Fandom

Game of Thrones Wiki

Kampf am Turm der Freude

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Kampf am Turm der Freude (im Original: Showdown at the Tower of Joy), war die letzte Auseinandersetzung in Roberts Rebellion, einem Bürgerkrieg, der die Sieben Königslande spaltete und zum Fall der Targaryen Dynastie führte, sowie dem Aufstieg der Baratheon Dynastie auf den Eisernen Thron.

In der SerieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Nach der Plünderung von Königsmund und dem Tod von König Aerys II. Targaryen, sind auch weiterhin Royalisten in Kampfhandlungen verwickelt, unwissend, dass die Hauptstadt gefallen ist und Robert den Platz auf den Eisernen Thron eingenommen hat. Trotz seines Bruches mit Robert, der das Haus Lennister nicht für die Ermordung der königlichen Familie bestrafte, geht Eddard Stark in den Süden, um die Belagerung von Sturmkap aufzuheben.

Nachdem Lord Maes Tyrell das Knie beugt und die Belagerung von Sturmkap kampflos aufgibt ist nur noch eine kleine Gruppe Royalisten geblieben, eingeschworen auf König Aerys II. Der Teil der Königsgarde, der nicht in der Schlacht am Trident oder bei der Plünderung von Königsmund gefallen war.

Als die Rebellion zu einer ernsthaften Bedrohung für den Eisernen Thron heranwachsen, wird Ser Gerold Hohenturm, der Lord Kommandant der Königsgarde von Aerys entsandt, um Prinz Rhaegar Targaryen zurück in die Hauptstadt zu bringen. Prinz Rhaegar folgt dem Ruf und wird in der Schlacht am Trident getötet, während Ser Gerold blieb.

AblaufBearbeiten

NedStark.png

Eddard Stark und seine Verbündeten

In den Roten Bergen von Dorne, kämpft Eddard Stark gemeinsam mit einer kleinen Gruppe seiner Vasallen gegen Ser Gerold und dessen eingeschworenen Brüder, Ser Arthur Dayn, das Schwert des Morgens, und Ser Oswell Whent. Es gibt nur zwei Überlebende des Kampfes, Howland Reet und Eddard Stark, dessen Leben von dem Pfahlbaumann gerettet wird.

FolgenBearbeiten

Nach seinem Sieg kehrt Eddard nach Winterfell zurück, mit dem Leichnam seiner Schwester, Lyanna Stark, die kurz zuvor im Kindbett gestorben ist. Die Freundschaft zwischen Eddard und Robert wird durch die gegenseitige Liebe und Trauer um Lyanna neu belebt, die auch Roberts Verlobte war, beide Männer werden von der Erinnerung an Lyanna heimgesucht.

In den BüchernBearbeiten

Turm der Freude Dayn Hohenturm Whent.jpg

Die Verteidiger am Turm der Freude, Arthur Dayn, Gerold Hohenturm und Oswell Whent ©Amok

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" findet der Angriff auf den Turm der Freude in Dorne statt, am Ende von Roberts Rebellion. Durch den Einfluss von Mohnblumensaft, der ihm wegen eines gebrochenen Beines verabreicht worden war, hat Lord Eddard "Ned" Stark einen Fiebertraum von dem Vorfall.

In seiner traumatisierten Erinnerung nähern sich Eddard und sechs seiner Gefährten, Howland Reet - Lord Willam StaublinEuF.jpg - Ethan GlauerEuF.jpg - Martyn CasselEuF.jpg - Theo WullEuF.jpg und Ser Mark RyswellEuF.jpg dem Turm, um Eddards Schwester Lyanna Stark zurückzuholen. Der Turm wird von drei Mitgliedern der Königsarde bewacht: Ser Arthur Dayn, Ser Oswell WehntEuF.jpg und Lord Kommandant Gerold Hohenturm.

Eddard erinnert sich daran, dass er und Howland Reet die einzigen Überlebenden sind. Im Turm ist Lyanna dem Tode nahe und verlangt von Eddard ein Versprechen, kurz bevor sie stirbt. Danach reißt Eddard den Turm zum großen Teil ein und nutzt die Steine um acht Steinhügel für die toten Kämpfer zu errichten. Er bringt das Schwert Dämmerung nach Sternfall, der Burg von Haus Dayn. Den Leichnam seiner Schwester nimmt er mit sich in den Norden, um sie neben ihrem Bruder Brandon und ihrem Vater Rickard in der Krypta von Winterfell beizusetzen. Barbra RyswellEuF.jpg -die Witwe von Lord Willerich StaublinEuF.jpg- nimmt Eddard übel, dass er Willerichs roten Hengst zurückbringt, nicht aber Lord Staublin selbst. Durch Eddards Hinrichtung in Königsmund, ist Lord Reet der einzige Überlebende des Angriffes und der letzte Zeuge für das Versprechen, dass Eddard seiner Schwester Lyanna gab.

Siehe auch Bearbeiten

NavigationBearbeiten

Roberts Rebellion
Prolog Turnier von HarrenhalEntführung von Lyanna StarkHinrichtung von Rickard und Brandon Stark
Schlachten Schlacht von SommerhallSchlacht von AschfurtSchlacht der GlockenSchlacht am TridentPlünderung von KönigsmundBelagerung von Sturmkap
Epilog Kampf am Turm der FreudeAngriff auf Drachenstein

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki