Fandom

Game of Thrones Wiki

Kannibale

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Kannibale (im Original: Cannibal) war ein wilder Drache, der auf Drachenstein während des Drachentanzes lebte. Er nährte sich an toten oder neugeborenen Drachen und ihren Eiern. Das gemeine Volk von Drachenstein gab ihm seinen Namen. Er war einer von drei vollständig wilden Drachen, die auf Drachenstein lebten, die anderen waren Schafsdieb und Graugeist.

In den BüchernBearbeiten

Eigenschaften & ErscheinungBearbeiten

Der Kannibale war Schwarz wie Kohle. Er war der größte und älteste der wilden Drachen.

GeschichteBearbeiten

Das exakte Alter des Kannibalen wird nicht erwähnt. Vom wilden Drachen Schafsdieb wurde gesagt, dass er schlüpfte, als der Alte König noch jung war – das war in der frühen Herrschaft von Jaehaerys I. Targaryen. Vom Kannibalen ist bekannt, dass er der älteste und größte der drei wilden Drachen war und somit noch älter als Schafsdieb.

Der Kannibale war berüchtigt dafür, dass er kleinere Drachen angriff. Er hauste an der Rückseite vom Drachenberg. Vor dem Drachentanz versuchte ein dutzend Möchtegern-Drachenzähmer auf ihm zu reiten, weshalb sein Lager von ihren Knochen übersät war.

Einige unter dem gemeinem Volk auf Drachenstein erzählten, dass der Kannibale bereits auf der Insel lebte, bevor die Targaryens um 114 v. A. E. dort ankamen. Doch zumindest einige Maester bezweifeln, dass diese Behauptung der Wahrheit entspricht.

Als Prinz Jacaerys Velaryon die Drachenreiter während des Drachentanzes zu sich rief, war keiner der Drachensamen dumm genug, den Kannibalen aufgrund des Rufes zu stören – und all diejenigen, die es trotzdem taten, kehrten nie wieder zurück, um davon zu berichten.

Als der Silberne Denys, der für sich beanspruchte, ein Nachkomme von Maegor I. Targaryen zu sein, versuchte Schafsdieb zu zähmen, doch der Drache riss ihm einen Arm aus. Als die Söhne um das Leben ihres Vaters rangen, fiel der Kannibale über sie her, vertrieb Schafsdieb und verschlang den Silbernen Denys, sowie dessen Söhne.

Als der Kadaver von Graugeist am Fuße des Drachenberges entdeckt wurde, stand für Ser Robert Quinz rasch fest, dass es der Kannibale gewesen war, tatsächlich aber hatte Sonnfeuer den Drachen getötet. Die Fischer machte es Sorgen, dass der Drache auch über sie herfallen könnte und sie forderten Ser Robert auf, das Untier zu beseitigen, doch dieser weigerte sich und argumentierte, dass wenn sie den Drachen in Frieden lassen, er sich nicht die Mühe machen würde.

Der Kannibale überlebte den Drachentanz, nur um nach dem Krieg auf mysteriöse Weise zu verschwinden.

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki