zu halten.[2]

107 Kleiner Vogel

Ein kleiner Vogel überreicht Jorah seine Begnadigung

Eddard Stark und Petyr Baelish wandern durch die königlichen Gärten an zwei Jungen vorbei und Kleinfinger identifiziert einen von ihnen als Mitglied der kleinen Vögel, der Ned ausspionieren soll, da Varys großes Interesse an ihm zu haben scheint.[3]

Jorah Mormont setzt sich von Daenerys ab und ein kleiner Junge ruft ihn zu sich um ihn die Grüße und Glückwünsche der "Spinne" zu überbringen und eine Begnadigung, dank der Jorah nach Westeros zurück kehren darf. Sobald der Junge die Begnadigung überreicht und seine Botschaft übermittelt hat, ist er auch schon wieder verschwunden.[4]

Staffel 4

408 Kleiner Vogel

Ein kleiner Vogel übergibt Barristan die Begnadigung

Während einer Ratssitzung berichtet Varys, dass seine Vögel ihm gezwitschert haben, Sandor Clegane hätte in den Flusslanden Soldaten getötet. Weiterhin erfährt der Kleine Rat, dass Daenerys mit ihrer Unbefleckten-Armee und drei Drachen Meereen erobert hat. Unterstützung erhält sie dabei von Barristan Selmy und Jorah Mormont. Tywin Lennister will wissen ob die kleinen Vögel es bis nach Meereen schaffen, was Varys mit Gewissheit bestätigt.[5]

Ein kleiner Vogel stoppt Barristan auf den Straßen von Meereen und übergibt ihm wortlos ein Dokument mit dem Siegel der Hand des Königs. Es handelt sich dabei um Jorahs Begnadigungsschreiben durch Robert Baratheon.[6]

Staffel 5

Auf der Reise nach Meereen berichtet Varys, durch seine Vögel habe er erfahren, dass Cersei Lennister ein Kopfgeld auf Tyrion Lennister ausgesetzt hat. Cersei ernennt zudem Qyburn zum neuen Meister der Flüsterer.[7]

In Meereen bietet Varys, mithilfe seiner Vögelchen, Tyrion seine Hilfe beim Aufspüren der Söhne der Harpyie an.[8]

Staffel 6

603 Qyburn Kleine Vögelchen

Qyburn übernimmt das Netzwerk der kleinen Vögel

In Meereen findet Varys mit seinen Vögeln in Essos heraus, dass unter anderem Volantis die Söhne der Harpyie unterstützt.

Währenddessen übernimmt Qyburn in Königsmund Varys Netzwerk an kleinen Vögelchen als neuer Meister der Flüsterer. Er hilft einem der Jungen seinen brutalen Vater loszuwerden und besticht sie mit Dornischen Süßigkeiten. Cersei beauftragt Oyburn damit ein ähnliches Netzwerk wie Varys in ganz Westeros aufzubauen, besonders soll das Netzwerk in Gebieten, wie dem Norden Dorne oder der Weite ausgebaut werden, die dem Haus Baratheon von Königsmund feindlich bzw. gespannt gegenüberstehen.[9]

Während des Prozesses von Loras Tyrell und Cersei Lennister wird Großmaester Pycelle von einigen Vögeln erdolcht. Vorher hatte ihn eines der Mädchen mit einer angeblichen Botschaft des Königs zu Qyburn in die Falle gelockt. Außerdem spielen sie bei der Sprengung der Großen Septe von Baelor eine Rolle, indem sie das Seefeuer anzünden.[10]

Staffel 7

Während Daenerys Targaryens Invasion von Westeros sind die kleinen Vögel als Spione tätig. Cersei weiß bereits das Daenerys nach Westeros segelt.[11] Ebenso erfuhr sie vom bevorstehenden Angriff auf Casterlystein und traf dementsprechend Vorbereitungen.[12] Varys erfährt durch seine Vögel, dass Cersei vom Angriff weiß und teilt dies Daenerys mit. Qyburns Vögelchen erweisen sich dabei, als deutlich effektiver als die von Varys, denn dieser erfährt von seinen Vögeln erst meist von Cerseis Vorhaben, wenn es zu spät ist.

Cersei erzählt Jamie davon, dass sie von seinem Treffen mit Tyrion, durch Qyburns Vögel wusste, da nichts in Königsmund geschieht ohne das sie davon erfährt.[13]

Vor den Verhandlungen von Königsmund weiß Qyburn, durch seine Vögel, dass Daenerys nicht an Bord ihrer Schiffe ist.[14]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer sind die Kleinen Vögel eine Bezeichnung für Varys Netzwerk aus Spionen in den Sieben Königslanden.

Nachdem er von Myr nach Pentos floh, traf er Illyrio Mopathis und die zwei taten sich zusammen. Varys würde die einfache Diebe ausraubte, und Illyrio würde den Opfern dieser Diebstähle helfen. Während der Zeit merkt Varys, dass Informationen wertvoll sind. Er hört selbst mit dem Stehlen auf und lehrt das Handwerk jungen Waisenkinder, die er "Mäuse" nennt. Ihnen bringt er sogar das Lesen bei.

In Königsmund nennt er seine Spione "Kleine Vögel". Sie stammen größtenteils aus den Freien Städten und er bezieht viele von Illyrio Mopatis. Damit sie ihm loyal sind und er sich auf sie verlassen kann, müssen sie sehr jung sein, schon schreiben können und er lässt ihnen die Zunge herausreißen.

Bekannte Mitglieder

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.